Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur

Alle zwei Jahre vergebener Preis, mit dem herausragende Leistungen von Architekten in Europa anerkannt und ausgezeichnet werden.

Was ist das?

Der Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur wird alle zwei Jahre vergeben. Er würdigt herausragende Beispiele architektonischer Werke und wird ergänzt durch den Sonderpreis für Nachwuchsarchitekten, mit dem eine einzelne Architektenleistung ausgezeichnet wird.

Den Preis in Höhe von 60 000 Euro und den Sonderpreis in Höhe von 20 000 Euro erhalten einzelne Arbeiten, die sich durch Spitzenleistungen im Hinblick auf das Konzept, technische Aspekte und die Konstruktion auszeichnen. Beide Gewinner erhalten zusätzlich eine Skulptur, die an den Mies-van-der-Rohe-Pavillon in Barcelona erinnert.

Was ist der Zweck?

Der Preis hat das Ziel, auf Spitzenleistungen im Bereich der Architektur aufmerksam zu machen und dabei den Beitrag europäischer Fachleute zur Entwicklung neuer architektonischer Konzepte, Techniken und Technologien hervorzuheben.

Vergeben wird er von der Europäischen Kommission in Kooperation mit der Mies-van-der-Rohe-Stiftung, die ihren Sitz in Barcelona hat und von einem Netz aus 15 Architekturinstitutionen unterstützt wird, sowie einem Ausschuss von Experten aus 31 Ländern.

Wo kann ich mehr erfahren?

Weitere Informationen zum Preis und zum Sonderpreis sowie zu früheren Preisträgern finden Sie auf der Website des Preises.

Links