Employment, Social Affairs & Inclusion

Pledges

The European Alliance for Apprenticeships is a multi-stakeholder initiative steered by the European Commission. The originator of the pledge is solely responsible for implementing the actions outlined in the pledge.

Author:Baugewerbliche Verbände
Country:Germany
Start Year:2016
Contact:

Hauptgeschäftsführer RA Lutz Pollmann

l.pollmann@bgv-nrw.de

www.baugewerbeverband.de

0211/ 9142912

Types of organisation:Professional bodies and networks
Description:Unsere 5.000 Mitgliedsbetriebe brauchen qualifizierten Nachwuchs, um ihre Aufträge weiterhin fachgerecht auszuführen und um die vor allem altersbedingt ausscheidenden Mitarbeiter zu ersetzen. Sie haben jedoch immer größere Probleme, gute und motivierte Bewerber für die Lehre zu finden. Deswegen werden die Baugewerblichen Verbände die Unternehmen bei dieser Suche noch intensiver unterstützen – durch von uns erarbeitete Informationsbroschüren und praktische Tipps, durch Weiterbildungsveranstaltungen im Personalbereich, zum Arbeitgebermarketing und mit dem Thema Nachwuchsgewinnung sowie durch gezielte Aktionen in Richtung junge Leute. Der Nachwuchs- und Fachkräftemangel gehört schließlich zu den zentralen Problemen in unserer Branche. Da muss sich ein Interessenverband gezielt engagieren. Wir tun dies, indem wir die Innungen bei ihren Aktionen vor Ort unterstützen, aber auch durch eigene Aktivitäten. So steht die Beteiligung der BGV am großen Fest zum 70-jährigen Bestehen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen Ende August 2016 dezidiert ganz im Zeichen der Information von jungen Leuten und der Werbung für eine Ausbildung und Karriere in einem der Bauberufe. Als Ansprechpartner für die Kinder und Jugendlichen werden wir ganz gezielt Auszubildende und besonders erfolgreiche Jung-Handwerker einsetzen.
Short company / organisation description:

Die Baugewerblichen Verbände verstehen sich als kompetenter Dienstleister und engagierter Interessenvertreter für die angeschlossenen Innungen und die dort organisierten Baubetriebe. Hauptziel der 6 Fachverbände unter diesem Dach ist es demnach, diese 108 Innungen des Maurer-, Zimmerer-, Fliesenleger-, Straßen- und Tiefbauer-, Stuckateur- und Dachdecker-Handwerks mit ihren rund 5.000 Mitgliedsbetriebe in allen Fragen des betrieblichen Alltags zu unterstützen und ihre Interessen durchsetzungsstark zu wahren.

Die Baugewerblichen Verbände vertreten als Wirtschaftsverband, Arbeitgeberverband und technischer Verband die Interessen ihrer Mitglieder und des Berufsstands insgesamt in rechtlicher, wirtschaftlicher, sozialpolitischer und fachlicher Hinsicht. Als Landesinnungsverbände unterstützen sie die Mitgliedsinnungen sehr effizient bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Area of action: Supply
Area of action: Quality
Area of action: Image
Partners:

Innungen, Betriebe; Land NRW

Share this page