• EQF Home Page Icon

Learning Opportunity: Grundausbildungskurs Security/Bewachung

Grundausbildungskurs Security/Bewachung

Course Information

Zielgruppe:

Personen, die an einer Berufstätigkeit als BewacherIn bzw. in weiterer Folge eine selbstständige Tätigkeit im reglementierten Bewachungsgewerbe (nach Nachweis der erforderlichen Praxiszeiten und Befähigungsprüfung) interessiert sind.

Kurzinfo:

Zu den verantwortungsvollen Aufgaben des Bewachungsgewerbes gehören z. B. Veranstaltungsschutz, Werttransporte und Personenkontrollen Der Lehrgang stattet die TeilnehmerInnen mit dem nötigen Rüstzeug aus, damit Sie selbst die schwierigsten Situationen mit Bravour meistern und für die Sicherheit der bewachten Personen oder Gegenstände garantieren können.

Reference Data

Location:
Education Level:
Thematic area:
Language:
Teaching Language:
More Info: 

Ausbildungsinhalte - Überblick:

  • Berufsbild, Gewerberecht, Kollektivvertrag
  • Rechtsgrundlagen, Notwehr, Anhaltung, Veranstaltungs- und Versammlungsgesetz, Jugendschutz, Hausrecht
  • Waffengesetz, Waffenkunde
  • Deeskalation, Stressmanagement, Einsatztaktik
  • Kommunikation, kundenorientiertes Verhalten
  • Eigensicherung, Selbstverteidigung, TäterInnenansprache
  • Berichtswesen
  • Grundlagen Sicherheitstechnik
Duration Information: 

60 Stunden über fünf Wochen

Access requirements: 
  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • Eigenberechtigung
  • einwandfreier Leumund (kein Eintrag im Strafregister)
  • Kurssprache: Deutsch

Provider Information

Provider Name: 
EURODET - Europäische Detektiv-Akademie
Provider Contact Info: 

Adresse: 1140 Wien, Hauptstraße 110
Wien
Telefon: +43 (0)1 544 95 32 -23
Fax: +43 (0)1 544 95 32 -14
Email: office@eurodet.at
Webseite: http://www.eurodet.at/

Qualifications Awarded

Reference Data

Qualification Awarded:
see Description
Qualification awarded description:

Abschluss:

Zertifikat als ausgebildete/r BewacherIn


Berechtigung:

für die selbstständige Berufsausübung als BewacherIn ist zusätzlich eine mehrjährige Praxis und eine staatliche Befähigungsprüfung erforderlich