Glossar:Schlachtgewicht

Wechseln zu: Navigation , Suche

Die Definition des Schlachtgewichts richtet sich nach der jeweiligen Tierart.

  • Schweine: Kaltgewicht des ganzen oder längs der Mittellinie geteilten Körpers eines geschlachteten Schweins, ausgeblutet und ausgeweidet, ohne Zunge, Borsten, Klauen, Geschlechtsorgane, Flomen, Nieren und Zwerchfell.
  • Rinder: Kaltgewicht des Tierkörpers eines geschlachteten, entbluteten, enthäuteten und ausgeweideten Tieres ohne Geschlechtsorgane, Füße, Kopf, Schwanz, Nieren und Nierenfett sowie ohne Euter.
  • Schafe und Ziegen: Kaltgewicht des Tierkörpers eines geschlachteten, entbluteten, enthäuteten und ausgeweideten Tieres ohne Kopf, Füße, Schwanz und Geschlechtsorgane; Nieren und Nierenfett sind im Schlachtgewicht enthalten.
  • Geflügel: Kaltgewicht des gerupften und ausgeweideten Schlachtkörpers von Hausgeflügel. Es beinhaltet alle Schlachtnebenerzeugnisse mit Ausnahme der Stopfleber.

Für andere Tierarten gilt als Schlachtgewicht das Kaltgewicht des Tierkörpers.

Verwandte Begriffe

Statistische Daten