Europäische Fernsehproduktionen

Was ist der Zweck?

Das Programm Kreatives Europa fördert die Produktion europäischer Fernsehbeiträge und bietet europäischen Produktionsunternehmen entsprechende Möglichkeiten.

Was wird unterstützt?

Die Produktion von Fernsehsendungen, an denen mindestens drei europäische Fernsehsender beteiligt sind. Bei den Projekten kann es sich um einmalige Sendungen oder Serien handeln:

  • Drama-Serien (mit einer Dauer von mindestens 90 Minuten) mit Fortsetzungen, zweiter oder dritter Staffel
  • Animationsfilme (mit einer Dauer von mindestens 24 Minuten)
  • kreative Fernsehdokumentationen (mit einer Dauer von mindestens 50 Minuten)

Wer kann teilnehmen?

Unabhängige europäische audiovisuelle Produktionsunternehmen, die Hauptproduzent des jeweiligen Projekts sind.

Die Teilnahmebedingungen finden sich in den Leitlinien für die Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen sowie auf der Website der Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) und bei den Kreatives Europa-Desks.

Wie kann man sich bewerben?

Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der EACEA-Website.