• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 4851 items
  1. Materials Sciences

    Das Fach Materialwissenschaften befasst sich mit der Erforschung, Entwicklung, Herstellung, Prüfung und Charakterisierung von Materialien. Materialwissenschaften sind eine Kombination aus Natur- und Ingenieurwissenschaften. Das Masterstudium gliedert sich in vier Semester und umfasst u.a. folgende integrative Pflichtfächer: Materialwissenschaften, angewandte Quantenmechanik, Physikalische und analytische Chemie, anorganische und organische Stoffchemie, Finite Element Methods in Solid Mechanics, Werkstoffcharakterisierung und zerstörungsfreie Prüfung, computergestützte Materialmodellierung, mechanische Werkstoffeigenschaften und Werkstoffprüfung, Werkstoffe der Elektrotechnik und Halbleiterphysik. Es sind Fächer entsprechend der Schwerpunkte technische Physik, technische Chemie, Bauingenieurwesen, Maschinenbau oder Elektrotechnik zu wählen. Es sind Fächer im Rahmen von Zusatzqualifikationen (Soft Skills) zu belegen. Es besteht die Möglichkeit, ein oder mehrere Semester an ausländischen Hochschulen zu absolvieren. Es ist eine Masterarbeit (wissenschaftliche Arbeit, integriertes Projektmanagement und Dokumentation) anzufertigen. ...

    Provider NameVienna University of Technology

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  2. Materials Sciences (JDP)

    Das Fach Materialwissenschaften befasst sich mit der Erforschung, Entwicklung, Herstellung, Prüfung und Charakterisierung von Materialien. Materialwissenschaften sind eine Kombination aus Natur- und Ingenieurwissenschaften. Das Masterstudium gliedert sich in vier Semester und umfasst u.a. folgende Fächer: Festkörperchemie und Materialchemie, Funktionsmaterialien, Advanced Crystallography (1. Semester); Werkstofftechnik, Werkstoffmechanik, Neutronenstreuung und komplementäre Methoden, Gesteinshüttenkunde, Faserverbundwerkstoffe, Soft Skills (2. Semester); Schwerpunkt Strukturmaterialien: Plastomechanik, Oberflächentechnologie, Kontinuumsmechanik; Schwerpunkt Funktionsmaterialien: Nanomaterialien und –technologie, Biomaterialien, Einkristallzüchtung, Carbon Materials (3. Semester); Seminar für Materialwissenschaften (4. Semester); Studierende absolvieren einen Teil des Masterstudiums an der Universität Salzburg und einen Teil an der Technischen Universität München. Es ist eine eigenständige Masterarbeit anzufertigen. ...

    Provider NameUniversität Salzburg

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg
  3. Materials Sciences and Nanosciences

    Das Studium Material- und Nanowissenschaften befasst sich mit der Erforschung, Herstellung und Charakterisierung hochentwickelter Materialien. Von besonderer Relevanz sind nanostrukturierte Materialien. Das Masterstudium gliedert sich in vier Semester und umfasst u.a. folgende Lehrinhalte: Strukturwerkstoffe (mineralische Roh- und Werkstoffe), Phasen und Phasenübergänge (Phasendiagramme, experimentelle Untersuchung von Phasenübergängen), Gruppentheorie (Darstellungstheorie, Anwendungen der Gruppentheorie), Festkörperchemie (anorganische Funktionsmaterialien, Materialiendesign), Tribologie (Reibung und Schmierung, Korrosion, Elektrochemie und tribologische Anwendungen) Strukturen kristalliner Materialien (Kristallographie Beugungsmethoden), Materialanalytik (Röntgenfluoreszenz, Raman- Spektroskopie, Thermoanalyse und Kalorimetrie), Elastizitätstheorie (mechanische Materialeigenschaften, Finite-Elemente), Oberflächen- und Grenzflächenanalytik (Grenzflächen- und Materialanalytik, Spektroskopie, Materialanalytik und Katalyse), amorphe Materialien, optische und elektronische Materialeigenschaften, computergestützte Materialwissenschaften. Es ist eine eigenständige Masterarbeit anzufertigen. ...

    Provider NameUniversity of Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  4. Polymer Engineering and Science

    Die Kunststofftechnik befasst sich mit der Erforschung und Anwendung physikalischer, chemischer und technischer Eigenschaften der Kunststoffe. Ziel ist die Entwicklung von Materialien, die für spezifische Anwendungen oder Produktionen benötigt werden. (z.B. durch Veränderung der Belastbarkeit, Gewicht, etc.). Auch die Entwicklung und Konstruktion von kunststoffverarbeitenden Maschinen wird in dieser Studienrichtung behandelt. Zu den Basislehrveranstaltungen des Studiums zählen vor allem naturwissenschaftliche Kurse, die sich von allgemeiner Mathematik über ingenieurstechnische Grundlagen bis hin zur Konstruktion von Bauteilen und Automatisierungstechnik fächern. Das Studium enthält zahlreiche Laborübungen und Praktika und bietet somit eine ausgezeichnete praxisorientierte Ausbildung. Insgesamt sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen. Ein zumindest 30-tägiges Praktikum dient zur weiteren Umsetzung des theoretischen Lehrstoffs – hierin wird auch die erste Bachelorarbeit in Form eines „Praxisbuchs“ verfasst, in dem die Tätigkeit detailliert festzuhalten und zu beschreiben ist. Die zweite Bachelorarbeit ist in einen von vier wählbaren Proseminaren anzufertigen. ...

    Provider NameMontanuniversität Leoben

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  5. Polymer Engineering and Science

    Polymer Engineering and Science deals with research and application of physical, chemical and technical characteristics of polymers. The aim is the development of materials which are required for specific applications or productions (e.g. by means of changes in the durability, weight, etc.). The development and construction of polymer-processing machinery is also dealt with in this programme. The programme provides practice-oriented education. The curriculum includes a five-day polymer engineering-related excursion and two practical trainings related to compound materials. Other compulsory courses are elastomer engineering, chemistry of polymers, machines and plants for extrusion, fracture mechanics of polymers and compound materials, compound materials II, control engineering and systems engineering as well as special economics and management science. The master’s thesis is linked to the chosen elective subjects group and must be related to one of the areas included in it. ...

    Provider NameMontanuniversität Leoben

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  6. Polymer Engineering and Science

    Die Kunststofftechnik befasst sich mit der Erforschung und Anwendung physikalischer, chemischer und technischer Eigenschaften der Kunststoffe. Ziel ist die Entwicklung von Materialien, die für spezifische Anwendungen oder Produktionen benötigt werden. (z.B. durch Veränderung der Belastbarkeit, Gewicht, etc.). Auch die Entwicklung und Konstruktion von kunststoffverarbeitenden Maschinen wird in dieser Studienrichtung behandelt. Die Disziplinen Kunststofftechnik, Polymer-Chemie, Maschinenbau und Mechatronik sind die Grundpfeiler des Kunststofftechnik-Studiums. Zur Verknüpfung von Theorie und Praxis dienen universitäre Praktika, Übungen zu den entsprechenden Vorlesungen und die abschließende Bachelorarbeit. ...

    Provider NameUniversity of Linz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  7. Biological Chemistry JMP (E)

    Biological Chemistry embraces the areas of chemistry, biochemistry and biology. In this subject chemical and biomolecular ways of thinking and methods are taught. The master’s programme in Biological Chemistry includes the compulsory subjects of Fundamentals of Chemistry and Technology for Biological Chemists, Support Courses und Advanced Biology and Biochemistry. As regards the elective modules in chemistry Advanced Chemistry, Advanced Physical Chemistry and Biophysics und Structural Biochemistry are available. The elective subjects in biology include Advances in Biological Systems, Molecular and Development Biology and the Structural Biology Techniques module. The degree programme is offered together by the University of Linz and the University of Budweis. The students will study the first two semesters at the University of Linz; the third and fourth semester at the University of Budweis. A study period abroad is compulsory. The master’s programme also includes unrestricted electives and a master’s thesis. ...

    Provider NameUniversität Linz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  8. Petroleum Engineering, International Study Programme (E)

    The degree programme International Study Programme in Petroleum Engineering in Austria concentrates on the exploitation of petroleum and natural gas resources. Students will deal with the identification of deposits, the planning of plants, drilling, extraction and storage processes and the socio-economic and ecological consequences and framework conditions. The degree programme qualifies graduates to work in the operational area of the Austrian and international petroleum industry. The compulsory courses which students have to study before choosing a major are included in the two modules “Advanced Fundamentals“ and “Petroleum Engineering Sciences“ and account for approximately half of the courses prescribed in the curriculum. They also include practical exercises and project work. The topic of the master’s thesis, which must be written in English, is to relate to the chosen major. In the course of the programme students have to do an industrial internship of at least twenty working days. ...

    Provider NameMontanuniversität Leoben

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  9. Industrial Management and Business Administration (E)

    The Industrial Management and Business Administration programme in Austria concentrates on the use of petroleum and natural gas. Students will deal with the identification of deposits, the planning of plants, processes in drilling, extraction and storage as well as with the socio-economic and ecological consequences and framework conditions. The programme will qualify graduates for working in the operative area of the Austrian and international petroleum industry. The basic education in this programme includes the modules of “Industrial Management and Business Administration” and “Petroleum Business”. The first one covers advanced economic basics and methods e.g. in finance, marketing and personnel and project management. The latter one covers legal and economic particularities of the petroleum market. In the course of the study programme students have to do an industrial internship of at least twenty working days and write a master’s thesis. ...

    Provider NameMontanuniversität Leoben

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  10. Geomatics Science

    Das Studium Geomatics Science beschäftigt sich mit modernsten Messverfahren und einer Vielzahl unterschiedlichster Sensoren die Vermessung und Darstellung von Teilen der Erdoberfläche ermöglichen, sowie beschäftigt sich mit dem Aufbau der festen Erde und den in ihr ablaufenden physikalischen Prozessen. Das Magisterstudium umfasst einerseits Wahlfächer aus einem vorgegebenen Katalog, welcher sich aus Kernfächern der Studienrichtung und Verbindungsfächern zu anderen Wissenschaftsdisziplinen zusammensetzt. Studierende wählen frei aus beiden Teilbereichen, wobei auf einen bestimmten Mindestanteil des Kernbereiches zu achten ist. Dazu kommt ein Anteil an freien Wahlfächern, die von Studierenden aus Lehrveranstaltungen aller anerkannten inländischen und ausländischen Universitäten ausgewählt werden können. Während des Studiums setzen sich die Studierenden mit Themen aus den Bereichen Geoinformation, Ingenieurgeodäsie und Satellitengeodäsie auseinander. Der Abschluss des Magisterstudiums wird durch die positive Absolvierung aller vorgeschriebenen Lehrveranstaltungsprüfungen, durch das Abfassen einer Magisterarbeit und durch eine kommissionelle Prüfung erreicht. ...

    Provider NameTechnische Universität Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark

Pages