Employment, Social Affairs & Inclusion

Pledges

The European Alliance for Apprenticeships is a multi-stakeholder initiative steered by the European Commission. The originator of the pledge is solely responsible for implementing the actions outlined in the pledge.

Author:Berufsförderungswerk e.V. des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg e.V.
Country:Germany
Start Year:2016
Contact:

Matthias Kaiser

www.bfw-bb.de

m.kaiser@bfw-bb.de

0355 / 75 65 30

Types of organisation:Education and training providers
Description:

Das Ziel ist die Gewerke übergreifende Ausbildung in den Berufen die in der praktischen Bauausführung mit ihren Leistungen die Gebäudehülle tangieren bzw. direkt an ihr arbeiten.

Bis zum Dezember 2018 sollen mind. 40 Jugendliche in den unten genannten 3 Modulen gemeinsam Gewerke übergreifend ausgebildet werden.

Den Auszubildenden sollen dabei die Zusammenhänge zwischen den von ihnen in ihren Gewerken erbrachten Leistungen auf der Baustelle und der Gesamtqualität der Bauausführung vermittelt werden. Schwerpunkt bildet das ressourcenschonende und energieeffiziente Bauen, insbesondere die Gebäudehülle, da es hier sehr häufig zu Ausführungsfehlern mit weitreichenden Folgen kommt. Im Mittelpunkt stehen hierbei insbesondere die Schnittstellen zwischen den unterschiedlichen Leistungen und deren Ausführung.

Das informelle, anlassbezogene Lernen, steht dabei im Mittelpunkt. In der Praxis auftretende fehlerhafte Bauausführungen werden beschrieben und die möglichen Auswirkungen dieser Fehler dargestellt.

Der Anlass kann zum Beispiel in eine Mängelrüge des Auftraggebers oder die Anmeldung eines Gewährleistungsanspruches sein. Diese Situationen führen in der Praxis dazu, dass man sich verstärkt mit den Ursachen der Mängel beschäftigen muss.

Im Weiteren werden die Ursachen der Mängel ergründet und Möglichkeiten der korrekten Ausführung erarbeitet.

Die Erarbeiteten Ausführungslösungen sollen auf einer Musterbaustelle praktisch umgesetzt und die Qualität der Leistung mit moderne Gebäudediagnoseverfahren überprüft werden.

Vorgesehen ist die Durchführung von 3 abgeschlossenen Modulen. In Ihnen werden neben der praktischen Umsetzung auf der Musterbaustelle die theoretischen Kenntnisse im entsprechenden Themenbereich vertieft. Folgende Module sind vorgesehen:

Modul 1: Technische und Rechtliche Grundlagen

Modul 2: Wärmebrücken an Bauteilschnittstellen

Modul 3: Luftdichtheit von Gebäuden

In den Modulen 2 und 3 werden entsprechende Details praktisch ausgeführt und auf ihre richtige Ausführung überprüft.

Short company / organisation description:

Das Berufsförderungswerk e.V. des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg e.V. wurde am 30.11.1990 als gemeinnützige Einrichtung gegründet. Seine satzungs-gemäße Aufgabe ist die Förderung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in der Bauwirtschaft. Seit 2002 ist das Berufsförderungswerk nach dem Qualitätsmanagementsystem DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Das Berufsförderungswerk betreibt Ausbildungszentren für die über- und außerbetriebliche Erstausbildung, die berufliche Fortbildung und Umschulung sowie für zahlreiche andere Bildungsaufgaben. Die Ausbildungszentren des Berufsförderungswerks sind von der Sozialkasse der Bauwirtschaft - und damit von den Tarifpartnern der Bauwirtschaft - als Ausbildungsstätten anerkannt und zugelassen. Das Berufsförderungswerk versteht sich als Bildungsdienstleister für die Unternehmen der Bauindustrie, des Bauhandwerks und die Agenturen für Arbeit sowie die Jobcenter.

Area of action: Supply
Area of action: Quality
Partners:

Kompetenzzentrum für Nachhaltiges Bauen Cottbus

Share this page