Fünfter Bericht über den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt Europäische Union - In Europas Zukunft investieren

 Weitere Extras

 
Available languages : Bulgarian Czech Danish German Estonian Greek English Spanish French Italian Latvian Lithuanian Hungarian Maltese Dutch Polish Portuguese Romanian Slovak Slovenian Finnish Swedish
Period : 2007-2013
Date : 29/11/2010

Der fünfte Bericht über den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt wird nach einer der schlimmsten Wirtschafts- und Finanzkrisen der jüngsten Geschichte verabschiedet. Die EU und ihre Mitgliedstaaten haben auf diese Krise mit Maßnahmen reagiert, deren Ziel es war, die Aktivitäten der Unternehmen und die Arbeitsplätze der Menschen zu erhalten, die Nachfrage zu stimulieren und die öffentlichen Investitionen zu steigern.

Aufgrund eines Zusammenfallens rückläufiger Einnahmen einerseits und steigender Ausgaben für Sozialleistungen und Konjunkturmaßnahmen andererseits hatten verschiedene Regierungen in der Folge Schwierigkeiten, ihre Schulden zu refinanzieren. Angesichts großer Defizite und des Drucks der Finanzmärkte führen die meisten EU-Regierungen derzeit Maßnahmen zur Konsolidierung ihrer Haushalte durch.

Inmitten dieses Prozesses hat die EU eine ehrgeizige neue Strategie für einen langfristigen Aufschwung verabschiedet: die Strategie Europa 2020. Ihr zentrales Ziel ist intelligentes, integratives und nachhaltiges Wachstum. Mehr noch als ihre Vorgängerin, die Lissabon-Strategie, unterstreicht Europa 2020 die Notwendigkeit von Innovation, Beschäftigung, sozialer Eingliederung und eines entschlossenen Reagierens auf die ökologischen Herausforderungen und den Klimawandel, um diese Ziele zu erreichen.

Publications