• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 93 items
  1. Pharmareferenten-Workshops

    Zielgruppe: Personen, die die Pharmareferentenprüfung anstreben ...

    Provider Namepharma-education Training & Consulting GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  2. Chemical and Pharmaceutical Engineering (E)

    The master’s programme in “Chemical and Pharmaceutical Engineering” links the scientific disciplines of Chemistry and Pharmacy with the engineering discipline of Chemical and Process Engineering. The required qualification profile of the complementary science for the education in the master’s programme in Chemical and Pharmaceutical Engineering is taught in compulsory modules. The qualification profile of this master’s programme enables graduates to prepare and work on assignments in the relevant discipline in research, development, planning and production processes in an integrative way and to analyse and specify special subject-related tasks for enhanced scientific processing in order to allow resources-optimised detailed processing by the specialists. ...

    Provider NameTechnische Universität Graz gemeinsam mit der Universität Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria
  3. Pharmacy

    Im Studium werden grundlegende wissenschaftliche Kenntnisse und Methoden in den wichtigsten Teilgebieten der Pharmazie sowie fachlich nahestehende Gebiete vermittelt. Der Bachelorstudiengang Pharmazie führt zu einem ersten be-rufsqualifizierenden Hochschulabschluss, der zu qualifizierten Tätigkeiten in der Pharmazeutischen Industrie, an Hochschulen, anderen Forschungseinrichtungen oder Untersuchungseinrichtungen befähigt. Nach den Lehrveranstaltungen der Studieneingangs- und Orientierungsphase wie Einführung in die Pharmazie und Biologische und chemische Grundlagen der Pharmazie sind fachspezifische Grundmodule im Ausmaß von 164 ECTS zu absolvieren. Das Studium schließt mit einer Bachelorarbeit im Rahmen des Moduls Pharmazeutische Wissenschaften ab. ...

    Provider NameUniversity of Vienna

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  4. Pharmacy

    Die Pharmazie ist die Wissenschaft der Beschaffenheit, Wirkung, Entwicklung, Prüfung, Herstellung und Abgabe von Arzneimitteln in der Industrie und den Apotheken befasst. Es sind nachfolgende Pflicht- und Wahlmodule zu absolvieren: - Kernfächer der Pharmazie - Grundlagen der Naturwissenschaften I - Grundlagen der Naturwissenschaften II - Biochemie, Physiologie und Pathophysiologie - Analytische Chemie - Organische Chemie - Physiologie und Pathophysiologie - Grundlagen der Pharmazeutischen Technologie - Organische Chemie II - >Pharmakologie I - Pharmakognosie I - Arzneistoff- und Arzneimittelanalytik - Pharmakologie II - Pharmazeutische Chemie I und Biopharmazie - Arzneiformenlehre - Spektroskopie - Bachelorarbeit - Pharmazeutische Chemie II - Pharmakognosie II und eines aus folgenden Wahlmodulen: - Pharmazeutische Chemie - Pharmazeutische Technologie - Pharmakologie & Toxikologie - Pharmakognosie - Ethik in den Naturwissenschaften - Außerfachliche Kompetenzen ...

    Provider NameUniversität Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  5. Medical and Pharmaceutical Biotechnology (E)

    This programme consists mainly of courses in natural sciences, biomedicine and technology basics. The bachelor's programme consists of subjects such as “Chemical calculations“, “General and inorganic chemistry“, “Organic chemistry“, “Applied physics“, “Anatomy and physiology“, “Human genetics“, “Human diseases“, “Immunology and medical microbiology“, “Cell physiology and medical molecular biology“, “Pharmacology“, “Applied microbiology“, “Microbiological working techniques”, “Microbiological monitoring”, “Biochemistry“, “Applied mathematics“, “IT: Software applications“, “Bioinformatics“, “Applied biophysics“, “Instrumental analytics“, “Biochemical analytics“, “Cell biology“, “Cell culture techniques“, “Genetic engineering“, “Technical construction and drawing“, “Pharmaceutical production systems“, “Equipment and production design“, “Introduction into validation“, “Bioprocess technology, theory“, “Bioprocess technology and fermentation“, “Clean room training“, “Introduction into contamination control“, “Introduction to quality management“, “Project management“, “Business administration“, “Marketing“, “Drug regulatory affairs“, “Industrial hygiene“, and “English”. During the programme students have to do an internship and a laboratory placement. To complete the programme students have to write two bachelor theses. A semester abroad during the programme is possible. ...

    Provider NameIMC Fachhochschule Krems GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Niederösterreich
  6. Medical and Pharmaceutical Biotechnology (E)

    This degree programme first and foremost imparts advanced methodological skills and problem resolution skills in the field of medical and pharmaceutical biotechnology. The master’s programme consists of subjects such as “Business start-up and administration”, “Business law”, “Drug law”, “Drug regulatory affairs”, “Medical devices and their regulation”, “Patent law and licensing”, “Pharmaceutical marketing”, “Biomedical technology: industry and markets”, “Biostatistics and trend analysis”, “IT Databases Programming”, “Quality management systems”, “Risk assessment”, “Project and portfolio management”, “Upstream processing and fermentation”, “Bioseparation and scale up techniques”, “Current issues in biotechnology”, “Recombinant protein production and modification”, “Fermentation technology”, “Equipment and production design”, “Standardization”, “Process control and process online monitoring”, “Sampling and quality control”, “Contamination control in production plants”, “Equipment test and process validation”, “Systems Biology”, “Development biology and new therapeutic strategies”, “Molecular therapeutic strategies”, “Pharmacokinetics and pharmacodynamics”, “Bioinformatics”, “Drug discovery systems”, “Analytic methods in biomedicine”, “Immunology”, “Human Pathophysiology”, “Cancer / Aging”, “Tissue engineering”, “Artificial organs”, “Nanobiotechnology”, “Current issues in regenerative medicine”, “Bioethics“, and “Personality training – working in interdisciplinary and multicultural teams“. Moreover, students must ...

    Provider NameIMC Fachhochschule Krems GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Niederösterreich
  7. Apprenticeship "Shapewear Maker"

    Zielgruppe: Jugendliche mit erfüllter Schulpflicht, meist im Alter von 15 bis 19 Jahren Kurzinfo: Die Lehrausbildung (= duale Ausbildung) erfolgt überwiegend in einem Betrieb (Lehrbetrieb). Etwa 20 % der Ausbildungszeit verbringen die Lehrlinge in der Berufsschule. Im Lehrbetrieb erlernt der Lehrling den gewählten Beruf anhand der praktischen Arbeit. In der Berufsschule wird das Allgemeinwissen vertieft und theoretisches Hintergrundwissen für den gewählte Beruf vermittelt. ...

    Provider NameLandesberufsschule Graz 1

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  8. Apprenticeship "Pharmaceutical Trade Assistance"

    Zielgruppe: Jugendliche mit erfüllter Schulpflicht, meist im Alter von 15 bis 19 Jahren Kurzinfo: Die Lehrausbildung (= duale Ausbildung) erfolgt überwiegend in einem Betrieb (Lehrbetrieb). Etwa 20 % der Ausbildungszeit verbringen die Lehrlinge in der Berufsschule. Im Lehrbetrieb erlernt der Lehrling den gewählten Beruf anhand der praktischen Arbeit. In der Berufsschule wird das Allgemeinwissen vertieft und theoretisches Hintergrundwissen für den gewählte Beruf vermittelt. ...

    Provider NameBerufsschule für Handel und Reisen

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  9. Apprenticeship "Pharmaceutical Trade Assistance"

    Zielgruppe: Jugendliche mit erfüllter Schulpflicht, meist im Alter von 15 bis 19 Jahren Kurzinfo: Die Lehrausbildung (= duale Ausbildung) erfolgt überwiegend in einem Betrieb (Lehrbetrieb). Etwa 20 % der Ausbildungszeit verbringen die Lehrlinge in der Berufsschule. Im Lehrbetrieb erlernt der Lehrling den gewählten Beruf anhand der praktischen Arbeit. In der Berufsschule wird das Allgemeinwissen vertieft und theoretisches Hintergrundwissen für den gewählte Beruf vermittelt. ...

    Provider NameTiroler Fachberufsschule für Handel und Büro Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  10. Apprenticeship "Pharmaceutical Trade Assistance"

    Zielgruppe: Jugendliche mit erfüllter Schulpflicht, meist im Alter von 15 bis 19 Jahren Kurzinfo: Die Lehrausbildung (= duale Ausbildung) erfolgt überwiegend in einem Betrieb (Lehrbetrieb). Etwa 20 % der Ausbildungszeit verbringen die Lehrlinge in der Berufsschule. Im Lehrbetrieb erlernt der Lehrling den gewählten Beruf anhand der praktischen Arbeit. In der Berufsschule wird das Allgemeinwissen vertieft und theoretisches Hintergrundwissen für den gewählte Beruf vermittelt. ...

    Provider NameBerufsschule Wels 3

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich

Pages