• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 1046 items
  1. Electrical Engineering

    Elektrotechnik beschäftigt sich mit der Forschung und der technischen Entwicklung sowie der Produktionstechnik von Geräten oder Verfahren, die auf elektrischer Energie beruhen. Hierzu gehört der Bereich der Wandler, elektrischen Maschinen, Bauelemente sowie Schaltungen für die Steuer-, Mess-, Regelungs-, Nachrichten- und Computertechnik bis hin zur technischen Informatik. Der erste Studienabschnitt (Orientierungsjahr) enthält Lehrveranstaltungen mit einführendem Charakter. Der zweite Studienabschnitt zeichnet sich durch vertiefenden Charakter aus. Generell besteht das Studium aus Pflichtfächern der folgenden Bereiche: Mathematik und naturwissenschaftliche Grundlagen, elektrotechnische Grundlagen, Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Soft Skills und Humanwissenschaften. Zum zweiten Studienabschnitt gehören ebenso alle Lehrveranstaltungen aus einem der vier Wahlfachkataloge (Automatisierungstechnik und Mechatronik, Energietechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Mikroelektronik und Schaltungstechnik). Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Elektro-/ Informationstechnisches Projekt“ ist eine Bachelorarbeit anzufertigen. ...

    Provider NameTechnische Universität Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  2. Electrical Engineering and Information Technology

    Elektrotechnik beschäftigt sich mit der Forschung und der technischen Entwicklung sowie der Produktionstechnik von Geräten oder Verfahren, die auf elektrischer Energie beruhen. Dazu gehört der Bereich der Wandler, elektrischen Maschinen, Bauelemente sowie Schaltungen für die Steuer-, Mess-, Regelungs-, Nachrichten- und Computertechnik bis hin zur technischen Informatik. Das Studium besteht zum Großteil aus Pflichtfächern aus den Bereichen Elektrotechnik, Mathematik und Informationstechnik, Naturwissenschaften sowie Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Die Grundlagenausbildung beginnt im ersten Studienjahr mit Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Programmieren und Datenkommunikation. Das zweite und dritte Jahr des Bachelorstudiums bieten eine breite methodisch wissenschaftliche Ausbildung für alle Bereiche der Elektrotechnik und Informationstechnik. Ergänzend werden Betriebswirtschaft, Projektmanagement und Soft Skills vermittelt. Neben den Pflichtfächern gibt es noch gebundene Wahlfächer und freie Wahlfächer. Im Bachelorstudium gibt es keine eigene Abschlussprüfung. Im Rahmen von Vertiefungslehrveranstaltungen sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen. ...

    Provider NameTechnische Universität Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  3. Industrial Environmental Protection and Process Engineering

    Das Studium Industrieller Umweltschutz, Entsorgungstechnik und Recycling ist fokussiert auf das Erlernen umweltgerechter Techniken und Kompetenz in allen Umweltfragen. Das Studium dauert 7 Semester. Es sind 16 Wochen Praktikum nachzuweisen. Freie Wahlfächer können aus dem Angebot aller anerkannten in- und ausländischen Universitäten ausgewählt werden. Das Studium wird mit zwei Bachelorarbeiten abgeschlossen. ...

    Provider NameMontanuniversität Leoben

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  4. Engineering (DDP) (IP)

    Das Fach Ingenieurwissenschaften befasst sich mit den Naturwissenschaften Physik, Chemie und Mathematik sowie mit den Technischen Wissenschaften Mechanik, Maschinenwesen, Elektrotechnik und Verfahrenstechnik. Das Bachelorstudium Ingenieurwissenschaften wird die ersten vier Semester in Salzburg, die darauffolgenden zwei Semester in München und das siebte Semester wahlweise in München oder in Salzburg geführt. Die Prüfungsfächer beinhalten Mathematik, Informatik, Physik, Chemie, physikalische Chemie, Materialwissenschaften, technische Mechanik, Technische Elektrizitätslehre, Maschinenelemente, Maschinenzeichnen und CAD, Produktion, Fertigung und Betriebswirtschaftslehre, Simulationstechniken und Verfahrenstechnik und sonstige Fächer. Das Studium inkludiert auch ein Pflichtpraktikum in Unternehmen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Ein Auslandsaufenthalt ist verpflichtend. Für den Abschluss des Studiums ist eine Bachelorthesis zu verfassen. ...

    Provider NameUniversität Salzburg

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg
  5. Mechanical Engineering

    Maschinenbau ist eine klassische Ingenieursdisziplin und befasst sich prinzipiell mit der Planung, Konstruktion und Produktion von Maschinen, Fahrzeugen, Aggregaten, Anlagen, etc. Einzelne Themengebiete umfassen dabei die Werkstoffkunde, Thermik und Thermodynamik, Mechanik und Strömungsmechanik, Konstruktions-, Produktions- und Regelungstechnik und vieles mehr. Studierende sollten darauf vorbereitet sein, sich in den ersten Semestern hauptsächlich intensiv mit Mathematik, Mechanik und Fertigungstechnik zu beschäftigen. Im weiteren Verlauf folgt eine Vielzahl an Grundkursen, mitunter über Werkstofftechnik, Programmierung, Thermodynamik, Elektronik und Regelungstechnik. Der letzte Teil der Ausbildung bietet zwei Wahlblöcke zur Spezialisierung in Strömungstechnik oder Maschinendynamik sowie Einführungsvorlesungen, beispielsweise über Kfz-Technik, Leichtbau oder biomedizinische Technik. Die Lehre beinhaltet auch ein universitäres Praktikum im „Fertigungstechnischen Labor“. Die Bachelorarbeit umfasst die Durchführung einer selbstständigen Arbeit, eine schriftliche Ausarbeitung und eine öffentliche Präsentation. ...

    Provider NameTechnische Universität Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  6. Mechanical Engineering

    Maschinenbau ist eine klassische Ingenieursdisziplin und befasst sich prinzipiell mit der Planung, Konstruktion und Produktion von Maschinen, Fahrzeugen, Aggregaten, Anlagen, etc. Einzelne Themengebiete umfassen dabei die Werkstoffkunde, Thermik und Thermodynamik, Mechanik und Strömungsmechanik, Konstruktions-, Produktions- und Regelungstechnik und vieles mehr. Der Lehrplan bietet zunächst breit gefächerte und fundierte Einführung in naturwissenschaftliche und mathematische Grundlagen sowie Mechanik und Informatik. Dieses Wissen wird fortan vertieft und durch sehr praktische Anwendungen in Elektrik und Elektronik, Wirtschaftswissenschaften, Konstruktions- und Maschinenlehre ebenso wie in Entwurfs- und Technologiegrundlagen ergänzt. Die Bachelorarbeit besteht aus einem konstruktiv/ experimentellen Teil und einem theoretisch-/ numerischen Teil, der die Beherrschung der notwendigen ingenieurwissenschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen beweist. ...

    Provider NameTechnische Universität Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  7. Mechatronics

    Das Fach Mechatronik baut auf die klassischen Fächer Mechanik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik und Informatik auf und verknüpft diese interdisziplinär. Das Bachelorstudium gliedert sich in sechs Semester und behandelt u.a. folgende Lehrinhalte: technische Mechanik 1, Elektrotechnik 1, Physik, Mathematik 1, Programmierung (1. Semester); technische Mechanik 2, Signale und Systeme 1, praktische Informatik 1, Werkstoffe der Mechatronik (2. Semester); Thermofluiddynamik, Maschinenbau, elektrische Messtechnik und Sensorik (3. Semester); technische Mathematik 3, Automatisierungstechnik 1, Maschinenelemente, elektrische Maschinen (4. Semester); Automatisierungstechnik 2, elektrische Messtechnik und Sensorik Praktikum, Geschlechterforschung, Halbleiterschaltungstechnik (5. Semester); praktische Informatik 2, technische Elektronik (6. Semester). Ferner absolvieren Studierende Fächer aus einem der gewählten Vertiefungsgebiete Elektrotechnik und Elektronik, Maschinenbau, Mechanik oder System- und Regelungstechnik. Im Rahmen des Vertiefungsgebietes ist eine Bachelorarbeit anzufertigen. Die Bachelorarbeit umfasst ein Praktikum. ...

    Provider NameUniversity of Linz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  8. Metallurgy

    Das Fach Metallurgie beschäftigt sich mit den naturwissenschaftlichen Grundlagen und den wichtigsten Methoden und Verfahren der Metallurgie. Die Schwerpunkte liegen in der primären und sekundären Gewinnung von Metallen, der nachhaltigen Prozessentwicklung und der Weiterverarbeitung und Werkstofftechnologie bei Metallen. Das Bachelorstudium Metallurgie setzt sich aus den Pflichtfächern Mathematik und angewandte Mathematik, Chemie, Physik, Grundlagen der Metallurgie, Grundlagen des Maschinenbaus, Eisen- und Stahlmetallurgie, NE-Metallurgie, Gießereitechnik, Umformtechnik, Wärmetechnik und Industriewirtschaft zusammen. Weiters sind Ergänzungsfächer vorgesehen. Das Studium wird mit zwei Bachelorarbeiten abgeschlossen. ...

    Provider NameMontanuniversität Leoben

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  9. Environmental Systems Sciences / Natural Sciences- Technology

    Das Bachelorstudium Umweltsystemwissenschaften / Naturwissenschaften-Technologie ist in einen Rahmen mit interdisziplinärer und systemwissenschaftlicher Ausbildung eingebettet und interagiert dabei mit vergleichbar aufgebauten naturwissenschaftlichen und sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Studien der Umweltsystemwissenschaften (USW). ...

    Provider NameUniversität Graz gemeinsam mit der Technischen Universität Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  10. Chemical and Process Engineering

    Die Verfahrenstechnik ist ein Teil der Produktionstechnik, die als Hybriddisziplin aus technischer Chemie und Maschinenbau gesehen werden kann. Der Titel bezeichnet die Ingenieurwissenschaft der Stoffumwandlung, in der aus einem Rohstoff durch eine chemische oder physikalische Umwandlung ein neues Produkt entsteht. Obwohl es eine Unmenge an verschiedenen Prozessen und Produkten gibt, ist die Menge der Grundoperationen - wie Destillieren, Zerkleinern, etc. - überschaubar. Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Wien wird interdisziplinär von den Fakultäten Technische Chemie und Maschinenwesen und Betriebswissenschaften gemeinsam angeboten. Die Prüfungsfächer der verpflichtenden Grundlagenausbildung sind dementsprechend vielschichtig und reichen von Programmieren bis zur organischer Chemie und Labortechnik. Im Verlauf des Studiums ist zu einem fachspezifischen Thema eine wissenschaftliche Bachelorarbeit zu verfassen. ...

    Provider NameVienna University of Technology

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien

Pages