Mobilität und Verkehr

Tagfahrlicht

Das Tagfahrlicht schaltet sich automatisch ein, wenn der Motor eines Kfz gestartet wird. Es trägt erheblich zur besseren Sichtbarkeit von Autos und anderen Fahrzeugen bei.

Auto mit eingeschaltetem LichtIn vielen Ländern müssen die Scheinwerfer nur bei Dunkelheit eingeschaltet sein. Tagfahrlicht ist jedoch gerade für die Verwendung bei Tag gedacht. Es dient nicht dazu, dass der Fahrer die Straße besser sieht, sondern soll das Fahrzeug für andere Verkehrsteilnehmer besser sichtbar machen. Tagfahrlicht verbraucht nur 25–30 % der Energie, die herkömmliches Abblendlicht benötigt.

Rechtlicher Aspekt

Seit 2011 ist Tagfahrlicht für alle Neuwagen und kleine Lieferwagen in der EU Pflicht. Lkw und Busse folgten im August 2012. Früher hergestellte Fahrzeuge brauchen nicht nachträglich damit ausgerüstet zu werden.

Mehr über die Vorschriften bezüglich Tagfahrlicht und ihre Auswirkungen