Kaufkraftparitäten (KKP) - Übersicht

Einleitung

Bild zu KKP

Was sind Kaufkraftparitäten?

Kaufkraftparitäten (KKP) sind Indikatoren für Preisniveauunterschiede. zwischen Ländern. Sie geben an, wie viele Währungseinheiten eine bestimmte Menge von Waren und Dienstleistungen in unterschiedlichen Ländern kostet. 

KKP können somit als Währungsumrechnungskurse verwendet werden, um in Landeswährung ausgedrückte Ausgaben in eine künstliche gemeinsame Währung (den Kauftkraftstandard, KKS) umzurechnen und so die Wirkung von Preisniveauunterschieden zwischen den Ländern zu beseitigen

Welche Informationen finde ich hier?

Dieser Themenbereich umfasst jährliche Daten zu:

  • Kaufkraftparitäten (KKP);
  • Preisniveauindizes (PNI); 
  • Ausgaben (nominale, reale, Volumenindex);
  • Konvergenzindikatoren. 

Für ausführlichere Informationen, einschließlich zu Revisionen der Daten, sehen Sie bitte die Seite 'Informationen zu den Daten' in diesem Themenbereich.

> Mehr

Im Fokus

Bild Visualisierung

Vergleichen Sie die Preisniveaus Ihres Landes

Sind die Preisniveaus für Essen, Kleidung oder andere Güter und Dienstleistungen in Ihrem Land höher oder niedriger sind als in der EU und anderen Mitgliedstaaten? Unser Visualisierungstool zeigt es Ihnen!

Bild Artikel

Lesen Sie unseren aktuellsten Artikel

Dieser Artikel präsentiert die aktuellste Analyse der KKP und verwandten Indikatoren, wie z.B. das BIP pro Kopf und den tatsächlichen Individualkonsum pro Kopf. 

Bild zu FAQ

Alles was Sie zu den KKP wissen wollen

Sie haben eine Frage zu den KKP? Dann sehen Sie sich unsere Liste der häufig gestellten Fragen an, ob Ihre Frage dort beantwortet wird.  

Direkter Zugang zu...

Erfahren Sie mehr

Bild

Internationale KKP

Lernen Sie mehr über die Kooperation von Eurostat mit internationalen Institutionen bei der Erstellung und Verbreitung von KKP. 

Bild

Entdecken Sie Inflations-/ HVIP-Statistiken

Besuchen Sie den Themenbereich auf unserer Website zum 'Harmonisierten Verbraucherpreisindex' (HVPI).