• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 1087 items
  1. Landwirtschaftliche Fachschule- Fachrichtung Landwirtschaft, Ausbildungsschwerpunkt Holztechnik

    Zielgruppe: Jugendliche nach Abschluss einer Neuen Mittelschule, AHS-Unterstufe oder Polytechnischen Schule Kurzinfo: Land- und forstwirtschaftliche Fachschulen vermitteln Fähigkeiten und Kenntnisse die zum Bewirtschaften eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes gebraucht werden. Die Fachbereiche und Schwerpunkte sind dabei besonders auf die landwirtschaftlichen Bedürfnisse der Region ausgerichtet. Häufig werden als Schwerpunkte und Zusatzangebote handwerkliche Zusatzausbildungen angeboten. ...

    Provider NameLandwirtschaftliche Fachschule Bruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg
  2. Landwirtschaftliche Fachschule- Schulautonomer Schwerpunkt Freizeitcoach für Kinder und Jugendliche

    Zielgruppe: Jugendliche nach Abschluss einer Neuen Mittelschule, AHS-Unterstufe oder Polytechnischen Schule Kurzinfo: Land- und forstwirtschaftliche Fachschulen vermitteln Fähigkeiten und Kenntnisse die zum Bewirtschaften eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes gebraucht werden. Die Fachbereiche und Schwerpunkte sind dabei besonders auf die landwirtschaftlichen Bedürfnisse der Region ausgerichtet. Häufig werden als Schwerpunkte und Zusatzangebote handwerkliche Zusatzausbildungen angeboten. ...

    Provider NameLandwirtschaftliche Fachschule Buchhof

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Kärnten
  3. Lehre Forsttechnik

    Zielgruppe: Jugendliche mit erfüllter Schulpflicht, meist im Alter von 15 bis 19 Jahren Kurzinfo: Die Lehrausbildung (= duale Ausbildung) erfolgt überwiegend in einem Betrieb (Lehrbetrieb). Etwa 20 % der Ausbildungszeit verbringen die Lehrlinge in der Berufsschule. Im Lehrbetrieb erlernt der Lehrling den gewählten Beruf anhand der praktischen Arbeit. In der Berufsschule wird das Allgemeinwissen vertieft und theoretisches Hintergrundwissen für den gewählte Beruf vermittelt. ...

    Provider NameLandwirtschaftliche Landeslehranstalt Rotholz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  4. Lehre Forsttechnik

    Zielgruppe: Jugendliche mit erfüllter Schulpflicht, meist im Alter von 15 bis 19 Jahren Kurzinfo: Die Lehrausbildung (= duale Ausbildung) erfolgt überwiegend in einem Betrieb (Lehrbetrieb). Etwa 20 % der Ausbildungszeit verbringen die Lehrlinge in der Berufsschule. Im Lehrbetrieb erlernt der Lehrling den gewählten Beruf anhand der praktischen Arbeit. In der Berufsschule wird das Allgemeinwissen vertieft und theoretisches Hintergrundwissen für den gewählte Beruf vermittelt. ...

    Provider NameForstliche Ausbildungsstätte Ort bei Gmunden

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  5. Lehre Forsttechnik

    Zielgruppe: Jugendliche mit erfüllter Schulpflicht, meist im Alter von 15 bis 19 Jahren Kurzinfo: Die Lehrausbildung (= duale Ausbildung) erfolgt überwiegend in einem Betrieb (Lehrbetrieb). Etwa 20 % der Ausbildungszeit verbringen die Lehrlinge in der Berufsschule. Im Lehrbetrieb erlernt der Lehrling den gewählten Beruf anhand der praktischen Arbeit. In der Berufsschule wird das Allgemeinwissen vertieft und theoretisches Hintergrundwissen für den gewählte Beruf vermittelt. ...

    Provider NameForstliche Aussbildungsstätte Ossiach

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Kärnten
  6. Environment and Bio-Resources Management

    Umwelt- und Bioressourcenmanagement untersucht und löst komplexer Problemstellungen im Spannungsfeld zwischen natürlichen Systemen und menschlichen Handlungsweisen. Innerhalb der Studiendauer ist ein vierwöchiges Pflichtpraktikum in einschlägigen Betrieben oder in außeruniversitären Forschungs-, Prüf- und Untersuchungsanstalten vorgesehen. Die zwei zum Abschluss des Studiums benötigten Bachelorarbeiten sind im Rahmen des Moduls „Interdisziplinären Projektstudien“ zu erarbeiten. ...

    Provider NameUniversity of Natural Resources and Life Sciences, Vienna

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  7. Environment and Bio-Resources Management

    Umwelt- und Bioressourcenmanagement untersucht und löst komplexer Problemstellungen im Spannungsfeld zwischen natürlichen Systemen und menschlichen Handlungsweisen. Im Rahmen des Masterstudiums sind die drei Pflichtmodule „Methodische Grundlagen und Werkzeuge“, „Sozioökonomische Grundlagen“ und Interdisziplinäre Seminare zu absolvieren. Daneben stehen die sechs Wachfachmodule „Integrale Landnutzung“, „Wassermanagement“, „Abfall- und Kreislaufwirtschaft“, „Erneuerbare Energien“, „Ländliche Entwicklung“ sowie „Management atmosphärischer Ressourcen“ zur Spezialisierung der angehenden ExpertInnen des Bio- und Ressourcenmanagements zur Auswahl. Die Betreuung der Studierenden bei der Masterarbeit erfolgt durch jene Universitätslehrende, die das Thema vorgeschlagen haben. Die Masterprüfung besteht aus dem positiven Abschluss aller benötigten Fächer und einer mündlichen, kommissionellen Prüfung. Inhaltlich bezieht sie sich auf das Fach, dem das Thema der Masterarbeit entstammt und einem weiteren Schwerpunktfach, das in Absprache mit dem Studierenden festgelegt wird. ...

    Provider NameUniversity of Natural Resources and Life Sciences, Vienna

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  8. Material and Energetic Exploitation of Renewable Raw Materials (NAWARO) (DDP) (IP)

    The degree programme “Material and Energetic Exploitation of Renewable Raw Materials (NAWARO) (DDP)” focuses on scientific, technological and economic qualifications for material and energetic exploitation of renewable raw materials from agriculture and forestry. To guarantee an education that is as sound as possible there are many compulsory modules to be studied (chemistry and biology of NAWAROs, post-harvest technologies, material / energetic use, economy, etc.). Specific compulsory elective modules offer students the possibility to specialise individually in different areas. The student’s master’s thesis is supervised by the university lecturer who suggested the topic. The master’s examination consists of the successful completion of all required subjects and a public defence of the master’s thesis before a commission. ...

    Provider NameUniversität für Bodenkultur Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  9. Mountain Forestry (E)

    In Austria the field of Mountain Forestry includes knowledge and decision-making ability regarding all forest functions. This includes both economic use and protective functions (protection of species, water protection, soil conservation, climate) as well as the welfare and recreational function. In this respect it always follows the aim of the best possible protection of the natural resources. Since only field exercises and the master’s seminar are compulsory elements of the curriculum of this degree programme students can set a specific focus in their education by choosing courses from the modules of “Ecology”, “Economics”, “Engineering” and “Tools”. Since all courses are taught in English adequate knowledge of English is absolutely necessary. The master’s thesis must also be submitted in English. ...

    Provider NameUniversität für Bodenkultur Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  10. Wood and Fibre Technology

    Im Fachgebiet der Holz- und Naturfasertechnologie liegen die Interessensschwerpunkte auf der Nutzung des Rohstoffs Holz und anderer nachwachsender Rohstoffe. Diese können einerseits als Energieträger betrachtet werden, andererseits stellen sie wertvolles Ausgangsmaterial zur Verarbeitung zu innovativen Werkstoffen und Produkten dar. Durch ein vierwöchiges (Pflicht-)Praktikum sollen weitere unmittelbare Erfahrungen mit der Materie errungen werden. Zum Abschluss des Studiums sind zwei Bachelorarbeiten, jeweils eine im Rahmen der Lehrveranstaltung „Interdisziplinäre Projektstudien“ und eine im Seminar „Holzverwendung + Bachelorarbeit“, zu verfassen. Englischkenntnisse sind nötig, da zumindest eine Lehrveranstaltung in Englisch abgehalten wird. ...

    Provider NameUniversity of Natural Resources and Life Sciences, Vienna

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien

Pages