Inforegio-Newsroom

 Weitere Extras

 
  • Studierende bauen grenzübergreifend an einer leuchtenden Zukunft

    17/05/2021

    Im Rahmen eines EFRE-finanzierten Projekts sammeln Studierende ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz wertvolle Erfahrungen und erweitern ihre sprachlichen und kulturellen Horizonte.

    Online-Workshop über Forschungsergebnisse im Bereich Baumanagement

    17/12/2020

    Ein EFRE-finanziertes Projekt, das die Entwicklung von Methoden und Softwareprototypen für das Baustellenmanagement zum Ziel hat, präsentierte am 15. Dezember seine abschließenden Forschungsergebnisse in Form eines Online-Workshops. Die Veranstaltung richtete sich an Fachleute und Unternehmen aus dem Bausektor. Das Projekt COCkPiT startete 2017 und beinhaltete die Zusammenarbeit zwischen Fraunhofer Italien, der Fakultät für Informatik an der Freien Universität

    Untersuchung der Auswirkungen von COVID-19 auf deutsch-niederländische Beziehungen

    23/07/2020

    In einem EFRE-finanzierten Projekt wird untersucht, ob die Coronavirus-Pandemie Vorurteile und Stereotype unter den Bewohnern und Bewohnerinnen des niederländisch-deutschen Grenzgebiets verursacht. Mithilfe einer Online-Befragung analysiert das Interreg-Projekt Junco die psychologischen und sozialen Auswirkungen der Pandemie auf Jugendliche. Die Fragen werden Themen wie Freizeitverhalten, Drogenkonsum und soziale Kontakte betreffen. Das Hauptaugenmerk der Untersuchung liegt auf der Frage,

    Holz als tragfähiges Baumaterial für mehrstöckige Gebäude in Italien und Österreich

    24/06/2020

    Dank des Interreg-Projekts Bigwood, einer Kooperation zwischen Italien und Österreich, stellt sich Holz der Herausforderung und konkurriert mit Stahl und Beton bei der Verwendung in mehrgeschossigen Gebäuden. Die Projektpartner arbeiten daran, den Widerstand gegen die Verwendung dieses organischen Materials in großen Bauprojekten mit Experimenten und Schulungen zu überwinden. Dazu werden bewährte Verfahren kommuniziert, Standards gesetzt und Planungswerkzeuge entwickelt

    Virtuelle Realität für eine verbesserte Gesundheitsversorgung in Deutschland

    23/06/2020

    Im deutschen EFRE-finanzierten Projekt „Healthy Reality“ wird untersucht wie erweiterte und virtuelle Realität (AR/VR) zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung genutzt werden können. Zu den Bereichen, die dabei erforscht werden, zählen neue Behandlungen, Therapien und Lehrmethoden. Teil des Projekts ist eine Online-Veranstaltung mit dem Titel „Health Reality Labs: Games for Health“. Sie fand am 17. Juni statt. Die Veranstaltung richtete sich an Perso

    Hand- und Armtest könnte bei der früheren Erkennung von Bewegungsstörungen helfen

    29/01/2020

    Die Hochschule Ruhr West (HRW) für angewandte Wissenschaften in Deutschland trägt im Rahmen eines EFRE-finanzierten Projekts zur Entwicklung eines Tests für Hand- und Armbewegungen bei. Der Test könnte bei der früheren Erkennung neurologischer Bewegungsstörungen wie etwa Parkinson helfen und die Behandlung verbessern. Parkinson-Patienten sowie Opfer von Schlaganfällen und Rückenmarksverletzungen erleben häufig aufgrund von Störungen des Nervensys

    Mit den RegioStars-Preisen werden die innovativsten regionalen Projekte Europas ausgezeichnet.

    19/02/2019

    Die Europäische Kommission verleiht diese Auszeichnung jedes Jahr an EU-finanzierte Projekte, die Exzellenz beweisen und neue Ansätze in der regionalen Entwicklung vorstellen. Damit auch andere Regionen und Projektmanager in ganz Europa inspiriert werden, stehen die teilnehmenden Projekte im Zentrum der Kommunikationsaktivitäten auf europäischer Ebene. Themenfokus Die RegioStars werden in fünf Themenkategorien (Intelligenz, Nachhaltigkeit, integratives Wachstum, Stadtent

    Öffentliche Konsultation zu EU-Fonds im Bereich der Kohäsion

    07/03/2018

    2018 wird die Kommission ihre langfristige Finanzplanung – den mehrjährigen Finanzrahmen – für die Zeit nach 2020 vorlegen und umfassende Vorschläge für die nächste Generation von Finanzierungsprogrammen machen. Diese werden sich auf Bereiche konzentrieren, in denen die EU mehr erreichen kann als einzelne Mitgliedstaaten, und dafür sorgen, dass sie dort, wo es darauf ankommt, Ergebnisse erzielt. Hierzu muss zunächst sorgfältig geprüft werd

  •  Vorherige Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  •  Nächste Seite