Von der Örtlichen Bevölkerung Betriebene Massnahmen zur Lokalen Entwicklung

 Weitere Extras

 
Available languages : Bulgarian Czech Danish German Estonian Greek English Spanish French Croatian Italian Latvian Lithuanian Hungarian Maltese Dutch Polish Finnish
Period : 2014-2020
Date : 26/03/2014

In den letzten 20 Jahren hat das LEADER-Konzept für die von der örtlichen Bevölkerung betriebenen Maßnahmen zur lokalen Entwicklung (CLLD), das vom Strukturfonds und dem Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums finanziert wird, die ländliche Akteure unterstützt, die langfristigen
Potenziale ihrer Region zu erkennen, und sich als effektives und effizientes Werkzeug bei der Umsetzung von Entwicklungsmaßnahmen bewährt. Die Europäische Kommission hat diese Umsetzungsmethode auch durch Gemeinschaftsinitiativen gefördert, z. B. URBAN und EQUAL. Das LEADER-Konzept, das seit 1991 durchgehend eine EU-Finanzierung erhält, hat sich zu einem wichtigen Element der Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums mit hoher Akzeptanz in ganz Europa entwickelt. Seit 2007 wurde die lokale Entwicklung auch innerhalb des Europäischen Meeres- und Fischereifonds genutzt, um die nachhaltige Entwicklung von Fischereigemeinden zu unterstützen.

Die Artikel 32-35 der Verordnung mit gemeinsamen Bestimmungen (EU) Nr. 1303/2013 für die CLLD basiert auf dem LEADER-Konzept und betrifft vier der Fonds, die von dem Gemeinsamen Strategischen Rahmen (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung, Europäischer Sozialfonds, Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums, Europäischer Meeresund Fischereifonds sowie Kohäsionsfonds) im Programmzeitraum 2014-2020 (Europäischer Struktur- und Investitionsfonds, ESI) betroffen sind.
Die CLLD sind ein spezielles Instrument für die Verwendung auf subregionaler Ebene, das andere Unterstützungsmaßnahmen zur Entwicklung auf lokaler Ebene ergänzt. CLLD können Gemeinden und lokale Organisationen mobilisieren und einbeziehen, sodass die Ziele der Strategie Europa 2020 eines intelligenten, nachhaltigen und integrativen Wachstums erfüllt werden können, während der
territoriale Zusammenhalt gefördert wird und bestimmte politische Ziele erreicht werden.

Publications