Nationale Agenturen

Damit die Wege für die Teilnehmer zu Erasmus+ möglichst kurz sind und sichergestellt werden kann, dass das Programm in den verschiedenen Ländern gut funktioniert, arbeitet die EU bei dessen Verwaltung mit nationalen Agenturen zusammen.

Die nationalen Agenturen sind in den Programmländern angesiedelt. Zu ihren Aufgaben gehört:

  • über Erasmus+ zu informieren
  • zu fördernde Projekte auszuwählen
  • Erasmus+ zu überwachen und zu bewerten
  • Antragsteller und Teilnehmer zu unterstützen
  • mit anderen nationalen Büros und der EU zusammenzuarbeiten
  • Erasmus+ bekannt zu machen
  • Erfolgsgeschichten und bewährte Verfahren zu verbreiten

Die Liste der nationalen Agenturen finden Sie nachstehend. Eine Aufstellung der Programmländer finden Sie im Abschnitt „Über Erasmus+“. Länder, die nicht in der Aufstellung der Programmländer aufgeführt sind, haben möglicherweise stattdessen ein nationales Erasmus+-Büro.

National agencies in your country

Select any filter and click on Apply to see results

Teile diese Seite