Skip to main content
European Commission logo

Ein Plan für mehr Geschlechtergleichberechtigung im Forschungs- und Innovationssystem

Trotz ihrer vielen wissenschaftlichen Erfolge sind Frauen noch immer akut unterrepräsentiert in der wissenschaftlichen Forschung und akademischen Welt. Das EU-finanzierte Projekt SUPERA will mithilfe von Gleichstellungsplänen die Ungleichheiten, Stereotypen und Diskriminierung bekämpfen, die zu diesem Defizit beitragen. So konnten bereits mehrere Einrichtungen ihr Geschlechtergefälle verkleinern.

Add to pdf basket

Impulsgeber für die nachhaltige Chemieindustrie in Europa

Die Biowirtschaft wird den Menschen in ganz Europa neue nachhaltige Beschäftigungsmöglichkeiten bieten. Einige Regionen haben jedoch nur wenig Erfahrung oder Wissen über die Abkehr von fossilen Brennstoffen. Das EU-finanzierte Projekt POWER4BIO will helfen, bewährte Verfahren zu verbreiten und Orientierung zu geben, damit keine Region Europas abgehängt wird.

Add to pdf basket

Wie können energieeffizientere elektronische Geräte mit Blick auf die Natur gebaut werden?

Bei der Umwandlung von Licht in Energie kann niemand mit der Natur mithalten. Eine Forschungsgruppe untersuchte in einem EU-finanzierten Projekt, wie dieser natürliche Prozess abläuft. Ziel war, neue Methoden und Werkzeuge zu schaffen, um diesen Prozess im Labor nachzubilden. Im Erfolgsfall könnte ihre Arbeit die Tür zu energieeffizienteren elektronischen Geräten und Photovoltaikanlagen öffnen.

Add to pdf basket

Härter, besser, schneller, stärker: Sauberere Verbundwerkstoffe für grünere Autos

Mit Leichtbauwerkstoffen den CO2-Fußabdruck des Verkehrssektors zu verringern, könnte an einer ineffizienten Herstellung scheitern. Daher hat das EU-finanzierte Projekt RECOTRANS ein modernes Verfahren zur Fertigung von Bauteilen aus Verbundwerkstoffen für Pkw, Züge und Lkw entwickelt. Mit solchen Innovationen kann die EU ihre Klimaziele erreichen und eine gesunde Umwelt für alle Menschen sichern.

Add to pdf basket

Sinnvoller Einsatz von Fernerkundungsdaten in der Landbewirtschaftung

Die Masse an verfügbaren Umweltinformationen zur Entscheidungsfindung ist überwältigend. Das EU-finanzierte Projekt LANDSUPPORT hat eine benutzerfreundliche Web-Plattform entwickelt, die Daten von Satelliten, Drohnen und der Fernerkundung mit modernen Modellen kombiniert. So können Landwirtschaft, Politik und Bürgerschaft gezielt Informationen finden und fundierte Entscheidungen treffen.

Add to pdf basket

Wo unsere Sinne auf Technologie treffen

Wir interagieren tagtäglich mit Technologie, aber fast ausschließlich über unsere Augen und Ohren. Das EU-finanzierte Projekt SenseX hat hingegen ein völlig neues Erfahrungsdesign vorgestellt. Bei diesem Ansatz an die Technologie werden alle Sinne angesprochen.

Add to pdf basket

Die gesundheitlichen Vorteile des Fastens, ohne Diät

Unser moderner, kalorienreicher und bewegungsarmer Lebensstil führt zu schlimmen körperlichen Schäden und tödlichen Krankheiten. Das EU-finanzierte Projekt NutrientSensingVivo hilft uns zu verstehen, wie die Lebensmittelverfügbarkeit unseren Stoffwechsel verändert. So trägt es auch dazu bei, Krebs zu verhindern, die Gesundheit zu verbessern und die Lebenserwartung der Bevölkerung zu erhöhen.

Add to pdf basket

Ein neues Zeitalter im Kampf gegen Alzheimer beginnt

Während die Häufigkeit der Alzheimer-Krankheit weiterhin in alarmierendem Maße zunimmt, sind die Fortschritte bei der Behandlung und Prävention zum Stillstand gekommen. Das EU-Industrie finanzierte Projekt ADAPTED ist der Frage nachgegangen, auf welche Weise die Anwesenheit eines bestimmten Gens das Erkrankungsrisiko deutlich erhöht. Diese Forschung könnte neue Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen.

Add to pdf basket

Gesundes Altern mithilfe Entschlüsselung von Kommunikationsfehlern zwischen Körper und Gehirn

Für die Bekämpfung von Stoffwechselstörungen und neurodegenerativen Erkrankungen ist es entscheidend zu verstehen, wie das Gehirn die Körperfunktionen reguliert. Das EU-finanzierte Projekt WATCH beleuchtet die molekularen Mechanismen, die diesem Prozess zugrunde liegen. Die Arbeit unterstützt neuartige Therapien, die von Alzheimer, Diabetes und COVID-19 betroffenen Menschen zugutekommen könnten.

Add to pdf basket

Unterkühlt und dicht: Warum Wasser sich so seltsam verhält

Bei niedriger Temperatur und hohem Druck verhält sich Wasser anormal – es wird zu zwei Flüssigkeiten gleichzeitig. Das EU-finanzierte Projekt WATER hat das Verhalten von Wasser in dieser Übergangszone mit neuen Röntgenlasern erforscht. Nicht nur für bessere Brennstoffzellen und Entsalzungstechnik könnte das eine Rolle spielen, sondern auch für die Suche nach Leben auf anderen Planeten.

Add to pdf basket