Beim 6. Zyklus des EU-Jugenddialogs Jugend in Europa: Wie geht es weiter? (2017/2018) ging es darum, die Meinung der jugendlichen Teilnehmer einzuholen und gemeinsam die EU-Jugendstrategie 2019–2027 zu entwickeln. Die elf europäischen Jugendziele – Ergebnis dieses Dialogs – spiegeln die Ansichten der europäischen Jugend wider und sollen ihre Vision verwirklichen:

  1. Die EU mit der Jugend zusammenbringen
  2. Gleichheit aller Geschlechter
  3. Inklusive Gesellschaften
  4. Information und konstruktiver Dialog
  5. Psychische Gesundheit und Wohlbefinden
  6. Jugend im ländlichen Raum voranbringen
  7. Gute Arbeit für alle
  8. Gutes Lernen
  9. Räume und Beteiligung für alle
  10. Ein nachhaltiges, grünes Europa
  11. Jugendorganisationen und europäische Jugendprogramme

Die EU-Jugendstrategie soll durch die Mobilisierung der auf EU-Ebene verfügbaren politischen Instrumente sowie durch Maßnahmen der Beteiligten auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene zur Verwirklichung dieser Vision beitragen.

Mehr erfahren