Beschäftigung, Soziales und Integration

Eine europäische Klassifizierung für Fähigkeiten/Kompetenzen, Qualifikationen und Berufe (ESCO)

Was ist ESCO?

ESCO (European Skills, Competences, Qualifications and Occupations) ist die mehrsprachige europäische Klassifikation der Fähigkeiten, Kompetenzen, Qualifikationen und Berufe.

ESCO funktioniert wie ein Wörterbuch, in dem berufliche Tätigkeiten, Kompetenzen und Qualifikationen, die für den Arbeitsmarkt und die allgemeine und berufliche Bildung in der EU von Bedeutung sind, aufgeführt, beschrieben und eingeordnet werden. Die Klassifikation ist auf einem Online-Portal verfügbar und kann kostenlos konsultiert werden.

Ihre gemeinsame Referenzterminologie trägt dazu bei, die Effizienz und den Integrationsgrad des europäischen Arbeitsmarktes zu erhöhen und die Kommunikation zwischen der Arbeitswelt und der allgemeinen und beruflichen Bildung zu verbessern.

ESCO

ESCO ist eine Ressource, die zwei Schlüsselstrategien der EU in diesem Bereich unterstützt:

Wem hilft ESCO?

Wenn die gesamte Branche eine gemeinsame Terminologie verwendet, hilft das folgenden Gruppen:

Arbeitssuchenden

Sie können ihre Kenntnisse/Fähigkeiten/Kompetenzen dokumentieren und beschreiben und so genauer mit Stellenangeboten abgleichen.

Bildungseinrichtungen

Sie können

  • die Lernergebnisse ihrer Qualifikationen anhand einer mehrsprachigen Referenzterminologie beschreiben, wodurch Qualifikationen transparenter werden,
  • ihre Programme auf der Grundlage der Rückmeldungen des Arbeitsmarkts anpassen und
  • enger mit Arbeitsverwaltungen und Laufbahnberaterinnen und ‑beratern zusammenarbeiten.

Arbeitgebern

Sie können die Fähigkeiten und Qualifikationen, die sie von Arbeitskräften erwarten, präziser angeben.

Websites für die Online-Arbeitssuche

Europaweite Datenbanken mit Stellenangeboten (wie EURES) können Personen selbst dann mit freien Stellen in allen EU-Ländern abgleichen, wenn die Lebensläufe und die Stellenangebote in verschiedenen Sprachen abgefasst sind.

Arbeitsverwaltungen und Laufbahnberatern

Sie können Partnerschaften aufbauen (vor allem zwischen öffentlichen und privaten Arbeitsvermittlungsdiensten) und Daten gemeinsam nutzen.

Wer betreibt ESCO?

ESCO wird von der Kommission verwaltet, die auch für die Aktualisierung der Klassifikation zuständig ist. Die Plattform wird von externen Interessenträgern unterstützt.

Seite weiterempfehlen