• EQF Home Page Icon

Learning Opportunity: Lehre Steinmetztechnik

Lehre Steinmetztechnik

Course Information

Zielgruppe:

Jugendliche mit erfüllter Schulpflicht, meist im Alter von 15 bis 19 Jahren

Kurzinfo:

Die Lehrausbildung (= duale Ausbildung) erfolgt überwiegend in einem Betrieb (Lehrbetrieb). Etwa 20 % der Ausbildungszeit verbringen die Lehrlinge in der Berufsschule. Im Lehrbetrieb erlernt der Lehrling den gewählten Beruf anhand der praktischen Arbeit. In der Berufsschule wird das Allgemeinwissen vertieft und theoretisches Hintergrundwissen für den gewählte Beruf vermittelt.

Reference Data

Location:
Education Level:
Thematic area:
Language:
Teaching Language:
Study Type:
Duration:
More Info: 

Im Lehrberuf Steinmetztechnik lernen die Lehrlinge unter anderem wie sie:

  • natürliche Steine und Kunststeine auswählen und prüfen,
  • technische Unterlagen wie von Skizzen, Zeichnungen, Bedienungsanleitungen usw. lesen und anwenden sowie Skizzen und technische Zeichnungen erstellen,
  • Natursteine und künstliche Steine bearbeiten (Sägen, Spalten, Trennen, Behauen, Schleifen, Polieren) von Hand und mit Maschinen zur Gestaltung von ebenen, hohlen und gewölbten Flächen sowie von Gehrungen, Schrägen, Ausklinkungen, Aussparungen, Bohrungen, Fasen und Rundungen auch unter Verwendung rechnergestützter Maschinen, Schriften, Ornamenten und Symbolen gestalten,
  • Platten, Bodenplatten und Fliesen verlegen, Treppen, Fenster- und Türumrahmungen sowie Fassadenverkleidungen aus Naturstein und künstlichen Steinen versetzen,
  • Denkmale gestalten, herstellen und versetzen,
  • Steinerzeugnissen nach eigenen Ideen oder nach Vorgaben planen und herstellen sowie die dazu notwendigen Zeichnungen erstellen sowie Berechnungen durchführen (z. B. Kalkulieren des Materialverbrauchs),
  • Zeichnungen (CAD) und Datenüberleitung rechnergestützt erstellen und bearbeiten,
  • Werkstoffe und Hilfsstoff auswählen und zusammenstellen sowie bei Kalkulationen mitarbeiten,
  • einfache CNC-Programme erstellen sowie Natursteine und künstliche Steine bearbeiten (z. B. zum Gestalten von Flächen) unter Verwendung rechnergestützter Maschinen,
  • bei der Steinrestaurierung und Steinkonservierung in der Denkmalpflege mitwirken,
  • bei der Auftragsabwicklung wie Arbeitsvorbereitung, beim Organisieren, Durchführen und Überwachen des Auftrages, bei der Koordination mit anderen Gewerken mitwirken sowie die betriebliche Logistik organisieren,
  • Dokumentationen über die Arbeitsabläufe sowie über Arbeitsstunden, auch unter Verwendung rechnergestützter Systeme anlegen,
  • Kunden/Kundinnen hinsichtlich der Gestaltung oder über die Pflege von Produkten beraten,
  • Qualitätskontrollen an Werkstücken durchführen, Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen und Umweltstandards ausführen.

Mit erfolgreicher Lehrabschlussprüfung sind die Lehrabsolventen/-absolventinnen berechtigt die Berufsbezeichnung "Steinmetztechniker/Steinmetztechnikerin" zu tragen.

Duration Information: 

4 Jahre

Access requirements: 

Erfüllung der 9-jährigen Schulpflicht

Provider Information

Provider Name: 
Landesberufsschule Wals
Provider Contact Info: 

Adresse: 5071 Wals, Schulstraße 7
Salzburg
Telefon: +43 (0)662 / 851 376
Fax: +43 (0)662 / 851 376 -85
Email: sekretariat@lbs-wals.salzburg.at
Webseite: https://www.lbs-wals.salzburg.at/

Qualifications Awarded

Reference Data

Qualification Awarded:
see Description
Qualification awarded description:

Abschluss:

Lehrabschlussprüfung (LAP)


Berechtigung:

  • Ausübung des erlernten Berufes
  • Zugang zu Werkmeisterschulen und Meisterprüfungen im jeweiligen Fachbereich
  • Möglichkeit der selbstständigen Berufsausübung im Fachbereich gemäß Gewerbeordnung

 

Informationen zur Gewerbeordnung einschließlich konkreter Zugangsvoraussetzungen findet man z. B. im Portal der Berufsbildenden Schulen unter www.gewerbeordnung.at.