• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 801 items
  1. Computer Engineering

    Die technische Informatik beschäftigt sich mit Grundlagen, Technologie und Anwendungen der systematischen und automatisierten Informationsverarbeitung. Sie liefert Methoden und Werkzeuge, um komplexe Systeme in Naturwissenschaft, Technik und anderen Bereichen des menschlichen Lebens beherrschen zu können, und setzt dazu sowohl mathematisch-formale als auch ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweisen ein. Da die erste Phase der Bachelor Informatikstudien der TU-Wien die gleichen Fächer beinhaltet, lässt sich bis zu einem bestimmten Studienfortschritt problem-/verlustlos zwischen diesen wechseln. Diese Grundkurse umfassen Einführungsfächer zu Informatik, deren gesellschaftlichem Kontext, Mathematik, Programmieren und wissenschaftlichem Arbeiten. Die Wahl des Bachelorstudiums (Schwerpunkt) schränkt die Möglichkeiten bezüglich jedes Informatik-Masterstudiums grundsätzlich nicht ein, eventuell sind jedoch bestimmte Pflichtfächer des zum Master gehörigen Bachelors nachzuholen. ...

    Provider NameVienna University of Technology

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  2. Computer Engineering

    Die technische Informatik beschäftigt sich mit Grundlagen, Technologie und Anwendungen der systematischen und automatisierten Informationsverarbeitung. Sie liefert Methoden und Werkzeuge, um komplexe Systeme in Naturwissenschaft, Technik und anderen Bereichen des menschlichen Lebens beherrschen zu können, und setzt dazu sowohl mathematisch-formale als auch ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweisen ein. Die Lehrveranstaltungen des Masterstudiums gliedern sich in die drei Bereiche: Basisfach (Pflicht), Vertiefungsfach (Wahl) sowie freie Wahlfächer und Soft Skills, zu denen jeweils aus dem vorgesehenen Katalog Lehrveranstaltungen belegt werden können. Die Pflichtf̈ächer sollen hierbei primär die formal-mathematischen Fähigkeiten ausbilden und allgemeines Grundlagenwissen vermitteln, wohingegen die Wahlfächer eine individuelle Spezialisierung ermöglichen. Die studienabschließende Masterprüfung besteht aus dem Einreichen der Zeugnisse für die vorgeschriebenen Lehrveranstaltungen und der Beurteilung der Masterarbeit. Der Inhalt der Masterarbeit soll sich aus dem Themenbereich der Basis- oder Vertiefungsfächer ableiten und kann von den Studierenden vorgeschlagen werden. Ihr Umfang ist auf eine Ausarbeitung innerhalb von sechs Monaten ausgelegt. ...

    Provider NameVienna University of Technology

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  3. Software Development and Business Management

    Softwareentwicklung-Wirtschaft beschäftigt sich mit Grundlagen, Technologie und Anwendungen der systematischen und automatisierten Informationsverarbeitung. Sie liefert Methoden und Werkzeuge, um komplexe Systeme in Naturwissenschaft, Technik und anderen Bereichen des menschlichen Lebens beherrschen zu können und setzt dazu sowohl mathematisch-formale als auch ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweisen ein. Das Studium gliedert sich in die Module „Grundlagenfächer und Einführung in das Studium“, „Softwareentwicklung“, „Informationsverarbeitung“, „Aus dem Management“ und „Softskills mit Humanwissenschaften, Seminar, Projekt und Bachelorarbeit“. Es beinhaltet zudem ein relativ hohes Ausmaß an freien Wahlfächern. Im Verlauf des Studiums ist eine wissenschaftliche, schriftliche Arbeit als Bachelorarbeit zu verfassen. Ein Teil der Ausbildung ist ein universitäres Praktikum in Softwareentwicklung. ...

    Provider NameTechnische Universität Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  4. Software Engineering and Management (E)

    Software Engineering and Management deals with the basics, technology and applications of systematic and automated information processing. It provides methods and tools to handle complex systems in natural sciences, technology and other areas of human life and to this end employs both mathematical-formal and engineering methods. The small percentage of compulsory courses concentrates on the topics of knowledge management, safety aspects in software development, business management and the verification and testing of programmes. Moreover, only a very small degree of balancing between business and IT is required in the choice of courses from the electives catalogue. A great number of specialisations in the IT area and an advancement of knowledge in economics in “Business Administration and Law”, “Management” as well as “Industrial Management and Business Informatics” are available. The degree programme concludes with a master’s thesis and an examination before a panel. ...

    Provider NameTechnische Universität Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  5. Software & Information Engineering

    Software & Information Engineering beschäftigt sich mit Grundlagen, Technologie und Anwendungen der systematischen und automatisierten Informationsverarbeitung. Sie liefert Methoden und Werkzeuge, um komplexe Systeme in Naturwissenschaft, Technik und anderen Bereichen des menschlichen Lebens beherrschen zu können, und setzt dazu sowohl mathematisch-formale als auch ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweisen ein. Da die erste Phase der Bachelor Informatikstudien der TU-Wien die gleichen Fächer beinhaltet, lässt sich bis zu einem bestimmten Studienfortschritt problem-/ verlustlos zwischen diesen wechseln. Diese Grundkurse umfassen Einführungsfächer zu Informatik, deren gesellschaftlichem Kontext, Mathematik, Programmieren und wissenschaftlichem Arbeiten. Die Wahl des Bachelorstudiums (Schwerpunkt) schränkt die Möglichkeiten bezüglich jedes Informatik-Masterstudiums grundsätzlich nicht ein, eventuell sind jedoch bestimmte Pflichtfächer des zum Master gehörigen Bachelors nachzuholen. ...

    Provider NameVienna University of Technology

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  6. Software Engineering & Internet Computing

    Software Engineering & Internet Computing beschäftigt sich mit Grundlagen, Technologie und Anwendungen der systematischen und automatisierten Informationsverarbeitung. Sie liefert Methoden und Werkzeuge, um komplexe Systeme in Naturwissenschaft, Technik und anderen Bereichen des menschlichen Lebens beherrschen zu können, und setzt dazu sowohl mathematisch-formale als auch ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweisen ein. Die Lehrveranstaltungen des Masterstudiums gliedern sich in die drei Bereiche: Basisfach (Pflicht), Vertiefungsfach (Wahl) sowie freie Wahlfächer und Soft Skills, zu denen jeweils aus dem vorgesehenen Katalog Lehrveranstaltungen belegt werden können. Das Basisfach umfasst dabei Lehrveranstaltungen aus den Gebieten Software-Entwicklung, theoretische Informatik, verteilte Systeme sowie Wirtschaft und Management. Die studienabschließende Masterprüfung besteht aus dem Einreichen der Zeugnisse für die vorgeschriebenen Lehrveranstaltungen und der Beurteilung der Masterarbeit. Der Inhalt der Masterarbeit soll sich aus dem Themenbereich der Basis- oder Vertiefungsfächer ableiten und kann von den Studierenden vorgeschlagen werden. Ihr Umfang ist auf eine Ausarbeitung innerhalb von sechs Monaten ausgelegt. ...

    Provider NameVienna University of Technology

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  7. Information Technology

    Information Technology deals with the mathematical and technological basics of modern information and communication technologies. Information is dealt with in the form of voice data, images, videos or measurement data. Students can choose between two branches of study: - Engineering, or - Business Engineering The bachelor's programme in Information Technology consists of the following subjects: higher mathematics I and II, electrical engineering and physics, informatics and software development, electronics and controls, signals and systems, measurement and controls engineering, computer and network technology, advanced information technology, laboratory exercises in information and communication technology as well as skills enhancement. Students also have to study free electives and write a bachelor's thesis. ...

    Provider NameUniversität Klagenfurt

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Kärnten
  8. Electronics and Information Technology

    Informationselektronik umfasst die Bereiche Elektrotechnik, Informatik, Physik und Mathematik und beschäftigt sich mit dem Entwurf, der Realisierung und den Betrieb eigenständiger und eingebetteter informationsverarbeitender Systeme. Das Bachelorstudium Informationselektronik setzt sich aus den Pflichtfächern Grundlagen der Elektrotechnik, Signale und Systeme, Schaltungstechnik, Messtechnik und Automatisierungstechnik, Softwareentwicklung, technische Informatik, Algorithmen und Datenstrukturen, Mathematik und Physik zusammen. Im Wahlfachkatalog stehen die Fächer Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik, Nachrichtentechnik und Hochfrequenztechnik, Schaltungstechnik, Messtechnik und Sensorik, Automatisierungs- und Antriebstechnik, moderne Physik, Informatik und Gender Studies zur Auswahl. Im Studium sind weiters freie Lehrveranstaltungen sowie eine Bachelorarbeit vorgesehen. ...

    Provider NameJohannes Kepler Universität Linz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  9. Electronics and Information Technology

    Informationselektronik umfasst die Bereiche Elektrotechnik, Informatik, Physik und Mathematik und beschäftigt sich mit dem Entwurf, der Realisierung und den Betrieb eigenständiger und eingebetteter informationsverarbeitender Systeme. Das Masterstudium Informationselektronik setzt sich aus den Pflichtfächern Elektrotechnik und Informationstechnik, Mathematik und Physik zusammen. Die Wahlfachkataloge beinhalten Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik, Nachrichtentechnik und Hochfrequenztechnik, Schaltungstechnik, Messtechnik und Sensorik, Automatisierungs- und Antriebstechnik, moderne Physik sowie Embedded Systems und Echtzeitsysteme. Im Studium sind außerdem freie Lehrveranstaltungen sowie eine Masterarbeit vorgesehen. ...

    Provider NameJohannes Kepler Universität Linz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  10. Information and Communictions Engineering (ICE) (E)

    Graduates of the master’s programme in Information and Communications Engineering can for example work as developers of technical systems or as product managers for automotive suppliers, chip manufacturers, consulting companies, software companies and medical technology companies. Typical fields of work for industrial engineers can for example be found in corporate planning, production management, logistics, marketing and sales as well as in the rationalisation and reorganisation of organisational processes. With a view to the current requirements of the internationally oriented and increasingly cross-linked production and service management sector, the cross-sectional skills of industrial engineers, i.e. the ability to work on business administration and technical problems using an integrative and consistent approach, are very much in demand. Within the master’s programme in Information and Communications Engineering students have to pass their compulsory subjects chosen from one of the three branches of study, their elective course-relevant subjects chosen from a list from the relevant branch of studies and their free-choice subjects. Moreover, they also have to complete a master’s thesis (including private tutorials). ...

    Provider NameUniversität Klagenfurt

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Kärnten

Pages