Aktualisierter Leitfaden für die Mitgliedstaaten zur Behandlung von in den jährlichen Kontrollberichten gemeldeten Fehlern

 Weitere Extras

 
Available languages : Bulgarian Czech Danish German Estonian Greek English Spanish French Croatian Italian Latvian Lithuanian Hungarian Maltese Dutch Polish Portuguese Romanian Slovak Slovenian Finnish Swedish
Period : 2007-2013
Date : 09/10/2015

Mit dem vorliegenden Dokument soll den Behörden der Mitgliedstaaten, und zwar in erster Linie den Prüfbehörden, ein Leitfaden an die Hand gegeben werden, in dem die wichtigsten Fragen geklärt werden, die sie während des Programmplanungszeitraums 2007-2013 im Zusammenhang mit der Behandlung und Bewertung der bei ihren Prüfungen von Vorhaben aufgedeckten Fehler gestellt haben. Ferner enthält der Leitfaden Klarstellungen zur Berechnung der prognostizierten Gesamtfehlerquote, zu den entsprechenden Korrekturmaßnahmen und den Auswirkungen auf die gemäß Artikel 62 Absatz 1 Buchstabe d Ziffer ii der Verordnung (EG) Nr. 1083/2006 und Artikel 61 Absatz 1 Buchstabe e Ziffer ii der Verordnung (EG) Nr. 1198/2006 vorzulegende Stellungnahme der Prüfbehörde.

Der vorliegende Leitfaden ist eine aktualisierte Fassung der Leitfäden COCOF 11-0041-01-DE vom 7.12.2011, und EFFC/87/2012 vom 9.11.2012, in der die aus der Analyse der jährlichen Kontrollberichte der Jahre 2012, 2013 und 2014 gewonnenen Erfahrungen berücksichtigt werden. Der vorliegende Leitfaden enthält die Klarstellungen, die den Prüfbehörden seit 2011 übermittelt wurden, und gegebenenfalls entsprechende Aktualisierungen. Anhang 3 enthält eine Übersicht mit einer Gegenüberstellung der Gliederung der früheren Leitfäden zur Behandlung von Fehlern und der aktualisierten Fassung. Der vorliegende Leitfaden bildet die Grundlage für den Leitfaden zur Behandlung von Fehlern für den Programmplanungszeitraum 2014-2020, der noch nicht vorliegt.

Publications