Beschäftigung, Soziales und Integration

Analysen, Evaluierung, Folgenabschätzung

© Bacho Foto / Fotolia

Die Gesellschaft und die Arbeitsmärkte in Europa unterliegen einem rasanten Wandel, der auf eine Reihe von Faktoren – wie Globalisierung, technologische Entwicklung und Alterung der Bevölkerung – zurückzuführen ist. 

Durch die Analyse wichtiger gesellschafts- und arbeitsmarktpolitischer Trends unterstützt die Europäische Kommission politische Entscheidungsträger bei ihrer Arbeit. Hier erhalten Sie weitere Informationen dazu: 

Beschäftigung und Sozialanalyse

Evaluierungen und Folgenabschätzungen von Strategien und Fonds im Bereich Beschäftigung, Soziales und Integration stellen sicher, dass die EU bei der Vorbereitung ihrer Politik und Rechtsvorschriften offen und transparent vorgeht, sich auf die besten verfügbaren Fakten stützt und die Interessenträger umfassend einbezieht. Dies trägt dazu bei, die Ziele zu möglichst geringen Kosten zu verwirklichen. Weitere Informationen finden Sie unter:

Evaluierung und Folgenabschätzung 

Im Veröffentlichungskatalog finden Sie von der Europäischen Kommission im Bereich Beschäftigung, Soziales und Chancengleichheit in Auftrag gegebene Studien sowie Evaluierungen und Folgenabschätzungen.

Seite weiterempfehlen