• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 3267 items
  1. Technical Mathematics

    Das Studium Technische Mathematik beschäftigt sich mit der Lösung mathematischer Probleme aus Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft und Medizin. Das Bachelorstudium „Technische Mathematik gliedert sich in die Fächer „Einführung in die Informatik“, „Einführung in die Mathematik 1“, „Einführung in die Mathematik 2“, „Einführung in die Physik“, „Analysis 2“, „Vertiefung Analysis 1“, „Diskrete Mathematik“, „Lineare Algebra 2“, „Algebra“, „Gewöhnliche Differenzialgleichungen“, „Stochastik 1“, „Numerische Mathematik 1“, „Komplexe Analysis“, „Stochastik 2“, „Numerische Mathematik 2“, „Geometrisches Modellieren, Visualisieren und CAD“, „Analytische Geometrie“, „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten“, „Partielle Differenzialgleichungen“, „Modellierung“, „Optimierung“, „Seminar 1 mit Bachelorarbeit“, „Seminar 2 mit Bachelorarbeit“, „Technik, Mensch und Gesellschaft“, und „Wahlmodul“. Im Rahmen des Studiums sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen. ...

    Provider NameUniversität Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  2. Technical Mathematics

    Das Studium Technische Mathematik beschäftigt sich mit der Lösung mathematischer Probleme aus Naturwissenschaft, Technik, Wirtschaft und Medizin. Das Masterstudium „Technische Mathematik gliedert sich in die Pflichtmodule „Funktionsanalysis“, „Numerik partieller Differenzialgleichungen“ und „Defensio der Masterarbeit“. Aus dem Wahlmodulblock „Computeralgebra, „Differenzialgeometrie und Kinematik“, und „Inverse Probleme und Bildverarbeitung“, dem Wahlmodulblock „Theorie partieller Differenzialgleichungen“, „Höhere Methoden der Algebra“ und „Stochastische Analysis“ und dem Wahlmodulblock „Angewandte Analysis und Numerische Mathematik“, „Inverse Probleme, Bildverarbeitung und Kinematik“, und „Angewandte Algebra und diskrete Mathematik“ sind je Block zwei Module zu wählen. Des Weiteren ist aus dem „Wahlmodulblock „Seminare über Angewandte Analysis und Numerische Mathematik“, „Seminare über inverse Probleme, Bildverarbeitung und Kinematik“, und „Seminare über Angewandte Algebra und Diskrete Mathematik“ ein Modul zu absolvieren. Vor Abschluss des Studiums ist eine Masterarbeit zu verfassen und zu verteidigen. ...

    Provider NameUniversity of Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  3. Statistics (E)

    The Statistics programme focuses on the teaching of methods for dealing with quantitative information (data). Students have to study courses in the following subjects: theoretical statistics, applied statistics, gender studies and elective courses. Moreover, students have to write a master’s thesis. They have to choose the topic of the master’s thesis from the whole field of statistics. The master’s programme concludes with a master’s examination. This examination consists of an oral examination; the students will choose the focus in this examination together with the examiner. ...

    Provider NameUniversität Linz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  4. Statistics and Mathematics in Economics

    The Statistics and Mathematics in Economics programme covers theory and analysis of processes in different areas of economic sciences and technology. The bachelor's programme in Statistics and Mathematics in Economics consists of the compulsory subjects of “analysis”, “linear algebra”, “theory of probability and statistics”, “business mathematics”, “numerical mathematics and computer mathematics” and “seminar and practical training” as well as the compulsory elective subject “economic sciences” or “statistics” and elective subjects which can be chosen freely. To complete the Programme students have to write a bachelor's thesis in the framework of a practical training. ...

    Provider NameTechnische Universität Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  5. Statistics

    Im Zentrum der Statistik steht die Lehre von Methoden zum Umgang mit quantitativen Informationen (Daten). Das Studium umfasst die folgenden vierzehn Module: Grundzüge der Statistik, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Einführung in die Inferenzstatistik, lineare Algebra, Analysis, Decision Support, lineare Modelle, Erweiterungen des linearen Modells, angewandte Statistik/ Biostatistik/ Consulting, statistische Software und Computational Statistics, Ökonomie und Zeitreihenanalyse, alternativ die Wahlfächer Finanz- und Versicherungsmathematik oder Bioinformatik und statistische Genetik, Seminar sowie mathematische Statistik. Die Module Grundzüge der Statistik, Wahrscheinlichkeitsrechnung, und lineare Algebra bilden dabei die Studieneingangsphase. Außerdem sind noch freie Wahlfächer aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Methodenwissenschaften oder aus Fachgebieten mit stärkerem Bezug auf die Statistik, zu absolvieren und zwei Bachelorarbeiten zu verfassen. ...

    Provider NameUniversity of Vienna

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  6. Statistics

    Im Zentrum der Statistik steht die Lehre von Methoden zum Umgang mit quantitativen Informationen (Daten). Im Studium sind die folgenden Fächer zu absolvieren: Mathematik, theoretische Statistik, angewandte Statistik, praktische Statistik, Informatik, Gender Studies und freie Lehrveranstaltungen. Im Rahmen einer Lehrveranstaltung aus den Pflichtfächern (ausgenommen Mathematik und Softwareentwicklung I) oder einer freien Lehrveranstaltung, die einen engen thematischen Bezug zu den Pflichtfächern aufweist, ist eine Bachelorarbeit anzufertigen. Zum Abschluss des Studiums muss eine Bachelorprüfung abgelegt werden, die sich aus einem mündlichen und einen schriftlichen Teil zusammensetzt. ...

    Provider NameUniversity of Linz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  7. Mathematics in Science and Technology

    Das Studium Mathematik in Technik und Naturwissenschaften beschäftigt sich mit der Erstellung und Analyse mathematischer Modelle für in den Naturwissenschaften und Technik auftretende Prozesse. Das Masterstudium Mathematik in Technik und Naturwissenschaften gliedert sich in Prüfungsfächer, das Wahlpflichtfach Mathematische Methoden in den Naturwissenschaften, gebundene Wahlfächer und freie Wahlfächer. Die Pflichtfächer umfassen Algebra, Funktionsanalysis, Variationsrechnung, Stochastische Analysis, und Komplexe Analysis. Im Wahlpflichtfach Mathematische Methoden in den Naturwissenschaften werden die Fächer Analysis auf Mannigfaltigkeiten, Differentialgleichungen 2, Finite Elemente Methoden und Zeitabhängige Probleme in Physik und Technik behandelt. Vor Abschluss des Studiums ist eine Masterarbeit zu verfassen und eine Masterprüfung abzulegen. ...

    Provider NameVienna University of Technology

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  8. Technical Mathematics

    The degree programme in Technical Mathematics deals with the basics of mathematics and their applications as well as basic knowledge in engineering and natural sciences. Students can choose topics from electrical engineering, computer sciences, physics and mechanics. The bachelor's programme in Technical Mathematics consists of compulsory subjects and modules, respectively, elective subjects to be chosen from a list, in the following areas: natural sciences and electrical engineering; theoretical and practical computer sciences; algebra, discreet mathematics and geometry; statistics and probability theory; analysis, numerics and scientific computing; and elective subjects which can be chosen freely to specialise in certain areas. The compulsory subjects include analysis and basics, analysis and applications, linear algebra, probability theory and statistics, numerical mathematics and computer mathematics, seminar and practical training and applications. To complete the programme students have to write a seminar paper within the framework of a seminar. This serves as a preparation for the bachelor's thesis. ...

    Provider NameTechnische Universität Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  9. Mathematics

    The programme consists of compulsory and elective subjects and concludes with a bachelor thesis. ...

    Provider NameUniversity of Graz together with Graz University of Technology

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  10. Mathematics

    Mathematik dient der facheinschlägigen wissenschaftlichen Berufsvorbildung und der Qualifizierung für berufliche Tätigkeiten, welche die Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden erfordern. Das Studium setzt sich zusammen aus Arbeitsmethoden, Prüfungsfächern, studienplangebundenen Wahlfächern und freien Wahlfächern. Zu den Prüfungsfächern gehören „Analysis“, „Diskrete Mathematik, Algebra und Geometrie“, „Stochastik“ und „Programmieren, Software und Numerische Mathematik“. Bei den studienplangebundenen Wahlfächern kann man zwischen „Anwendungsorientierte mathematische Methoden“ und „Mathematische Modelle in Angewandten Wissenschaften“. Die freien Wahlfächer können auch aus dem Lehrangebot ausländischer Universitäten ausgewählt werden. Zudem ist ein Projektpraktikum zu absolvieren. Das Studium wird mit einer Bachelorarbeit sowie einer schriftlichen und einer mündlichen Bachelorprüfung abgeschlossen. ...

    Provider NameUniversity of Salzburg

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg

Pages