Navigationsleiste

Soziale Innovation

Worum geht es?

Soziale Innovation bezeichnet die Entwicklung neuer Ideen, Dienste und Modelle zur besseren Bewältigung gesellschaftlicher Probleme. Sowohl öffentliche als auch private Akteure und die Zivilgesellschaft sollen dazu beitragen.

Herausforderungen

Die soziale Innovation könnte die Antwort auf folgende Fragen sein:

  • Wie können wir die gesellschaftlichen Probleme trotz angespannter Finanzlage effizient angehen?
  • Was sind strategische soziale Investitionen, und wie kann die Sozialpolitik solche Investitionen fördern?
  • Wie können Menschen dabei unterstützt werden, lebenslang zu lernen, um ihren Lebensunterhalt in einer sich stets wandelnden Welt zu sichern?
  • Wie können private und nichtstaatliche Ressourcen in innovativen Partnerschaften zur Ergänzung staatlicher Finanzierung genutzt werden?
  • Wie können Politik und Reformen stärker wissensbasiert ausgerichtet werden?

Politische Lösungsansätze

Die soziale Innovation ist Teil des Sozialinvestitionspakets. Sie muss bei der politischen Entscheidungsfindung berücksichtigt und mit Schwerpunkten der Sozialpolitik – etwa bei der Umsetzung der länderspezifischen Empfehlungen – verknüpft werden. Dabei können Mittel des Europäischen Sozialfonds genutzt werden.

In sozialpolitischen Experimenten wird die Tauglichkeit neuer innovativer Strategien geprüft. Dabei werden Daten über die tatsächlichen Auswirkungen von Maßnahmen auf die Bevölkerung erhoben. Diese „Experimente“

  • sollen innovative Antworten auf gesellschaftliche Erfordernisse liefern;
  • geben die Möglichkeit, im Kleinen auszuprobieren, welche Auswirkungen zu erwarten sind;
  • werden so durchgeführt, dass ihre Auswirkungen gemessen werden können;
  • können ausgeweitet werden, wenn die Ergebnisse überzeugend sind.

Weitere Informationen: Methodischer Leitfaden für sozialpolitische Experimente

Die Regierungen der EU-Länder müssen neben ausreichender finanzieller Unterstützung auch für rechtliche Rahmenbedingungen sorgen, die soziale Innovation und Sozialwirtschaft ermöglichen und stimulieren.

Die Behörden in den EU-Ländern können soziale Unternehmen unterstützen, indem sie sie mit der Erbringung sozialer Dienstleistungen beauftragen. Sie können die Unternehmen auch für ihre soziale Verantwortung sensibilisieren.

Die Kommission informiert darüber,

  • wie sozialpolitische Innovationen bei der Umsetzung der länderspezifischen Empfehlungen helfen können;
  • wie die Europäischen Struktur- und Investitionsfonds für diesen Zweck genutzt werden können.

Siehe auch:

Hintergrund

Die Kommission fördert sozialpolitische Experimente mit Mitteln aus dem PROGRESS-Programm.

Detaillierte Liste der geförderten Projekte:

    Weiterempfehlen

  • Twitter Facebook Auf Google+ teilen