Navigationsleiste

Europäischer Fonds für die Anpassung an die Globalisierung

Der Europäische Fonds für die Anpassung an die Globalisierung (EGF) bietet gezielte Hilfe für Arbeitnehmer, wenn sie infolge von Veränderungen des Welthandelsgefüges (z. B. Schließung eines großen Unternehmens oder Verlagerung einer Produktionsstätte außerhalb der EU) oder wegen der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise ihren Arbeitsplatz verloren haben. Die EGF-Anträge und die konkreten Fälle werden von nationalen oder regionalen Behörden verwaltet. Jedes Projekt hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

weitere Videofilme