• EQF Home Page Icon

Learning Opportunity: Environmental Engineering

Environmental Engineering

Course Information

Zu den Umweltingenieurwissenschaften zählt eine breite Palette von Fachbereichen wie Siedlungswasserwirtschaft, Ressourcenmanagement, Abfall- und Deponietechnik, Raumplanung, Verkehrsplanung, Verkehrstechnik und Verkehrswegebau, Geoinformatik und Fernerkundung, Energieeffizientes Bauen und Technische Gebäudeausrüstung, Erneuerbare Energie, Hydrologie und Wasserbau, Energie- und Umweltinformatik, Umwelt- und Verfahrenstechnik.
Masterstudium Umweltingenieurwissenschaften umfasst Pflichtmodule im Umfang von insgesamt 10 ECTS-AP und Wahlmodule im Umfang von insgesamt 82,5 ECTS-AP. Die Wahlmodule sind einerseits inhaltlich drei Vertiefungsrichtungen und andererseits entsprechend dem Vertiefungsgrad drei Vertiefungsstufen zugeordnet. Zur Absolvierung des Studiums haben die Studierenden Module aus allen drei Vertiefungsrichtungen zu absolvieren, wobei in jeder Vertiefungsstufe mindestens je ein Modul zu absolvieren ist.
Die Pflichtmodule sind Interdisziplinäre Kompetenzen und die Verteidigung der Masterarbeit. Darüber hinaus ist eine Masterarbeit im Umfang von 27,5 ECTS-AP zu verfassen.

Reference Data

Location:
Education Level:
Thematic area:
Language:
Teaching Language:
Duration:
Non preferred term: 
Environmental Engineering
Duration Information: 

4 Semester / 120 ECTS

Credits: 

4 Semester / 120 ECTS

Provider Information

Provider Name: 
Universität Innsbruck

Qualifications Awarded

Reference Data

Qualification Awarded:
Dipl.-Ing., Diplomingenieur/Diplomingenieurin