EU-Preis für das Kulturerbe

Auszeichnung erfolgreicher Initiativen und hervorragender Leistungen im Bereich des Kulturerbes

Was ist das?

Der EU-Preis für das Kulturerbe / Europa-Nostra-Preis zeichnet europaweit herausragende Beispiele für die Pflege des Kulturerbes aus und würdigt hervorragende Initiativen zur Sensibilisierung für unser kulturelles Erbe.

Beispielhafte Leistungen im Bereich des kulturellen Erbes in ganz Europa werden mit Preisen in vier Hauptkategorien ausgezeichnet:

  • Projekte zur Erhaltung des kulturellen Erbes
  • Forschung
  • Engagierter Einsatz für die Bewahrung des kulturellen Erbes
  • Bildungs-, Fortbildungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen im Bereich des europäischen Kulturerbes

Der Preis ist gestaffelt: Der „Grand Prix“ in Höhe von 10 000 Euro wird an bis zu sieben Teilnehmer vergeben; eine weitere Auszeichnung geht an bis zu 30 Teilnehmer. Außerdem wird ein Publikumspreis vergeben, dessen Gewinner in einer von Europa Nostra durchgeführten Online-Abstimmung ermittelt wird.

Was ist der Zweck?

Diese Initiative hat das Ziel, Erfolg und uneigennütziges Engagement im Bereich des kulturellen Erbes zu fördern und auszuzeichnen. Sie soll:

  • Bewusstsein für die Probleme des Sektors schaffen
  • Leistungen für den aktiven Schutz des europäischen Kulturerbes anerkennen
  • die Wertschätzung des europäischen Kulturerbes fördern

Einer aktuellen Studie zufolge entfaltet der Kulturerbepreis vor allem dadurch eine große Wirkung, dass Erfolgsbeispiele und bewährte Verfahren in ganz Europa hervorgehoben werden.

Wo kann ich mehr erfahren?

Weitere Informationen über den EU-Preis für das Kulturerbe und frühere Preisträger finden Sie auf der Website von Europa Nostra.

Links