• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 222 items
  1. Home Economics and Nutrition

    Das Ziel des Masterstudiums im Unterrichtsfach Haushaltsökonomie und Ernährung an der Universität Wien ist die Befähigung zur beruflichen Tätigkeit an höheren Schulen in Österreich. Die Studierenden vertiefen ihre im Bachelorstudium erhaltene fachspezifische sowie fachdidaktische Ausbildung entsprechend der geforderten Fach- und Methodenkompetenz. Es sind folgende Module zu absolvieren: Pflichtmodulgruppe Unterrichtsfach Haushaltsökonomie und Ernährung - Pflichtmodul Public Health Nutrition und Gesundheitsbildung Alternatives Pflichtmodul - Vertiefende Public Health Nutrition: Lebensstilmodifikation oder - Vertiefende Haushaltsökonomie oder - Kulturgeschichte und verhaltenswissenschaftliche Aspekte der Ernährung oder - Lebensmittelsicherheit und Hygiene - Pflichtmodul Fachdidaktische Begleitung der Praxisphase - Pflichtmodul Vertiefende Fachdidaktik der Haushaltsökonomie und Ernährungswissenschaft Abschlussphase (bei Verfassen der Masterarbeit in Unterrichtsfach Haushaltsökonomie und Ernährung) - Praktische Erfahrungen als Begleitung zur Masterarbeit - Masterarbeit - Masterprüfung ...

    Provider NameUniversität Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  2. Movement and Sports

    Das Ziel des Masterstudiums Lehramt im Unterrichtsfach Bewegung und Sport ist es, Studierenden vertiefte relevante Wissensbestände aus unterschiedlichen sportwissenschaftlichen Disziplinen zu vermitteln, die für eine wissenschaftsbasierte professionelle Unterrichtstätigkeit von Relevanz sind. Nach Absolvierung der Pflichtmodule Vertiefung Sportwissenschaften, Pflichtmodul Fachdidaktik, Pflichtmodul Fachdidaktische Begleitung der Praxisphase ist eine Masterarbeit zu verfassen und die Masterprüfung abzulegen. ...

    Provider NameUniversität Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  3. Tourism, Hotel Management and Operations, Bachelor of Business Administration (E)

    n/a ...

    Provider NameMODUL University Vienna, Privatuniversität

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  4. International Tourism Management (E)

    n/a ...

    Provider NameMODUL University Vienna, Privatuniversität

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  5. Master of Business Administration (MBA) with a major in Tourism Management and Hotel Development (E)

    n/a ...

    Provider NameMODUL University Vienna, Privatuniversität

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  6. Tourism and Hospitality Management, Bachelor of Business Administration (E)

    The bachelor's programme in Business Administration in Tourism and Hospitality Management is intended for students from all over the world who want to create a solid basis for their career in tourism and hospitality management. The programme aims at developing the academic, professional and personal abilities of the students. The basis of the programme is an entrepreneurial spirit and efficient service. Leading Austrian and international academic staff and experts from industry teach in the bachelor's programme in Business Administration in Tourism and Hospitality Management. A special course about trends in the industry keeps students up to date about the current developments. The modules “Operations” and “Communication” and many more deal with practical training and the simulation of real-life situations. The courses are held in small groups. In the specially developed mentoring system companies from the Austrian and international hotel and tourism industry support selected groups of students by organising discussions, providing books about specific topics and by providing special case studies and topics for bachelor's theses. Moreover they offer places for internships and employment after graduation. Career counselling is offered for all students and individual counselling and coaching can be organised upon request. In the fourth semester students have to do an external internship in Austria or abroad. The programme concludes with a bachelor's thesis. ...

    Provider NameMODUL University Vienna, Privatuniversität

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  7. Leadership in Hospitality & Tourism

    The degree programme in Leadership in Hospitality & Tourism Management deals with the topics of innovation and strategy in tourism management. The master’s programme in Hospitality & Tourism Management covers the subjects of “Strategy Development”, “Cooperative Business Models”, “Corporate Entrepreneurship”, “Product Development”, “The Use of Accounting-Based Data”, “Methods of Quantitative and Qualitative Research”, “English Journals”, “Graduate Seminar”, “Start-ups and Takeovers”, “Financing Tourism Projects”, “Internal Marketing”, “Market and Management Information Systems”, “Introduction to E-Tourism”, “Strategic HR”, “Quality Management and Process Management”, “Critiques of Tourism”, “International Trends and Developments in Tourism”, “ICT Implementation in Tourism”, “Leadership and Teamwork Skills”, “Interface Management between Architecture and Tourism”, and “Experience Economy”. To complete the programme students have to write a master’s thesis and pass a master’s examination. ...

    Provider NameFHW – Fachhochschul-Studiengänge Betriebs- und Forschungseinrichtungen der Wiener Wirtschaft GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  8. Tourism

    Das Studium Tourismus-Management beschäftigt sich mit den betriebswirtschaftlichen Herausforderungen des Tourismus- und Freizeitmanagements. Das Bachelorstudium Tourismus-Management gliedert sich in Fächer wie „Dienstleistungsmanagement“, „Grundlagen wirtschaftliches Denken“, „Betriebswirtschaftslehre“, „Privatrecht“, „Wirtschaftsrecht“, „Selbst-, Zeitmanagement und Kommunikation“, „Präsentationstechnik und Rhetorik“, „Projektmanagement und Teamarbeit“, „Wissenschaftliches Arbeiten“, „Fachpraktische Vertiefung“, „Business English“, „Fremdsprache „, „Inszenierungen „, „Betriebswirtschaftslehre“, „Marketing“, „Statistik“, „Buchhaltung und Bilanzierung“, „Finanzierung, Liquiditätsrechnung und Investition“, „Aktuelle touristische Fallstudien“, „Grundlagen Controlling“, „Kostenrechnung“, „Integrierte Betriebswirtschaftslehre“, „Betriebswirtschaft Hotellerie“, „Betriebswirtschaft Tourismus- und Reiseunternehmen“, „Interkulturelle Kompetenz“, „Human Resource Management und Motivation“, „Arbeitsrecht“, „Management Berufsfeld Tourismus“, „Reflexion Berufspraktikum“, „Marktforschung“, „Touristische IT“, „Touristische Märkte“, „Touristische Organisationen“, „Destinationsmanagement“, „Wien-Tourismus“, „IT-gestütztes Controlling“, „Change Management und Konflikt“, „Bewerbung“, „Werbung und PR“, „Verkaufstraining“, „Touristische Ökonomie“, „Operatives Controlling Tourismus- und Reiseunternehmen“, und „Operatives Controlling Hotellerie“. Im Rahmen des Studiums ist ein Berufspraktikum zu absolvieren. Vor Abschluss des Studiums ...

    Provider NameFHW – Fachhochschul-Studiengänge Betriebs- und Forschungseinrichtungen der Wiener Wirtschaft GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  9. Sports Science

    Sportwissenschaft ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die sich mit Problemen und Erscheinungsformen im Umfeld von Sport und Bewegung auseinandersetzt. Der Leistungsnachweis bei nicht-prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen erfolgt durch eine schriftliche oder mündliche Klausur. Lehrveranstaltungen mit immanentem Prüfungscharakter werden anhand von der Mitarbeit sowie der Erbringung schriftlicher oder mündlicher Beiträge oder sportmotorischer Leistungsdemonstrationen benotet. Das gesamte Studium ist erfolgreich abgeschlossen, wenn alle zu absolvierenden Module bestanden sind und eine Bachelorarbeit vorliegt. Diese ist nach den wissenschaftlichen Richtlinien des Zentrums für Sportwissenschaft und Universitätssport zu verfassen und hat sich mit einschlägigen Themen des Studiums zu befassen. Wenn der Wunsch besteht, einen Teil des Studiums im Ausland abzulegen, so ist dies bei inhaltlicher Gleichwertigkeit und Umfang kein Problem. ...

    Provider NameUniversity of Vienna

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  10. Sports Science

    Die Sportwissenschaft ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die sich mit Problemen und Erscheinungsformen im Umfeld von Sport und Bewegung auseinandersetzt Es ist ein Berufspraktikum im Ausmaß von 12 Woche (á 38 Arbeitsstunden) zu absolvieren. In der Trainingstherapie aufgeteilt auf die 3 Bereiche (á 4 Wochen): Innere Erkrankungen, Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparats und Erkrankungen aus den Bereichen Neurologie/Psychiatrie/Psychosomatik. Den Studienabschluss bildet die Magisterprüfung, welche in Form einer kommissionellen Gesamtprüfung vor einem Prüfungssenat abzulegen ist. Voraussetzung für die Zulassung zur Magisterprüfung ist die positive Absolvierung aller vorgeschriebenen Module und Prüfungen sowie die positive Beurteilung der Magisterarbeit. Diese selbstverfasste Arbeit dient dem Nachweis der Befähigung, wissenschaftliche Themen selbstständig sowie inhaltlich und methodisch vertretbar zu bearbeiten. Das Thema der Magisterarbeit ist aus einem der Pflichtmodule zu entnehmen. Es ist ein Praktikum von 100 Arbeitsstunden zu absolvieren. ...

    Provider NameUniversität Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien

Pages