• EQF Home Page Icon

Learning Opportunity: Lehre Einzelhandel - Schwerpunkt Digitaler Verkauf

Lehre Einzelhandel - Schwerpunkt Digitaler Verkauf

Course Information

Zielgruppe:

Jugendliche mit erfüllter Schulpflicht, meist im Alter von 15 bis 19 Jahren

Kurzinfo:

Die Lehrausbildung (= duale Ausbildung) erfolgt überwiegend in einem Betrieb (Lehrbetrieb). Etwa 20 % der Ausbildungszeit verbringen die Lehrlinge in der Berufsschule. Im Lehrbetrieb erlernt der Lehrling den gewählten Beruf anhand der praktischen Arbeit. In der Berufsschule wird das Allgemeinwissen vertieft und theoretisches Hintergrundwissen für den gewählte Beruf vermittelt.

Reference Data

Location:
Education Level:
Thematic area:
Language:
EQF Level:
Teaching Language:
Study Type:
Duration:
Non preferred term: 
Einzelhandelskaufmann/-frau, Einzelhandel - Allgemeiner Einzelhandel, VerkäuferIn, Digitale Verkäuferin, Digitaler Verkäufer
More Info: 

Im Lehrberuf Einzelhandelskaufmann/frau - Digitaler Verkauf lernen die Lehrlinge unter anderem wie sie:

  • die Bedeutung eines gepflegten Erscheinungsbildes des Verkäufers oder der Verkäuferin erklären können
  • mit Kunden und Kundinnen unter Berücksichtigung einschlägiger Kommunikations- und Feedbackregeln in Dialog treten, sie informieren und beraten können
  • die Einsatzmöglichkeiten von mobilen Endgeräten im Rahmen der Verkaufstätigkeit abschätzen
  • Kundinnen und Kunden mit Unterstützung digitaler Geräte bei der Produktauswahl informieren und beraten
  • Ergänzungs- und Ersatzartikeln und andere betriebliche Serviceleistungen unter Anwendung digitaler Geräte recherchieren und anbieten
  • online-Anfragen im Rahmen ihres Tätigkeitsbereiches beantworten
  • Waren und Dienstleistungen unter Einsatz ihrer Warenkenntnisse verkaufen und Serviceleistungen anbieten
  • Bestellungen und Kundenaufträge entgegennehmen und diese abwickeln
  • die Grundlagen von Garantie und Gewährleistung erklären können
  • Reklamationen betreuen; Retouren aus dem Multi-Channel-Selling (online kaufen – offline retournieren) bearbeiten
  • den Warenbedarf ermitteln und bei der Warenbeschaffung mitwirken
  • bei der Warenannahme und Warenkontrolle mitwirken, Warenbestände kontrollieren und pflegen, Ware auszeichnen und lagern
  • Waren im Verkaufsraum platzieren und präsentieren und bei Maßnahmen der Verkaufsförderung mitwirken
  • die Kassa bedienen und Kassaabrechnungen durchführen

Mit erfolgreicher Lehrabschlussprüfung sind die Lehrabsolventen/-absolventinnen berechtigt die Berufsbezeichnung "Einzelhandelskaufmann/frau" zu tragen.

NQF Level: 
4
Access requirements: 

Erfüllung der 9-jährigen Schulpflicht

Provider Information

Provider Name: 
Tiroler Fachberufsschule für Handel und Büro Innsbruck
Provider Contact Info: 

Adresse: 6020 Innsbruck, Lohbachufer 6b
Tirol
Telefon: +43 (0)512 / 284 531
Fax: +43 (0)512 / 284 531 -5
Email: direktion@tfbs-hbi.tsn.at
Webseite: https://www.hbi.tsn.at/

Qualifications Awarded

Reference Data

Qualification Awarded:
see Description
Qualification awarded description:

Abschluss:

Lehrabschlussprüfung (LAP)


Berechtigung:

  • Ausübung des erlernten Berufes
  • Zugang zu Fachakademien und vergleichbaren Weiterbildungen
  • Möglichkeit der selbstständigen Berufsausübung im Fachbereich gemäß Gewerbeordnung

 

Informationen zur Gewerbeordnung einschließlich konkreter Zugangsvoraussetzungen findet man z. B. im Portal der Berufsbildenden Schulen unter www.gewerbeordnung.at.