Eine verstärkte und erneuerte Partnerschaft mit den Gebieten in äußerster Randlage der EU

 Weitere Extras

 
Available languages : German English Spanish French Portuguese
Period :
Date : 17/10/2017

Zwischen 2014 und 2020 stellen die europäischen Struktur- und Investitionsfonds sowie Sondermaßnahmen im Bereich Landwirtschaft (POSEI-Verordnung) fast 13,3 Mrd. EUR für die Gebiete in äußerster Randlage bereit – eine wichtige Quelle für Investitionen und die Schaffung von Arbeitsplätzen. Dazu zählen zwei spezielle Mittelzuweisungen in den Bereichen regionale Entwicklung und Fischerei zum Ausgleich der zusätzlichen Kosten, die diesen Gebieten aufgrund ihrer besonderen Lage entstehen.

Darüber hinaus gelten für die Gebiete in äußerster Randlage spezifische Regeln für staatliche Beihilfen4, und zwar hinsichtlich Betriebs- und Investitionshilfen, und für Steuern und Zölle, um die Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit zu fördern. Diese beträchtliche öffentliche Unterstützung durch die EU dient der Entwicklung von Infrastrukturen und Dienstleistungen für die Bevölkerung, der Schaffung von Arbeitsplätzen, der Investition in Bildung und Qualifizierung und der Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Sie fördert auch die Steigerung und Diversifizierung landwirtschaftlicher Tätigkeiten, den Erhalt der Umwelt und den Umgang mit dem Klimawandel. In der flankierenden Arbeitsunterlage der Kommissionsdienststellen wird die Umsetzung der in der Strategie von 2012 vorgeschlagenen Maßnahmen analysiert. Das Papier enthält außerdem detaillierte Informationen zur sozioökonomischen Situation der Gebiete in äußerster Randlage.

Trotz der in den letzten Jahren gemachten Fortschritte sind die Gebiete in äußerster Randlage weiterhin großen Herausforderungen ausgesetzt, die durch Globalisierung und Klimawandel weiter verstärkt werden. Ihre Entwicklung ist fragil. Die meisten von ihnen müssen in grundlegende Infrastruktur wie Straßen, Wasser- und Abwasserinstallationen investieren, und sie sind von einer begrenzten Zahl von Wirtschaftszweigen abhängig. Ihre Besonderheiten wie die Abgelegenheit bedeuten zusätzliche Kosten für ihre Unternehmen, hauptsächlich KMU, und erschweren ihre vollständige Teilnahme am Binnenmarkt.

More information :

Regionalpolitik und Gebiete in äußerster Randlage

Publications