Beschäftigung, Soziales und Integration

29/11/2019

Access City Award 2020

Städte in der EU sind eingeladen, am Access City Award 2020 teilzunehmen, der europäischen Auszeichnung für Städte, die für Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen zugänglich gestaltet sind.

Der Access City Award ist ein Preis, der an Europas zugänglichste Städte vergeben wird. Alle Städte in Europa mit mehr als 50 000 Einwohnern können sich bewerben. Dies ist eine großartige Gelegenheit für Städte, ihre Initiativen dafür vorzustellen, wie sie barrierefrei und für alle Menschen ein besserer Ort zum Arbeiten und Leben werden möchten.

Die Zeit für die Einreichung von Bewerbungen ist abgelaufen. Der Auswahlprozess gliedert sich in zwei Phasen:

  • Nationale Jurys bewerten die Bewerbungen von Städten aus ihrem eigenen Land
  • Die EU-Jury bewertet anschließend die Städte in der engeren Wahl

Feierlichkeiten zum 10. Access City Award

Am 29. November 2019 gibt die Europäische Kommission die Gewinner der zehnten Ausgabe des Access City Award (erster, zweiter und dritter Platz) im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum Europäischen Tag der Menschen mit Behinderungen (28.-29. November) in Brüssel bekannt.

Anlässlich der 10. Jubiläumsausgabe des Wettbewerbs erhalten die Gewinnerstädte erstmalig in der Geschichte des Awards auch einen Geldpreis.



Seite weiterempfehlen