• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 924 items
  1. Informatics- Subject

    In der Informatik werden mithilfe informatischer Methoden, Vorgehensmodelle, Werkzeuge und Systeme der Informatik zur Lösung praxisrelevanter Probleme herangezogen. Vertiefte Kenntnisse über die Implementierung und Validierung komplexer informatischer Systeme zur Information, Kommunikation und Steuerung ermöglichen den Einsatz in verschiedenen Anwendungsbereichen. Die zu absolvierenden Module umfassen: - Technische Grundlagen und Orientierung - Fachdidaktik - Fachwissenschaft Informatik - Wahlbereich - Schulpraktikum - Bachelorarbeit ...

    Provider NameUniversität Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  2. Informatics- Subject

    Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, jenen Teil der Informatik, der in der Sekundarstufe unterrichtet wird, einfach und verständlich zu erklären und gut zu motivieren. Dazu ist es notwendig, dass sie diese Bereiche der Informatik und ihre wissenschaftlichen Hintergründe und Zusammenhänge sehr gut kennen und beherrschen. Sie können den praktischen Einsatz der Informatik in Beruf und Alltag vermitteln. Es sind Lehrveranstaltungen aus folgenden Pflichtmodulen zu absolvieren: - Einführung in die Programmierung - Einführung in die Praktische Informatik - Einführung in die Technische Informatik - Einführung in die Theoretische Informatik - Algorithmen und Datenstrukturen - Diskrete Mathematik - Programmiermethodik - Datenbanksysteme - Betriebssysteme - Kommunikationssysteme - Didaktik der Informatik - Informatik in der Schule - Bachelorarbeit - Fachpraktikum ...

    Provider NameUniversität Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  3. Informatics and Informatics Management- Subject

    Im Lehramtsstudium Informatik und Informatikmanagement werden einerseits pädagogische und fachdidaktische Inhalte vermittelt und andererseits im fachlichen und wissenschaftlichen Bereich des Faches Informatik. Es sind Lehrveranstlatungsprüfungen aus folgenden Modulen abzulegen: - Grundkompetenz Programmieren - Wissenschaftliche und gesellschaftsrelevante Kompetenzen - Didaktik, Methodik und Schulpraxis - Vertiefte Modellierung - Software Infrastruktur - Verteilte Informationssysteme - Formale Grundlagen der Informatik - Technische Informatik - IT Anwenderkompetenzen - Bahelorarbeit - Wahlfächer ...

    Provider NameUniversität Salzburg

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg
  4. Informatics und Informatics Management- Subject

    Im Lehramtsstudium Informatik und Informatikmanagement werden einerseits pädagogische und fachdidaktische Inhalte vermittelt und andererseits im fachlichen und wissenschaftlichen Bereich des Faches Informatik. Der LehrerInnenberuf ist eine attraktive, vielseitige und gleichzeitig anspruchsvolle Tätigkeit. Die JKU bietet ein professionelles Umfeld für ein praxisbezogenes und wissenschaftsbasiertes Lehramtsstudium. Im Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe (Allgemeinbildung) können entweder zwei Unterrichtsfächer oder ein Unterrichtsfach und die Spezialisierung „Inklusive Pädagogik“ kombiniert werden. Der Studienabschluss (Bachelor und Master) befähigt die AbsolventInnen an Neuen Mittelschulen (NMS), an Allgemeinbildenden Höheren Schulen (AHS), Berufsbildenden Mittleren oder Höheren Schulen (z.B. HAK, HAS, HLW, HTL) bzw. an Polytechnischen Schulen (PTS) sowie an Sonderschulen zu unterrichten. Im Anschluss an das Bachelorstudium kann am Standort Linz das Masterstudium Lehramt Sekundarstufe absolviert werden. Fächerkombinationen an der JKU Das Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe (Allgemeinbildung) sieht vor, dass jeweils zwei Unterrichtsfächer kombiniert werden müssen. Das Lehrveranstaltungs-Angebot der JKU fokussiert hier – neben den Bildungswissenschaften – besonders die Fächer • Mathematik • Informatik • Physik • und Chemie. Darüber hinaus beteiligt sich die Johannes Kepler Universität aber auch am Lehrangebot in den Unterrichtsfächern • Biologie und Umweltkunde • Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung ...

    Provider NameJohannes Kepler Universität Linz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  5. Electronics and Information Technology

    Informationselektronik umfasst die Bereiche Elektrotechnik, Informatik, Physik und Mathematik und beschäftigt sich mit dem Entwurf, der Realisierung und den Betrieb eigenständiger und eingebetteter informationsverarbeitender Systeme. Das Bachelorstudium Informationselektronik setzt sich aus den Pflichtfächern Grundlagen der Elektrotechnik, Signale und Systeme, Schaltungstechnik, Messtechnik und Automatisierungstechnik, Softwareentwicklung, technische Informatik, Algorithmen und Datenstrukturen, Mathematik und Physik zusammen. Im Wahlfachkatalog stehen die Fächer Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik, Nachrichtentechnik und Hochfrequenztechnik, Schaltungstechnik, Messtechnik und Sensorik, Automatisierungs- und Antriebstechnik, moderne Physik, Informatik und Gender Studies zur Auswahl. Im Studium sind weiters freie Lehrveranstaltungen sowie eine Bachelorarbeit vorgesehen. ...

    Provider NameJohannes Kepler Universität Linz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  6. Information Management

    The discipline of information management deals with the management of corporate information as well as with modern information and communication systems. It covers both business administration knowledge and basics of informatics and software development. The bachelor's programme in Information Management consists of an introductory phase, which contains an introduction to business administration, organisation, personnel and management as well as informatics. This will be followed by the subjects of Basics of general business administration, Basics of informatics and software development I and II, Corporate information systems, Information management I and II, Basics of business law, restricted elective, Development of application systems and corporate informatics. Students also have to study free electives and write two bachelor’s theses. ...

    Provider NameUniversität Klagenfurt

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Kärnten
  7. Information Technology

    Information Technology deals with the mathematical and technological basics of modern information and communication technologies. Information is dealt with in the form of voice data, images, videos or measurement data. Students can choose between two branches of study: - Engineering, or - Business Engineering The bachelor's programme in Information Technology consists of the following subjects: higher mathematics I and II, electrical engineering and physics, informatics and software development, electronics and controls, signals and systems, measurement and controls engineering, computer and network technology, advanced information technology, laboratory exercises in information and communication technology as well as skills enhancement. Students also have to study free electives and write a bachelor's thesis. ...

    Provider NameUniversität Klagenfurt

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Kärnten
  8. Software & Information Engineering

    Software & Information Engineering beschäftigt sich mit Grundlagen, Technologie und Anwendungen der systematischen und automatisierten Informationsverarbeitung. Sie liefert Methoden und Werkzeuge, um komplexe Systeme in Naturwissenschaft, Technik und anderen Bereichen des menschlichen Lebens beherrschen zu können, und setzt dazu sowohl mathematisch-formale als auch ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweisen ein. Da die erste Phase der Bachelor Informatikstudien der TU-Wien die gleichen Fächer beinhaltet, lässt sich bis zu einem bestimmten Studienfortschritt problem-/ verlustlos zwischen diesen wechseln. Diese Grundkurse umfassen Einführungsfächer zu Informatik, deren gesellschaftlichem Kontext, Mathematik, Programmieren und wissenschaftlichem Arbeiten. Die Wahl des Bachelorstudiums (Schwerpunkt) schränkt die Möglichkeiten bezüglich jedes Informatik-Masterstudiums grundsätzlich nicht ein, eventuell sind jedoch bestimmte Pflichtfächer des zum Master gehörigen Bachelors nachzuholen. ...

    Provider NameVienna University of Technology

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  9. Software Development and Business Management

    Softwareentwicklung-Wirtschaft beschäftigt sich mit Grundlagen, Technologie und Anwendungen der systematischen und automatisierten Informationsverarbeitung. Sie liefert Methoden und Werkzeuge, um komplexe Systeme in Naturwissenschaft, Technik und anderen Bereichen des menschlichen Lebens beherrschen zu können und setzt dazu sowohl mathematisch-formale als auch ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweisen ein. Das Studium gliedert sich in die Module „Grundlagenfächer und Einführung in das Studium“, „Softwareentwicklung“, „Informationsverarbeitung“, „Aus dem Management“ und „Softskills mit Humanwissenschaften, Seminar, Projekt und Bachelorarbeit“. Es beinhaltet zudem ein relativ hohes Ausmaß an freien Wahlfächern. Im Verlauf des Studiums ist eine wissenschaftliche, schriftliche Arbeit als Bachelorarbeit zu verfassen. Ein Teil der Ausbildung ist ein universitäres Praktikum in Softwareentwicklung. ...

    Provider NameTechnische Universität Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  10. Computer Engineering

    Die technische Informatik beschäftigt sich mit Grundlagen, Technologie und Anwendungen der systematischen und automatisierten Informationsverarbeitung. Sie liefert Methoden und Werkzeuge, um komplexe Systeme in Naturwissenschaft, Technik und anderen Bereichen des menschlichen Lebens beherrschen zu können, und setzt dazu sowohl mathematisch-formale als auch ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweisen ein. Da die erste Phase der Bachelor Informatikstudien der TU-Wien die gleichen Fächer beinhaltet, lässt sich bis zu einem bestimmten Studienfortschritt problem-/verlustlos zwischen diesen wechseln. Diese Grundkurse umfassen Einführungsfächer zu Informatik, deren gesellschaftlichem Kontext, Mathematik, Programmieren und wissenschaftlichem Arbeiten. Die Wahl des Bachelorstudiums (Schwerpunkt) schränkt die Möglichkeiten bezüglich jedes Informatik-Masterstudiums grundsätzlich nicht ein, eventuell sind jedoch bestimmte Pflichtfächer des zum Master gehörigen Bachelors nachzuholen. ...

    Provider NameVienna University of Technology

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien

Pages