• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 1663 items
  1. Instrumental Studies

    Das Bachelorstudium Instrumentalstudium befasst sich mit dem Aufbau einer für den musikalischen Gebrauch befähigten Instrumentaltechnik. Das Bachelorstudium „Instrumentalstudium“ gliedert sich in zehn Module und umfasst folgende Bereiche: künstlerisch I (Studieneingangsphase, diese ist im ersten Studienjahr abzulegen und ermöglicht die weitere Inskription) II und III, Musiktheorie, Musikwissenschaft, Musik und Technik, musikalische Grundkompetenzen, fachspezifische Kompetenzen, individuelle Wahlmodule (je nach Wahl des Instrumentes: zentrales künstlerisches Fach) aus den Bereichen: Ensemble/ angewandte Psychologie/ angewandte Satzlehre und Arrangement/ Stilistik am Instrument/ Kompositionspraktikum/ Orchester/ Vertiefung alte Musik/ Vertiefung Unterrichtsmedien/ Geschichte/ historisches Instrument sowie eine Bachelorarbeit mit anschließender künstlerischer Prüfung. ...

    Provider NameAnton Bruckner Privatuniversität

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  2. Jazz and Improvised Music

    Das Bachelorstudium „Jazz und improvisierte Musik“ befasst sich mit improvisatorischer Kreativität im gesamten Spektrum, rhythmischen Sprachen der Welt, Jazzkomposition als Entwicklungspotenzial der Neuen Musik, Unterstützung bei der Formung des eigenen Ausdrucks und der Vermittlung des Erlernten. Das Bachelorstudium „Jazz und improvisierte Musik“ ist in zehn Module gegliedert und umfasst folgende auf Jazz und Popularmusik fokussierte Bereiche: Künstlerisch I (Studieneingangsphase, ist im ersten Studienjahr abzulegen und ermöglicht die weitere Inskription) II und III (umfassen Hörtraining, Improvisation und Ensemble), Musik- und Jazztheorie, Musikwissenschaft (Musik- und Jazzgeschichte), Musik und Technik mit Hinblick auf EDV sowie Bühnen- und Aufnahmeelektronik, musikalische Grundkompetenzen, fachspezifische Kompetenzen, Wahlmodule und eine Bachelorarbeit mit anschließender künstlerischen Prüfung. ...

    Provider NameAnton Bruckner Privatuniversität

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  3. Jazz and Improvised Music

    Das Bachelorstudium Instrumentalpädagogik oder Gesangspädagogik befasst sich mit dem Aufbau einer für den musikalischen Gebrauch geeigneten Instrumentaltechnik (beziehungsweise Gesangstechnik) sowie der Verknüpfung mit pädagogischen Bereichen der Musik. Das Bachelorstudium Instrumentalpädagogik (Gesangspädagogik) gliedert sich in 14 Module und umfasst folgende Bereiche: künstlerisch I (Studieneingangsphase, ist im ersten Studienjahr abzulegen und ermöglicht die weitere Inskription) II und III, Einführung in die Pädagogik (auch in der Studieneingangsphase zu absolvieren), Musiktheorie, Musikwissenschaft, Musik und Technik, musikalische Grundkompetenzen, Pädagogik (Hörtraining, Didaktik, Psychologie und Praxis), Phonetik, Studienschwerpunkte aus Bereichen wie beispielsweise Ensembleleitung/ Instrumente/ Musikrichtungen/ Musik- und Medientechnologie, Wahlmodule aus Satzlehre und Arrangement/ Instrumente/ Ensemble und Stilistik / Kommunikation und Konfliktarbeit in sozialen Organisationen/ Chor usw. (siehe Studienplan) sowie eine Bachelorarbeit mit anschließenden Prüfungen in Didaktik und künstlerischen Fertigkeiten. ...

    Provider NameAnton Bruckner Privatuniversität

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  4. Process Engineering and Production

    Die Studienrichtung Verfahrenstechnische Produktion befasst sich mit der Planung, Konstruktion und Optimierung von industriellen Herstellungsprozessen. As Fachhochschul-Studium zeichnet sich durch seine praktische Anwendung der Lehrinhalte im künftigen Berufsumfeld aus. Daher stellt das Berufspraktikum einen wichtigen Teil der Ausbildung dar, was der Studienplan verpflichtend vorsieht. Den Studienabschluss bilden eine Bachelorarbeit als auch die dazugehörige Bachelorprüfung. ...

    Provider NameFH OÖ Studienbetriebs GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  5. Social Work

    Sozialarbeit beschäftigt sich mit Ursachen, Auswirkungen und Lösungsoptionen von sozialen Problemen. Ziel der Ausbildung am FH-Studiengang Soziale Arbeit ist die anwendungsorientierte Ausbildung von ExpertInnen für die Inklusion, Rehabilitation und Resozialisierung von Menschen in schwierigen Lebenslagen. Das Bachelorstudium Soziale Arbeit setzt sich aus folgenden sechs Bereichen zusammen: Wissenschafts- und Forschungskompetenz, berufliche Identität entwickeln, Bezugswissenschaften (z.B. Pädagogik, Recht, Gesundheitswissenschaften etc.), berufliche Handlungskompetenz, Handlungsfelder der sozialen Arbeit sowie Sozial- und Selbstkompetenz. Das Studium wird sowohl Vollzeit als auch berufsbegleitend geführt. (Studierende im Vollzeit-Studium belegen sechs Handlungsfelder, im berufsbegleitenden Studium vier Handlungsfelder). Im Rahmen des Studiums müssen Praktika absolviert werden: ein Informationspraktikum im Ausmaß von 140 Stunden sowie ein Berufspraktikum im Ausmaß von 420 Stunden. Im Rahmen des Studiums wird eine Bachelorarbeit verfasst. ...

    Provider NameFH OÖ Studienbetriebs GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  6. Social Work

    Das Studium Soziale Arbeit beschäftigt sich mit der Theorie und Methodik der professionellen Aktivierung von Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Das Masterstudium Soziale Arbeit gliedert sich in die Fächer „Theorien der Sozialarbeitswissenschaft“, „Wissenschaftstheorie und wiss. Arbeiten“, „Methoden der empirischen Sozialforschung I“, „Methoden der empirischen Sozialforschung II“, „Computerunterstützte Datenanalyse“, „Evaluationsforschung“, „Forschungswerkstatt“, „Seminar zur Master’s Thesis“, „Case-Management“, „Soziale Diagnostik“, „Konfliktmanagement“, „Professionsethik“, „Arbeits- und Organisationspsychologie“, „Projektmanagement“, „Organisationslehre und -entwicklung“, „Self-Management“, „Qualitätsmanagement“, „Finanzierung sozialer Dienste“, „Öffentlichkeitsarbeit“, „Teamführung“, „Arbeits-, Vereinsrecht“, „Migration: Geschichte und Theorien“, „Gesellschaftliche Exklusion und Inklusion“, „Religiöse und kulturelle Grundlagen I“, „Fremdenrecht“, „Exemplarische Handlungsfelder“, „Interkulturelle Wahrnehmung und Kommunikation“, „Englisch“, „Internationale Sozialarbeit“, „Globalisierungstheorien“, „Sozialpolitik im internationalen Vergleich“ und „Studienreise“. Vor Abschluss des Studiums ist eine Masterarbeit zu verfassen. ...

    Provider NameFH OÖ Studienbetriebs GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  7. Supply Chain Management

    In unserer international vernetzten Gesellschaft und Wirtschaft ist die Zusammenarbeit von Partnern entlang der Wertschöpfungskette von elementarer Bedeutung. Dabei ergibt sich die Herausforderung, diese Zusammenarbeit in Form von Unternehmensnetzwerken zu gestalten. Das Studium befähigt die AbsolventInnen, als Führungskraft ihre Abteilungen oder das ganze Unternehmen auf die neuen Marktgegebenheiten und Anforderungen auszurichten, neuartige Lösungen zu finden und damit wesentlich zum Unternehmenserfolg beizutragen. Der Studienplan des Masterlehrganges sieht nicht nur die Vermittlung eines fundierten theoretischen Hintergrundes vor, sondern auch die Fähigkeit mit den Werkzeugen, für eine nachhaltige Umsetzung neuer Lösungen, umgehen zu können. Gleichzeitig eröffnet sich den Studierenden die Möglichkeit, durch die flexible Gestaltung des Masterstudiums, ein Auslandssemester an einer der zahlreichen Partneruniversitäten zu absolvieren. Den Studienabschluss bildet eine Diplomarbeit. Diese behandelt eine anwendungsorientierte und konkrete Aufgabenstellung, die zusammen mit einem Unternehmen erarbeitet wird. ...

    Provider NameFH OÖ Studienbetriebs GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  8. Secure Information Systems

    Die zunehmende Vernetzung von Informationen, Kommunikation und Wissen erfordert hochqualifizierte SpezialistInnen, die dafür sorgen, dass Daten abgesichert werden, vertrauenswürdig sind und jederzeit zur Verfügung stehen. Den Studienabschluss bildet eine Bachelorarbeit, welche inhaltlich aus anderen Lehrveranstaltungen und Projekten hervorgeht. ...

    Provider NameFH OÖ Studienbetriebs GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  9. Secure Information Systems

    Der Studienzweig Sichere Informationssysteme befasst sich mit dem Schutz von Daten und Identitäten sowie mit der Sicherstellung von vertrauenswürdigen Kommunikationsumgebungen im privaten als auch im Unternehmensumfeld. Im Rahmen des Studienplanes sind Projekte, Projektseminare und -kolloquien vorgesehen, um den Studierenden die individuelle Interessensvertiefung in einem Bereich der Informationssicherheit zu gewährleisten. Den organisatorischen Rahmen bilden Research Labs, in denen die Studierenden unter der Leitung von FH-Lehrkräften an Studenten- und Forschungsprojekten arbeiten und so direkt von aktueller Forschungsarbeit profitieren können. Das Masterstudium wird mit dem Verfassen einer Diplomarbeit im vierten Semester abgeschlossen. In der Regel sind die Aufgabenstellungen dieser Abschlussarbeiten anwendungsorientiert und werden oft zusammen mit Unternehmen durchgeführt. Sie geben abermals Gelegenheit zur persönlichen Vertiefung in einem spezifischen Thema und gleichzeitig dessen praktische Umsetzung. ...

    Provider NameUniversity of Applied Sciences Upper Austria

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  10. Social Services Management and Public Management

    Herzstück des Studiums ist der Erwerb fundierter betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Qualifikationen, die für eine effektive und effiziente Erstellung öffentlicher Dienstleistungen erforderlich sind. Desgleichen steht der Erwerb fundierter betriebswirtschaftlichen Kompetenzen mit Bezug auf die Erfordernisse der Sozialwirtschaft im Mittelpunkt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Kenntnis der wirtschaftlichen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sozialer Dienste. Fachhochschul-Lehrgänge zeichnen sich durch die praktische Anwendung der Lehrinhalte im künftigen Berufsumfeld aus. Somit stellt das obligatorische Berufspraktikum einen wichtigen Teil der Ausbildung dar. Um die berufsbegleitende Organisation des Bachelorstudiums zu ermöglichen, werden durch die Methoden des E-learning sowie den Elementen des Selbststudiums in beiden Studienzweigen die Anwesenheitszeiten verringert. Im fünften und sechsten Semester haben besteht jeweils die Möglichkeit, Schwerpunkte im Bereich „Controlling und Finanzmanagement” oder „Organisation und Personalmanagement” zu wählen. Den Studienabschluss stellt eine Bachelorarbeit dar. ...

    Provider NameFH OÖ Studienbetriebs GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich

Pages