• EQF Home Page Icon

Search

Search

Search results

Search found 156583 items
  1. Information Technology and Systems Management

    Im Grundstudium werden technische und wirtschaftliche Grundlagen wie Übertragungstechnik, Informatik, Digitaltechnik, Experimentalphysik, angewandte Mathematik sowie Volks- und Betriebswirtschaftslehre vermittelt. Diese Inhalte gelten als Basis für die anschließende fachspezifische Ausbildung. Im Fachstudium wird das im Grundstudium vermittelte Wissen vertieft. Ab dem vierten Semester kann aus vier Vertiefungen gewählt werden. Parallel zur technischen Ausbildung wird auch während des Fachstudiums neben der Fremdsprache Englisch ein Schwerpunkt im Bereich IT-Management und Wirtschaft gesetzt. Das Studium sieht weiters ein Berufspraktikum im Umfang von ca. 400 Stunden und eine Bachelorprüfung vor. ...

    Provider NameFachhochschule Salzburg GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg
  2. Midwifery

    Hebammen begleiten mit fundiertem medizinischen Wissen und ihrer hohen sozialen Kompetenz Mutter und Kind vor, während und nach der Geburt. Als Expertinnen der Mutterschaft stellen sie sich diesem Thema aus vielen Perspektiven, daher prägen soziologische und psychologische Konzepte die Ausbildung mit. Hebammen stellen sich der Herausforderung, den Sicherheitsansprüchen der heute geforderten, auf wissenschaftlicher Forschung basierenden Medizin gerecht zu werden. Sie berücksichtigen auch die Einzigartigkeit einer jeden Frau und ihres Kindes und deren grundlegendes Recht auf eine natürliche, selbst bestimmte Geburt unter Wahrung ihrer individuellen Bedürfnisse. Das Studium besteht aus den folgenden Modulen: medizinische Grundlagen, Hebammenlehre, Hebammenpraxis, Individuum und Gesellschaft, wissenschaftliches Arbeiten, Lebenskonzepte Frau, Schwangerschaftsbegleitung, Basismodul Geburt, Neugeboren, Geburt, Wochenbetreuung, Beratung und Kollegialität, spezielle Hebammenlehre, Lebenskonzepte Eltern, Kontextwissen Geburt, extramurale Hebammenbegleitung, Recht und Ökonomie sowie zwei Wahlpflichtmodule. Des Weiteren sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen und fünf Berufspraktika im Ausmaß von je ca. 175 Stunden zu absolvieren. ...

    Provider NameSalzburg University of Applied Sciences

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg
  3. Occupational Therapy

    Ergotherapie versteht sich als Handlungswissenschaft, dementsprechend arbeiten ausgebildete ErgotherapeutInnen mit KlientInnen aller Altersgruppen im Bereich der Therapie, Rehabilitation, Gesundheitsförderung, sowie in sozialwissenschaftlichen Kontexten an der Entwicklung, Förderung und Erhaltung deren individueller Handlungsfähigkeit. Zentrale Kompetenz des Berufes ist es, KlientInnen zu Alltagshandlungen zu befähigen, die sie selbst als bedeutend und wichtig erachten (klientInnenzentrierter Ansatz). Das Studium besteht aus den Modulen medizinische Grundlagen 1 und 2, ergotherapeutische Grundlagen 1 bis 2, anwendungsorientierte Gesellschaftswissenschaften, Körperfunktionen und Strukturen 1 bis 8, Auswahlmodul, ergotherapeutische Verfahren 1 bis 4, Kommunikation und Reflexion 1 bis 6, wissenschaftliches Arbeiten 1 bis 3 sowie Recht und Ökonomie. Im Rahmen des Studiums sind außerdem fünf Berufspraktika im Umfang von insgesamt 29 Wochen zu absolvieren, zwei Bachelorarbeit zu verfassen und eine Bachelorprüfung abzulegen. ...

    Provider NameSalzburg University of Applied Sciences

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg
  4. Biomedical Science

    Biomedizinische AnalytikerInnen sind überwiegend im Gesundheitswesen, vor allem in der Humanmedizin, tätig. Sie führen Laboranalysen von PatientInnenproben in medizinischen Laboratorien verschiedener Fachrichtungen durch. Die Ergebnisse dieser Analysen sind relevant für gesundheitsfördernde Prävention, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen. Das Studium sieht mehrere Berufspraktika vor, welche die Umsetzung und Vertiefung des gelernten Kompetenzerwerbs ermöglichen. In den Semestern eins bis drei findet das Praktikum in den Ausbildungslaboratorien statt, in den Semestern vier bis sechs erfolgt das Berufspraktikum an ausgewählten Praktikumsstellen. Im vierten Semester wird eine erste, kleine Bachelorarbeit verfasst, die große Bachelorarbeit im sechsten Semester schließt die Ausbildung mit der wissenschaftlichen Dokumentation eines individuellen Projektes ab. Außerdem ist ein3 Bachelorprüfung zu absolvieren. ...

    Provider NameSalzburg University of Applied Sciences

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg
  5. Business Management

    Das Studium gliedert sich grob in die Ausbildungsschwerpunkte Werkzeuge und Methoden für Betriebswirtschaft, Management und IT, soziale und kommunikative Kompetenzen sowie Englisch und interkulturelle Kompetenzen. Im vierten und fünften Semester werden vier Vertiefungsrichtungen angeboten, aus denen zwei zu wählen sind. Die Vertiefungsrichtungen sind: Controlling & Finance, Marketing, Logistik und Human Resources Management. Das Studium sieht weiters ein Berufspraktikum im Ausmaß von ca. 425 Stunden und das Verfassen von zwei Bachelorarbeiten vor. ...

    Provider NameFachhochschule Salzburg GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg
  6. Business Management

    Das Masterstudium Betriebswirtschaft ist eine generalistische Ausbildung, basierend auf den Stärken der traditionellen Betriebswirtschaftslehre. Im Rahmen des Studiums kann eine von drei Vertiefungen gewählt werden: Financial Risk Management, Service- und Salesmanagement oder Unternehmensentwicklung. Weitere Module des Studiums sind die folgenden: Changing Conditions, Adjustment-Strategy, Functions-Controlling, Adjustment-Innovation, Functions HRM, OM, Marketing, Adjustment-Vernetzung, Forschungsmethoden, Möglichkeitsräume, MitarbeiterInnenführung, Advanced Business English und Entwicklungsräume. Außerdem muss eine Masterarbeit verfasst und eine Masterprüfung abgelegt werden. ...

    Provider NameSalzburg University of Applied Sciences

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg
  7. Design & Product Management

    Das Curriculum dient der Vermittlung von Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen, die sich vom Einstieg in das Masterstudium über das Intensivierungsstudium im zweiten Semester in das Fokussierungsstudium im dritten zur Expertise und Masterthesis im vierten Semester erstrecken. Außerdem ist eine Masterprüfung abzulegen. ...

    Provider NameFachhochschule Salzburg GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg
  8. Design & Product Management- Focus on Furniture Construction

    Die AbsolventInnen des Studiengangs „Design- und Produkt-management koordinieren die Tätigkeiten der einzelnen SpezialistInnen und optimieren das Gesamtergebnis des Design- und Produktmanagementprozesses im Unternehmen. Die Komplexität dieser Aufgabe erfordert das Erkennen von Zusammenhängen und die Abstimmung von gestalterischen, wirtschaftlichen sowie technischen Aspekten. Die ersten beiden Semester sind als Grundstudium für alle Studierenden gleich. Im dritten und vierten Semester erfolgt die Vertiefung in Gestaltung, produktbezogener Materialtechnologie, Möbelbau und Raum sowie in den wissenschaftlichen Arbeitstechniken. Ab dem fünften Semester entscheiden sich die Studierenden, ob sie sich im Projektstudium im Marketing- oder Gestaltungsbereich weiter vertiefen wollen. Im Gestaltungsbereich wählen sie zusätzlich zwischen den Differenzierungsmöglichkeiten Möbeldesign, Interior Design und Industrial Design. Die erste Bachelorarbeit ist im fünften Semester zu verfassen. Im sechsten Semester werden die zweite Bachelorarbeit sowie ein achtwöchiges Berufspraktikum absolviert. Das Praktikum in facheinschlägigen Unternehmen kann im In- und Ausland absolviert werden. Zusätzlich zur Pflichtsprache Englisch sind folgende Wahlpflichtfächer vorgesehen, aus denen eines gewählt werden muss: Italienisch, Spanisch, Französisch, Schwedisch oder Russisch. ...

    Provider NameFachhochschule Salzburg GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Salzburg
  9. Process Engineering and Production

    Die Studienrichtung Verfahrenstechnische Produktion befasst sich mit der Planung, Konstruktion und Optimierung von industriellen Herstellungsprozessen. As Fachhochschul-Studium zeichnet sich durch seine praktische Anwendung der Lehrinhalte im künftigen Berufsumfeld aus. Daher stellt das Berufspraktikum einen wichtigen Teil der Ausbildung dar, was der Studienplan verpflichtend vorsieht. Den Studienabschluss bilden eine Bachelorarbeit als auch die dazugehörige Bachelorprüfung. ...

    Provider NameFH OÖ Studienbetriebs GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich
  10. Social Services Management and Public Management

    Herzstück des Studiums ist der Erwerb fundierter betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Qualifikationen, die für eine effektive und effiziente Erstellung öffentlicher Dienstleistungen erforderlich sind. Desgleichen steht der Erwerb fundierter betriebswirtschaftlichen Kompetenzen mit Bezug auf die Erfordernisse der Sozialwirtschaft im Mittelpunkt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Kenntnis der wirtschaftlichen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sozialer Dienste. Fachhochschul-Lehrgänge zeichnen sich durch die praktische Anwendung der Lehrinhalte im künftigen Berufsumfeld aus. Somit stellt das obligatorische Berufspraktikum einen wichtigen Teil der Ausbildung dar. Um die berufsbegleitende Organisation des Bachelorstudiums zu ermöglichen, werden durch die Methoden des E-learning sowie den Elementen des Selbststudiums in beiden Studienzweigen die Anwesenheitszeiten verringert. Im fünften und sechsten Semester haben besteht jeweils die Möglichkeit, Schwerpunkte im Bereich „Controlling und Finanzmanagement” oder „Organisation und Personalmanagement” zu wählen. Den Studienabschluss stellt eine Bachelorarbeit dar. ...

    Provider NameFH OÖ Studienbetriebs GmbH

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Oberösterreich

Pages