Produktbeschreibung

Zurück

Monitoring social inclusion in Europe — 2017 edition

Monitoring social inclusion in Europe — 2017 edition

Edited by Anthony B. Atkinson, Anne-Catherine Guio and Eric Marlier
Die EU hat bislang noch keine Fortschritte gemacht, was das Erreichen ihres 2010 festgelegten Ziels Sozialeingliederung der Strategie „Europa 2020“ betrifft: bis 2020 mindestens 20 Millionen Menschen aus Armut und sozialer Ausgrenzung zu befreien. Dieses Buch soll zum besseren Verständnis einiger wichtiger Herausforderungen des „Sozialen Europa“ beitragen, sowie zur Entwicklung von Methoden, die zu neuen Erkenntnissen über Probleme im Zusammenhang mit Einkommen, Deprivation und Arbeit führen können. Die in der „EU-Statistik über Einkommen und Lebensbedingungen“ (EU-SILC) enthaltenen Daten zu Einzelpersonen und ihren Haushalten werden herangezogen, um die unterschiedlichen Erfahrungen in den europäischen Ländern zu vergleichen und mögliche Lehren daraus für alle Länder zu ziehen. Darüber hinaus werden Vor- und Nachteile der Quer- und Längsschnittdaten der EU-SILC untersucht und Empfehlungen für deren weitere Verwendung ausgesprochen – in Bezug auf Datenproduktion wie auch auf Datenanalyse. Dieser Band richtet sich daher nicht nur an politische Entscheidungsträger und Statistiker, sondern an alle, die sich mit den Auswirkungen von Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik auf das Leben der Menschen und mit den Möglichkeiten befassen, wie Europas soziale Dimension – einschließlich der Überprüfung des Ziels Sozialeingliederung in der EU — gestärkt werden kann.

Elektronisches Format

Veröffentlichung Download PDF (EN)
Veröffentlichungsdatum: 05.06.2017
 

Veröffentlichung bestellen

Bestellung dieser Veröffentlichung über die EU-Bookshop
Format: Papier

Weitere Informationen

Produkt Kode: KS-05-14-075
ISBN: 978-9279-43623-9
Digital Object Identifier (DOI): 10.2785/60152
Thema: Bevölkerung und soziale Bedingungen
Reihe: Statistische Bücher