Inhaltsverzeichnis
Suche im Leitfaden

Schritt 1: Registrierung der Organisation

Alle am Antrag beteiligten Organisationen müssen sich anmelden, falls dies nicht bereits geschehen ist.

VON DER EXEKUTIVAGENTUR VERWALTETE AKTIONEN

Wer die Anmeldung im Portal für Zuschüsse und Ausschreibungen im Namen einer Organisation (oder einer informellen Gruppe junger Menschen) vornimmt, führt die folgenden Schritte durch:

Die Organisation/Gruppe muss sich nur einmal anmelden.  Nach der Anmeldung im Teilnehmerportal erhält die betreffende Organisation oder Gruppe einen Programm-Identifikations-Code (Personal Identification Code, PIC). Der PIC ist eine individuelle Kennung, die für die Einreichung von Anträgen erforderlich ist und einer Organisation oder Gruppe die Nutzung der Antragsformulare auf einfache Weise ermöglicht (d. h. durch Eingabe des PIC in das Formular werden alle Informationen, die von der Organisation/Gruppe bei der Anmeldung bereitgestellt wurden, automatisch in das Formular eingefügt).

VON NATIONALEN AGENTUREN VERWALTETE AKTIONEN

Wer die Anmeldung im Organisations-Registrierungssystem für Erasmus+ und den Europäischen Solidaritätskorps im Namen einer Organisation (oder einer informellen Gruppe junger Menschen) vornimmt, führt die folgenden Schritte durch:

Die Organisation/Gruppe muss sich nur einmal anmelden. Nach der Anmeldung erhält die Organisation/Gruppe einen Organisations-Identifikationscode.

Organisationen, die über einen PIC verfügen und sich zu einem früheren Zeitpunkt für Zuschüsse im Rahmen von Erasmus+ oder des Europäischen Solidaritätskorps beworben haben, erhalten automatisch einen Organisations-Identifikationscode. Eine Organisation kann ihren Identifikationscode abrufen oder ihre gespeicherten Informationen über das Organisations-Registrierungssystem für Erasmus+ und den Europäischen Solidaritätskorps ändern.

Wie im Fall des PIC wird das Formular bei Angabe des Organisations-Identifikationscodes automatisch mit allen Informationen ausgefüllt, die von der Organisation/Gruppe zum Zeitpunkt der Anmeldung angegeben wurden.

Nachweis Des Rechtsstatus Und Der finanziellen Leistungsfähigkeit

Im Rahmen des Registrierungsvorgangs müssen Organisationen auch die folgenden Dokumente hochladen:

Bei Finanzhilfen von mehr als 60 000 EUR müssen die Antragsteller zum Nachweis ihrer finanziellen Leistungsfähigkeit bestimmte Dokumente hochladen. Nähere Informationen finden Sie im folgenden Abschnitt „Auswahlkriterien“. 

Das Formular „Finanzangaben“ muss nur für die antragstellende Organisation vorgelegt werden. Für Partnerorganisationen wird das Formular nicht benötigt.