Beschäftigung, Soziales und Integration

15/04/2010

Equal Pay Day in Frankreich

Französinnen müssen 79 Tage zusätzlich arbeiten, um auf denselben Jahresverdienst zu kommen wie ihre männlichen Kollegen.

Equal Pay Day in Frankreich

Die französische Abteilung von Business & Professional Women (BPW), die den Equal Pay Day organisiert, richten an Arbeitnehmer, Wirtschaft und Sozialpartner den Appell, am 15. April gemeinsam gegen diese Ungerechtigkeit zu kämpfen und die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern zu verurteilen. Außerdem werden Maßnahmen zur Anpassung der Situation im Personalbereich an die Realitäten des Arbeitslebens der Frauen gefordert. 

BPW organisiert in französischen Städten (Paris, Lille, Tours, Chartres, Le Mans, Marseille und Toulon) Aktionen, um das Bewusstsein für das Thema zu schärfen. So werden z. B. Busfahrten in roten Werbebussen durchgeführt. In den Geschäftsvierteln von Paris werden rote Taschen verteilt, um auf die ungleiche Entlohnung von Frauen und Männern hinzuweisen, und bei führenden Unternehmen werden Diskussionsrunden und Pressekonferenzen veranstaltet. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Equal Pay Day.

Datum
15/04/2010

Seite weiterempfehlen