• EQF Home Page Icon
Find information on the EQF, NQF's

The European Qualifications Framework (EQF) is a translation tool that helps communication and comparison between qualifications systems in Europe. Its eight common European reference levels are described in terms of learning outcomes: knowledge, skills and competences. This allows any national qualifications systems, national qualifications frameworks (NQFs) and qualifications in Europe to relate to the EQF levels. Learners, graduates, providers and employers can use these levels to understand and compare qualifications awarded in different countries and by different education and training systems.

For more information on NQF's and their relation to the EQF click on the buttons below:

 

Documentation

Legal documents, Studies, Documents agreed by the EQF Advisory Group and

European Qualifications Framework Series 

Find information on qualifications

Qualifications that are part of national qualifications framework are listed on this page. You can scroll down to find all information. Filter by Subject Field, EQF level and Location and you will find more detailed information on qualifications, and a link to the national database. The qualifications are part of national qualifications frameworks that have formally referenced to the EQF

Find information on qualifications

Search results

Search found 1028 items
  1. Ausbaufacharbeiter Schwerpunkt Zimmerarbeiten/Ausbaufacharbeiterin Schwerpunkt Zimmerarbeiten

    Um was für einen Qualifikationstyp handelt es sich? Bei dieser Qualifikation handelt es sich um eine Duale Berufsausbildung (2-jährige Ausbildung). In Deutschland ist das berufliche Bildungswesen von hoher Bedeutung. Eine zentrale Stellung kommt hierbei der Ausbildung im dualen System zu, die den Zugang zu vielen beruflichen Tätigkeitsfeldern ermöglicht. Das System wird als dual bezeichnet, weil die Ausbildung an zwei eigenständigen Lernorten durchgeführt wird: im Betrieb und in der Berufsschule. Es  verbindet den Erwerb theoretischen Wissens und praxisbezogener Kompetenzen mit der betrieblichen Praxis. Der erfolgreiche Abschluss befähigt zur unmittelbaren Berufsausübung als qualifizierte Fachkraft in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf. Die Absolventen/innen verfügen über die für die Ausübung einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit notwendigen beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungskompetenz). Sie verfügen über Kompetenzen zur selbständigen Erfüllung fachlicher Anforderungen in einem noch überschaubaren und zum Teil offen strukturierten Lernbereich oder beruflichen Tätigkeitsfeld. Welche Lernergebnisse werden erreicht? Herstellen von Holzkonstruktionen, beispielsweise für Decken, Dächer, Fachwerk und Holzrahmenbau, in unterschiedlichen Ausführungen, Herstellen des Abbundes und Berücksichtigen des konstruktiven Holzschutzes, Herstellen und Einbauen von Türen, Toren und gerade Treppen, Herstellen von Bauteilen im Trockenbau, Herstellen von Unterkonstruktionen und Be ...

    Awarding bodyHandwerkskammer (HWK), Industrie- und Handelskammer (IHK)

    Category: Qualifications Location: Germany
  2. Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB)

    Um was für einen Qualifikationstyp handelt es sich? Bei dieser Qualifikation handelt es sich um eine Berufsausbildungsvorbereitung. Sie ist im Übergangsbereich zwischen allgemeinbildender Schule und einer Berufsausbildung angesiedelt. Die Bildungsangebote führen nicht zu einem berufsqualifizierenden Abschluss, sondern fördern die individuelle Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit und die Berufswahlentscheidung der Jugendlichen. Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) ist ein Ausbildungsgang an Berufsschulen, der zumeist in Vollzeitform angeboten wird und die Jugendlichen auf die Anforderungen einer beruflichen Ausbildung vorbereitet. Das BVJ auf DQR-Niveau 1 ist allgemeinbildend ausgerichtet und orientiert sich zum Teil am ersten Ausbildungsjahr eines Ausbildungsberufs in Theorie und Praxis. Es enthält eine Erweiterung der Allgemeinbildung  sowie Teile der beruflichen Grundbildung in einem Berufsfeld. Qualifizierungsdauer: mindestens 6 Monate, in der Regel 6 bis 12 Monate. Die Bildungsgänge im Rahmen des Berufsvorbereitungsjahrs an beruflichen Schulen orientieren sich am Förderbedarf der Teilnehmenden und sind daher sehr vielfältig. Die Zuordnung zu Niveau 1 erfolgt, wenn das Abgangszeugnis einen Gleichstellungsvermerk zum Abschlusszeugnis der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen aufweist. Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB, BvB-Reha) sind ein Qualifizierungsinstrument, um Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Sie dienen der Vorbereitung der Aufnah ...

    Awarding bodyBVJ: Eine öffentliche oder eine staatlich anerkannte berufliche Schule. BvB und BvB-Reha: Ein...

    Category: Qualifications Location: Germany
  3. Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB)

    Um was für einen Qualifikationstyp handelt es sich? Bei dieser Qualifikation handelt es sich um eine Berufsausbildungsvorbereitung. Sie ist im Übergangsbereich zwischen allgemeinbildender Schule und einer Berufsausbildung angesiedelt. Die Bildungsangebote führen nicht zu einem berufsqualifizierenden Abschluss, sondern fördern die individuelle Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit und die Berufswahlentscheidung der Jugendlichen. Sie ermöglichen einen allgemeinbildenden Schulabschluss nachzuholen. Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) ist ein Ausbildungsgang an Berufsschulen, der zumeist in Vollzeitform angeboten wird und die Jugendlichen auf die Anforderungen einer beruflichen Ausbildung vorbereitet. Das BVJ auf DQR-Niveau 2 ist berufsqualifizierend ausgerichtet und bildet das erste Ausbildungsjahr eines Ausbildungsberufs in Theorie und Praxis ab. Es enthält Teile der beruflichen Grundbildung in einem Berufsfeld und ermöglicht zudem das Nachholen eines allgemeinbildenden Abschlusses. Qualifizierungsdauer: 12 Monate. Die Bildungsgänge im Rahmen des Berufsvorbereitungsjahres an beruflichen Schulen orientieren sich am Förderbedarf der Teilnehmenden und sind daher sehr vielfältig. Die Zuordnung zu Niveau 2 erfolgt, wenn das Abgangszeugnis einen Gleichstellungsvermerk zum Hauptschulabschluss aufweist. Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB, BvB-Reha) sind ein Qualifizierungsinstrument, um Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Sie dienen der Vorbereitung der A ...

    Awarding bodyBVJ: Eine öffentliche oder eine staatlich anerkannte berufliche Schule.BvB und BvB-Reha: Ein...

    Category: Qualifications Location: Germany
  4. Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) an beruflichen Schulen (Abgangszeugnis mit Gleichstellungsvermerk zum Abschlusszeugnis der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen)

    Um was für einen Qualifikationstyp handelt es sich? Bei dieser Qualifikation handelt es sich um eine Berufsausbildungsvorbereitung. Sie ist im Übergangsbereich zwischen allgemeinbildender Schule und einer Berufsausbildung angesiedelt. Die Bildungsangebote führen nicht zu einem berufsqualifizierenden Abschluss, sondern fördern die individuelle Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit und die Berufswahlentscheidung der Jugendlichen. Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) ist ein Ausbildungsgang an Berufsschulen, der zumeist in Vollzeitform angeboten wird und die Jugendlichen auf die Anforderungen einer beruflichen Ausbildung vorbereitet. Das BVJ auf DQR-Niveau 1 ist allgemeinbildend ausgerichtet und orientiert sich zum Teil am ersten Ausbildungsjahr eines Ausbildungsberufs in Theorie und Praxis. Es enthält eine Erweiterung der Allgemeinbildung  sowie Teile der beruflichen Grundbildung in einem Berufsfeld. Qualifizierungsdauer: mindestens 6 Monate, in der Regel 6 bis 12 Monate. Die Bildungsgänge im Rahmen des Berufsvorbereitungsjahrs an beruflichen Schulen orientieren sich am Förderbedarf der Teilnehmenden und sind daher sehr vielfältig. Die Zuordnung zu Niveau 1 erfolgt, wenn das Abgangszeugnis einen Gleichstellungsvermerk zum Abschlusszeugnis der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen aufweist. Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB, BvB-Reha) sind ein Qualifizierungsinstrument, um Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Sie dienen der Vorbereitung der Aufnah ...

    Awarding bodyBVJ: Eine öffentliche oder eine staatlich anerkannte berufliche Schule. BvB und BvB-Reha: Ein...

    Category: Qualifications Location: Germany
  5. Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) an beruflichen Schulen (Abgangszeugnis mit Gleichstellungsvermerk zum Hauptschulabschluss)

    Um was für einen Qualifikationstyp handelt es sich? Bei dieser Qualifikation handelt es sich um eine Berufsausbildungsvorbereitung. Sie ist im Übergangsbereich zwischen allgemeinbildender Schule und einer Berufsausbildung angesiedelt. Die Bildungsangebote führen nicht zu einem berufsqualifizierenden Abschluss, sondern fördern die individuelle Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit und die Berufswahlentscheidung der Jugendlichen. Sie ermöglichen einen allgemeinbildenden Schulabschluss nachzuholen. Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) ist ein Ausbildungsgang an Berufsschulen, der zumeist in Vollzeitform angeboten wird und die Jugendlichen auf die Anforderungen einer beruflichen Ausbildung vorbereitet. Das BVJ auf DQR-Niveau 2 ist berufsqualifizierend ausgerichtet und bildet das erste Ausbildungsjahr eines Ausbildungsberufs in Theorie und Praxis ab. Es enthält Teile der beruflichen Grundbildung in einem Berufsfeld und ermöglicht zudem das Nachholen eines allgemeinbildenden Abschlusses. Qualifizierungsdauer: 12 Monate. Die Bildungsgänge im Rahmen des Berufsvorbereitungsjahres an beruflichen Schulen orientieren sich am Förderbedarf der Teilnehmenden und sind daher sehr vielfältig. Die Zuordnung zu Niveau 2 erfolgt, wenn das Abgangszeugnis einen Gleichstellungsvermerk zum Hauptschulabschluss aufweist. Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB, BvB-Reha) sind ein Qualifizierungsinstrument, um Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Sie dienen der Vorbereitung der A ...

    Awarding bodyBVJ: Eine öffentliche oder eine staatlich anerkannte berufliche Schule.BvB und BvB-Reha: Ein...

    Category: Qualifications Location: Germany
  6. Betriebliche Einstiegsqualifizierungen (EQ)

    Um was für einen Qualifikationstyp handelt es sich? Bei dieser Qualifikation handelt es sich um eine Berufsausbildungsvorbereitung. Sie ist im Übergangsbereich zwischen allgemeinbildender Schule und einer Berufsausbildung angesiedelt. Die Bildungsangebote führen nicht zu einem berufsqualifizierenden Abschluss, sondern fördern die individuelle Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit und die Berufswahlentscheidung der Jugendlichen. Sie ermöglichen einen allgemeinbildenden Schulabschluss nachzuholen. Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) ist ein Ausbildungsgang an Berufsschulen, der zumeist in Vollzeitform angeboten wird und die Jugendlichen auf die Anforderungen einer beruflichen Ausbildung vorbereitet. Das BVJ auf DQR-Niveau 2 ist berufsqualifizierend ausgerichtet und bildet das erste Ausbildungsjahr eines Ausbildungsberufs in Theorie und Praxis ab. Es enthält Teile der beruflichen Grundbildung in einem Berufsfeld und ermöglicht zudem das Nachholen eines allgemeinbildenden Abschlusses. Qualifizierungsdauer: 12 Monate. Die Bildungsgänge im Rahmen des Berufsvorbereitungsjahres an beruflichen Schulen orientieren sich am Förderbedarf der Teilnehmenden und sind daher sehr vielfältig. Die Zuordnung zu Niveau 2 erfolgt, wenn das Abgangszeugnis einen Gleichstellungsvermerk zum Hauptschulabschluss aufweist. Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB, BvB-Reha) sind ein Qualifizierungsinstrument, um Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Sie dienen der Vorbereitung der A ...

    Awarding bodyBVJ: Eine öffentliche oder eine staatlich anerkannte berufliche Schule.BvB und BvB-Reha: Ein...

    Category: Qualifications Location: Germany
  7. Bildungsgänge der Berufsfachschulen zur Vermittlung einer beruflichen Grundbildung

    Um was für einen Qualifikationstyp handelt es sich? Bei dieser Qualifikation handelt es sich um einen Abschluss der beruflichen Grundbildung an einer Berufsfachschule. Ziel der einjährigen Berufsfachschule ist der Erwerb einer fachrichtungsbezogenen beruflichen Grundbildung. Sie eröffnet berufsbezogene und allgemeine Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten zur Förderung der beruflichen Handlungskompetenz und unterstützt Jugendliche bei der Entwicklung eigener Lerntechniken und Lernstrategien, um ihnen den Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen und diese darauf vorzubereiten. Die erworbenen Kompetenzen orientieren sich an den beruflichen Qualifikationen anerkannter Ausbildungsberufe, die im ersten Ausbildungsjahr vermittelt werden und können auf eine Ausbildung angerechnet werden. In der einjährigen Berufsfachschule zum Erwerb beruflicher Grundbildung wird das erste Ausbildungsjahr in Theorie und Praxis vollständig abgebildet. In der Theorie sind die Lehrpläne identisch mit den Rahmenlehrplänen für duale Berufsausbildungen. In der Berufspraxis werden die Inhalte des Ausbildungsrahmenplans in Form von Lernfeldern dargestellt. Der Unterricht in der Berufspraxis erfolgt in voll ausgestatten Lehrwerkstätten bzw. kann teilweise in einem gelenkten Praktikum organisiert werden. Die Absolventen/innen erwerben berufliche Grundfertigkeiten innerhalb eines Tätigkeitsfeldes und holen einen Hauptschulabschluss oder vergleichbaren Schulabschluss nach. Sie verfügen über Kompetenzen zur fachgerechten Erfüllung gr ...

    Awarding bodyEine öffentliche oder eine staatlich anerkannte berufliche Schule.

    Category: Qualifications Location: Germany
  8. Änderungsschneider/Änderungsschneiderin

    Um was für einen Qualifikationstyp handelt es sich? Bei dieser Qualifikation handelt es sich um eine Duale Berufsausbildung (2-jährige Ausbildung). In Deutschland ist das berufliche Bildungswesen von hoher Bedeutung. Eine zentrale Stellung kommt hierbei der Ausbildung im dualen System zu, die den Zugang zu vielen beruflichen Tätigkeitsfeldern ermöglicht. Das System wird als dual bezeichnet, weil die Ausbildung an zwei eigenständigen Lernorten durchgeführt wird: im Betrieb und in der Berufsschule. Es  verbindet den Erwerb theoretischen Wissens und praxisbezogener Kompetenzen mit der betrieblichen Praxis. Der erfolgreiche Abschluss befähigt zur unmittelbaren Berufsausübung als qualifizierte Fachkraft in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf. Die Absolventen/innen verfügen über die für die Ausübung einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit notwendigen beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungskompetenz). Sie verfügen über Kompetenzen zur selbständigen Erfüllung fachlicher Anforderungen in einem noch überschaubaren und zum Teil offen strukturierten Lernbereich oder beruflichen Tätigkeitsfeld. Welche Lernergebnisse werden erreicht? Ändern, Modernisieren und Reparieren von Kleidungsstücken und Heimtextilien, Annehmen von Änderungsaufträgen und Beraten der Kunden über Änderungsmöglichkeiten und Kosten, Planen der Arbeitsschritte zur Änderung von Kleidungsstücken und Heimtextilien, Durchführen von Eingangskontrollen und Disponieren der Materialien, Handhaben von Arbeitsgeräten, M ...

    Awarding bodyHandwerkskammer (HWK), Industrie- und Handelskammer (IHK)

    Category: Qualifications Location: Germany

Pages