Navigationsleiste

Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft

Europatag 9. Mai: EU öffnet ihre Tore und hört ihren Bürgern zu

Am Samstag wird Vizepräsidentin Viviane Reding an einer Diskussion mit über 300 Bürgern in Brüssel teilnehmen.

„Ich weiß, dass die Belgier und die Europäer allgemein Angst vor der Zukunft, vor den Auswirkungen der Krise und um ihren Arbeitsplatz haben. Beim Dialog mit den Bürgern in Brüssel möchte ich diese Fragen beleuchten. Europas Grundprinzip ist die Solidarität, und die EU unterstützt Belgien wie die anderen Mitglieder der europäischen Familie in diesen schweren Zeiten“, so Vizepräsidentin Viviane Reding.

Die Debatte beginnt um 14.30 Uhr im Kulturzentrum „La Tentation“, Rue de Laeken 28 in 1000 Brüssel.

Nachdem die Debatte über die Zukunft Europas und die Konsequenzen der Wirtschaftskrise in Gang gekommen ist, wendet sich die Europäische Kommission nun in verschiedenen europäischen Städten direkt an die Bürger und fragt sie nach ihren Sorgen und Hoffnungen für die Zukunft. Am 4. Mai 2013  wird Vizepräsidentin Viviane Reding in Brüssel zusammen mit dem Ministerpräsidenten der Region Brüssel-Hauptstadt, Charles Picqué, mit mehr als 300 Bürgerinnen und Bürgern über deren Erwartungen sprechen.

Bei weiteren Veranstaltungen, die an demselben Tag stattfinden, wird die Europäische Kommission zusammen mit den anderen EU-Organen ihre Tore öffnen und die Bürger einladen, einen Blick hinter die Kulissen der EU-Politik zu werfen und mehr über die europäische Integration zu erfahren. Gleichzeitig wird das neue Besucherzentrum der Kommission eröffnet werden.

Der Dialog mit den Bürgern wird live im Internet als Webstream übertragen. Via Twitter (Hashtag: #EUDeb8) können Sie sich an der Debatte beteiligen.

Die Debatte am Samstag ist nur eine von vielen solcher Veranstaltungen, die im Rahmen des Europäischen Jahrs der Bürgerinnen und Bürger als Dialog mit dem Bürgern stattfinden. Weitere Informationen über die Diskussionsveranstaltungen, über frühere und kommende Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten Debatte über die Zukunft Europas.