Online-Vertrieb

Was ist der Zweck?

Kreatives Europa bietet Unterstützung bei der grenzüberschreitenden Vermarktung sowie beim Branding und Vertrieb europäischer audiovisueller und Video-on-Demand-Dienste.

Um die Verbreitung europäischer audiovisueller Werke zu erleichtern und sie einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, werden innovative Vertriebswege getestet und gefördert.

Was wird unterstützt?

Es stehen Fördermittel für drei Arten von Aktivitäten zur Verfügung:

1. Unterstützung von Video-on-Demand-Diensten

2. Unterstützung der Entwicklung onlinefähiger Pakete

3. Unterstützung innovativer Multiplattform-Veröffentlichungen

Nutznießer sind audiovisuelle Akteure in Europa, darunter Produzenten, Vertreiber, Agenten, Betreiber und Aggregatoren sowie Dienstleister.

Wer kann teilnehmen?

Die Möglichkeiten im Bereich des Online-Vertriebs stehen juristischen Personen (u. a. Privatunternehmen, nicht gewinnorientierten Organisationen, Vereinigungen) offen, die in einem der Länder beheimatet sind, die am Unterprogramm MEDIA teilnehmen.

Die Organisation sollte (direkt oder durch Mehrheitsbeteiligung) Eigentum von Staatsangehörigen antragsberechtigter Länder sein.

Einzelpersonen können sich nicht um Fördermittel bewerben.

Die Teilnahmebedingungen finden sich in den Leitlinien für die Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen sowie auf der Website der Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) und bei den Kreatives Europa-Desks.

Wie kann man sich bewerben?

Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf der EACEA-Website.