• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 892 items
  1. Radiology Technology

    Das Tätigkeitsfeld befindet sich an der Schnittstelle „Medizin-Technik-Mensch“ und erfordert hohes physikalisch-technisches Verständnis und logisch-analytisches Denken, aber auch medizinisches Interesse und soziale Kompetenz. Das Studium setzt sich aus mehreren Modulen zusammen. Individuelle Schwerpunkte werden in den zwei theoretischen Wahlpflichtveranstaltungen im Fachbereich Nuklearmedizin und Strahlentherapie sowie als Wahlpraktikum in der Radiodiagnostik im zweiten und sechsten Semester gesetzt. Die Wahlmöglichkeit in den Theoriefächern ist für das vierte Semester vorgesehen. Ab dem zweiten Semester sind Berufspraktika (Diagnostik) vorgesehen. Für den Studienabschluss sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen. Die erste Arbeit sollte im Bereich forschendes Lernen im Berufsfeld sein. Bei der zweiten Arbeit sollten sich die Studierenden mit einer empirischen Forschung in Medizin und Naturwissenschaften auseinandersetzen. ...

    Provider NameFHG – Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  2. Social Work

    The discipline Social Work deals with scientific, ethically justifiable and financially acceptable solution concepts for social problems before the background of a far-reaching structural change in the social work professions. The bachelor's programme lasts six semesters and includes the following subjects: Subject & Related Sciences of Social Work (Social problems & social sciences, Clinical basics of social work), Operational Fields of Social Work (Social adversity, societal marginalisation), Methods of Social Work (direct / indirect intervention, professional identity) and Basics of Social Research (Social work theory & practice). In the 4th semester students must do a 15-week internship at an Austrian or international social work organisation. Selected students have the possibility to spend the 5th semester at a partner university abroad. Students have to write two bachelor theses. ...

    Provider NameMCI Management Center Innsbruck Internationale Hochschule GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  3. Nonprofit, Social & Health Care Management

    The discipline “Nonprofit, Social & Health Care Management” focuses on the correlations between non-profit and profit-oriented, public and private as well as local/regional and international aspects. The bachelor's programme is divided into six semesters and includes the following subjects: Fundamentals and specialisations in Nonprofit, Social & Health Management (business administration, controlling, statistics & research methods, digital competence, communication & leadership, political sciences), management, economics & law (social and health law, legal fundamentals in nonprofit, social and health care, ethics, human rights), specialisation in the 4th semester in the areas of social management, health management, non-profit management (concepts and current developments, integrative projects, innovation management, social entrepreneurship, methods coaching). In the 5th semester students have the possibility to study a semester at one of the numerous partner universities abroad. In the 6th semester the students have to do an internship of several weeks in Austria or abroad. The students have to write a bachelor's thesis. ...

    Provider NameMCI Management Center Innsbruck Internationale Hochschule GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  4. Physiotherapy

    Der physiotherapeutische Dienst umfasst die eigenverantwortliche Anwendung aller physiotherapeutischen Maßnahmen. Hierzu gehören mechanotherapeutische Maßnahmen, alle Arten von Heilmassagen, Reflexzonentherapien, Lymphdrainagen, Ultraschalltherapie, alle elektro-, thermo-, photo-, hydro- und balneotherapeutischen Maßnahmen sowie berufsspezifische Befundungsverfahren und die Mitwirkung bei elektrodiagnostischen Untersuchungen. Das Studium besteht aus mehreren Modulen. Im ersten Semester werden fachlich-methodische Grundlagen, physiotherapeutisches Handlungswissen und berufsspezifische Selbstkompetenzen vermittelt, damit die Grundlage für das Studieren geschaffen ist. Anschließend erlernen die Studierenden spezielle physiotherapeutische und klinische Inhalte des Bewegungssystems, des Organsystems und der Bewegungsentwicklung und –kontrolle. Die Wahlpflichtmodule bieten die Möglichkeiten des Erwerbs zusätzlicher berufsspezifischer Qualifikationen an. Hierbei können die Studierenden aus vier angebotenen Modulen zwei wählen. Nach dem zweiten Semester ist ein Orientierungspraktikum von zwei Wochen und in den letzten zwei Semestern jeweils ein Berufspraktikum zu absolvieren. Für einen Studienabschluss sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen. ...

    Provider NameFHG – Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  5. Speech Therapy

    Logopädie erkennt und behandelt Sprachstörungen, Sprechstörungen, Stimmproblemen und Hörstörungen sowie die Mundfunktionen im nonverbalen Bereich. Das Studium besteht aus 23 Modulen und Berufspraktika. Das erste Semester stellt die Eingangsphase dar. Danach werden die fachspezifische medizinische Grundlagen sowie das Wissen des Hörens und der Hörmessungen (Audiologie) vertieft und an Geräten geübt. Darüber hinaus erlernen die Studierenden im Laufe des Studiums phoniatrisch-logopädische Störungsbilder, deren Erkennung und Behandlung und Störungen des Sprachbesitzes aus phoniatrischer und logopädischer Sicht. Gegen Ende des Studiums werden dann Wahrnehmung, Emotion und Kognition sowie deren Störungen und Behandlungsmöglichkeiten, aber auch die rechtlichen und ökonomischen Grundlagen für den Beruf doziert. Das Berufspraktikum ist auf das ganze Studium verteilt in Ausmaß von 35 Wochen zu absolvieren. Es sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen. Die erste Arbeit besteht aus einer Fallbeschreibung aus dem logopädischen Berufspraktikum und die zweite umfasst eine empirische Studie aus Audiologie, Logopädie und Phoniatrie. Mit der kommissionellen Prüfung wird das Studium abgeschlossen. ...

    Provider NameFHG - Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  6. Midwifery

    Hebammen sind hoch qualifizierte medizinische Fachkräfte, die einerseits Frauen und Kindern eine fundierte medizinische Versorgung bieten, andererseits aber auch Wissen über komplementäre Methoden besitzen und so individuell auf die Bedürfnisse der Frauen und Kinder eingehen können. Das Studium setzt sich aus verschieden Pflichtmodulen und sechs Berufspraktika zusammen. Die Pflichtmodule sind: MPD, BZG, PDG, PAG und BSD. Das Modul MPD umfasst Lehrveranstaltungen wie Anatomie, Pathologie sowie Biophysik, Biochemie und Radiologie. Im Modul BZG sind folgende Lehrangebote relevant: Pharmakologie und Physiologie, Bakteriologie und Hygiene, Gesundheitsförderung, Psychologie, Ethik, Angewandte Forschung & Entwicklung, Vorbereitung auf Geburt und Elternschaft und berufsspezifische Rechtsgrundlagen. Die Module PDG und PAG bestehen aus Physiologie der Geburt, Hebammenlehre, Vorbereitung auf Geburt und Elternschaft sowie Pathologie der Geburt. Das letzte Modul BSD schließt Perinatologie, Notfall- und Intensivmedizin, Vorbereitung auf Geburt und Elternschaft, Gesundheitsförderung, Psychologie und Gynäkologie und Reproduktionsmedizin ein. Psychologie, Hebammenlehre sowie Vorbereitung auf Geburt und Elternschaft werden jedes Semester belegt. Es ist pro Semester ein Berufspraktikum vorgesehen. Außerdem sind zwei wissenschaftliche Arbeiten – eine kleine im Modul BZG und eine Abschlussarbeit – zu verfassen. ...

    Provider NameFHG - Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  7. Dietetics

    Das Studium Diätologie vermittelt den Studierenden die eigenverantwortliche Auswahl, Zusammenstellung und Berechnung sowie die Anleitung und Überwachung der Zubereitung besonderer Kostformen zur Ernährung. Es sind mehrere Pflichtmodule zu absolvieren. Im Curriculum sind die zu erwartenden Entwicklungen im Berufsfeld berücksichtigt, z. B. vermehrte freiberufliche Tätigkeit, Spezialisierung in medizinischen Fachgebieten wie der Onkologie, der Stoffwechseltherapie, der Geriatrie oder der Intensivmedizin. Auch wird der Entwicklung der Schlüsselqualifikationen im Bereich der Soft Skills, wie Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Kommunikations-, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Rollendistanz, Frustrationstoleranz, Selbstbestimmungsfähigkeit und Selbstreflexion sowie der Bereitschaft zu ständiger Fortbildung Rechnung getragen. Die praktischen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in Form von praktischen Übungen im Rahmen der „Lehrküche“, der Laborpraktika oder den Übungen der angewandten Ernährungstherapie in Kleingruppen geübt und reflektiert. Bei der Absolvierung der Praktika besteht die Möglichkeit der individuellen Schwerpunktsetzung in den Wahlbereichen. Es gibt fünf Wahlbereiche. Für den Studienabschluss sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen. Die erste Arbeit sollte im Bereich forschendes Lernen im Berufsfeld und die zweite eine empirische Arbeit im Berufsfeld sein. ...

    Provider NameFHG – Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  8. Occupational Therapy

    Der Fokus ergotherapeutischer Tätigkeit ist die Handlungsfähigkeit des Menschen. Darunter sind all jene Fähigkeiten zu verstehen, die zur Bewältigung von Anforderungen in unterschiedlichen Lebensbereichen notwendig und somit Voraussetzung für die Partizipation in der Gesellschaft sind. Das Studium besteht aus 27 Modulen, denen je nach thematischem Schwerpunkt entsprechende Lehrveranstaltungen zugeordnet sind. Das erste Semester dient zur Einführung. Hierbei werden ergotherapeutische Grundlagen, human- und sozialwissenschaftliche Kenntnisse inklusive medizinisch-biologischer Grundlagen, Grundlagen zu Forschung und Entwicklung vermittelt. Anschließend können die Studierenden ihre ergotherapeutischen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten erweitern und vertiefen. Weitere Ergotherapie-relevante Kenntnisse aus den Human- und Sozialwissenschaften sowie im Speziellen zu Körperfunktionen und –strukturen, deren Schädigung und Auswirkungen auf Aktivität und Partizipation werden ebenfalls erlernt. Gegen Ende des Studiums stehen dann die Bereiche Professionelles Reasoning und Verhalten, Kontext der professionellen Praxis sowie fachlich-methodische Vertiefung im Sinne übergreifender Therapiekonzepte und –methoden im Mittelpunkt. Ab dem vierten Semester sind Berufspraktika vorgesehen. Es sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen. ...

    Provider NameFHG – Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  9. Social Work

    Das Studium Soziale Arbeit bildet Personen auf Hochschulniveau aus, die KlientInnenarbeit und Managementaufgaben im Bereich sozialer Arbeit bewältigen. Dafür werden Kenntnisse über individuelle, gesellschaftliche und historische Ursachen und Hintergründe sozialer Probleme vermittelt. In fächerübergreifenden Lehrveranstaltungen werden ihnen die einzelnen Felder sozialer Tätigkeit problemorientiert nahe gebracht. Um die Verknüpfung von theoretischem Wissen mit praktischem Handeln zu gewährleisten, werden acht Lehrveranstaltungen über konkrete Handlungsfelder angeboten, aus denen die Studierenden vier auswählen können. Des Weiteren sind Berufsfeldexplorationen im zweiten Semester und das Berufspraktikum im fünften Semester vorgesehen, welche das Lehrangebot ergänzen und das Wissen in bestimmten Fachbereichen vertiefen. Das Studium wird mit der Vorlage von zwei Bachelorarbeiten und der Ablegung der Bachelorprüfung erfolgreich abgeschlossen. ...

    Provider NameFH Joanneum GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  10. Physiotherapy

    Das Studium befasst sich in einem ganzheitlichen Ansatz der Vermeidung von Funktionsstörungen verschiedener Körpersysteme und der Erhaltung sowie Wiederherstellung der Bewegungsfähigkeit des Menschen, jeweils auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse. Um den Wissenstransfer von der Theorie zur Praxis bereits während des Studiums zu ermöglichen, wird ab dem ersten Semester das erlernte Basiswissen mit einer spezifischen Ausbildung in den praktischen Fächern der Physiotherapie verknüpft. Beginnend mit dem zweiten Semester absolvieren die Studierenden berufsspezifische Praktika in den verschiedenen medizinischen Fachgebieten wie Orthopädie, Unfallchirurgie, Innere Medizin und Neurologie. Fähigkeiten zum wissenschaftlichen Arbeiten werden über die Erstellung von zwei Bachelorarbeiten, im vierten und sechsten Semester, unter Beweis gestellt. Zusätzlich dazu werden im sechsten Semester theoretische und praktische Kenntnisse in einer Projektarbeit anwendungsbezogen und wissensbasiert zusammengeführt. ...

    Provider NameFH Joanneum GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark

Pages