Navigationsleiste

Sektoraler sozialer Dialog - Binnenschifffahrt

Sozialpartner

Arbeitnehmervertreter Arbeitgebervertreter
Europäische Transportarbeiter-Föderation (ETF) Europäische Binnenschifffahrts-Union (EBU)
  Europäische Schifferorganisation (ESO)

Der soziale Dialog in diesem Sektor erstreckt sich auf folgende Bereiche:

  • Binnenschifffahrt

In der Binnenschifffahrt sind EU-weit rund 42 500 Menschen beschäftigt, einschließlich Partikulieren, in Teilzeit oder befristet beschäftigten Arbeitskräften und des im Personenverkehr tätigen Personals. Rund 65 % dieser Erwerbstätigen arbeiten im Rheinkorridor.

Binnenwasserstraßen spielen eine bedeutende Rolle im innereuropäischen Güterverkehr. Mit einer Gesamtlänge von über 37 000 km verbinden sie hunderte von Städten und Industrieregionen miteinander. 20 der 27 EU-Mitgliedstaaten verfügen über Binnenwasserstraßen; in 12 Mitgliedstaaten sind sie zu einem Wasserstraßennetz verbunden.

Der Gütertransport über Binnenwasserstraßen ist umweltfreundlich und kann einen maßgeblichen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität in Europa leisten. Sein großes Potenzial muss besser genutzt werden, um andere, zu stark beanspruchte Verkehrskorridore zu entlasten. Im Rahmen des EU-Aktionsprogramms NAIADES werden viele Maßnahmen durchgeführt, um den Güterverkehr stärker auf die Binnenwasserstraßen zu verlagern.

Schwerpunkte

Der Ausschuss beschäftigt sich derzeit mit folgenden Themen:

  • Umsetzung der branchenspezifischen Arbeitszeitregelung
  • Stellenprofile
  • Harmonisierung der Besatzungsvorschriften
  • einheitliche Sozialversicherungsgesetze
  • Werbung für die Arbeit in der Binnenschifffahrt
  • Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen an Bord und des Zugangs zu Hafeneinrichtungen
  • fairer Wettbewerb

Aktivitäten und Sitzungen

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der CIRCABC-Datenbank für diesen Ausschuss.

Erreichtes

  • Europäische Vereinbarung über die Regelung bestimmter Aspekte der Arbeitszeitgestaltung in der Binnenschifffahrt (2012)
  • Joint sectoral contribution to the Commission's consultation on the future of transport (gemeinsamer Beitrag der Branche zur Konsultation der Kommission über die künftige Verkehrspolitik; 2009)
  • Joint Declaration concerning Social Security Provisions in Inland Waterways Transport (gemeinsame Erklärung zu den Sozialversicherungsvorschriften in der Binnenschifffahrt; 2009)

Siehe auch „Der sektorale soziale Dialog in Europa – aktuelle Entwicklungen“ (2010).

    Weiterempfehlen

  • Twitter Facebook Auf Google+ teilen