• EQF Home Page Icon

Learning Opportunity: Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement, Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit und Soziale Berufe

Landwirtschaftliche Fachschule - Fachrichtung Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement, Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit und Soziale Berufe

Course Information

Zielgruppe:

Jugendliche nach Abschluss einer Neuen Mittelschule, AHS-Unterstufe oder Polytechnischen Schule

Kurzinfo:

In Fachschulen für Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement bzw. Land- und Ernährungswirtschaft erhalten die SchülerInnen eine Grundausbildung in Ländlicher Hauswirtschaft und je nach Schwerpunkt der Schule Basisqualifikationen z. B. im Tourismus, Büro oder Sozial- und Pflegebereich und weitere Qualifikationen in Landwirtschaftlichen Bereichen.

Reference Data

Location:
Education Level:
Thematic area:
Language:
EQF Level:
Teaching Language:
Study Type:
Duration:
Non preferred term: 
Krankenpflege; Altenpflege; Kinderdorfeltern; KinderbetreuerIn; Kinderdorfeltern; KinderbetreuerIn; Kinderdorfeltern; KinderbetreuerIn; Kinderdorfeltern; KinderbetreuerIn
More Info: 

Wichtige Ausbildungsinhalte:

Neben den allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen, Informatik usw.) werden in der Fachschule unter anderem die fachspezifischen Fächer Ernährung, Vorratswirtschaft und Direktvermarktung, Haushaltsführung, Betriebs- und Haushaltsorganisation, Hotel- und Rezeptionstechnik, Gartenbau, Landwirtschaft, Kochen und Fachkunde, Servieren und Fachkunde, Buchhaltung usw. unterrichtet.

Eine weitere Spezialisierung erfolgt in den jeweiligen Fachbereichen und Schwerpunkten.

 

Weitere Berechtigungen:

  • FacharbeiterInnenqualifikation nach entsprechender Praxiszeit in der Hauptfachrichtung
  • Anrechnung von Lehrzeiten in verschiedenen Lehrberufen
  • Übertritt in weiterführende Ausbildungen im Sozial- und Pflegebereich
  • erleichterter Zugang zu Meisterprüfungen
  • Ersatz der Unternehmerprüfung
  • Zugang zu Aufbaulehrgängen und berufsbildenden höheren Schulen
  • Berechtigung zum Zugang zu Landwirtschaftlichen Förderungsprogrammen

 

Anmeldung: erfolgt ab dem ersten Tag der Semesterferien, bis spätestens 2. Freitag nach den Semesterferien, unter Vorlage des Originals der Schulnachricht der 4. Klasse.

Duration Information: 

3 Jahre

NQF Level: 
4
Access requirements: 

positiver Abschluss der 8. Schulstufe

 

Provider Information

Provider Name: 
Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Naas - St. Martin
Provider Contact Info: 

Adresse: 8160 Weiz, In der Weiz 109
Steiermark
Telefon: +43 (0)3172 / 34 62
Fax: +43 (0)3172 / 34 82
Email: fsnaas@stmk.gv.at
Webseite: http://www.fs-naas.at/

Qualifications Awarded

Reference Data

Qualification Awarded:
see Description
Qualification awarded description:

Abschluss:

  • Abschlussprüfung
  • Facharbeiterbrief in de Hauptfachrichtung


Berechtigung:

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung

 

Informationen zur Gewerbeordnung einschließlich konkreter Zugangsvoraussetzungen findet man z. B. im Portal der Berufsbildenden Schulen unter www.gewerbeordnung.at.