• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 15182 items
  1. Advanced Materials Science (E)

    Das Fach Advanced Materials Science befasst sich mit der (Weiter-)Entwicklung, Charakterisierung und Anwendung von Materialien. Die Entwicklung neuer Materialien gilt als zukunftsweisende Technologie. Das Masterstudium gliedert sich in vier Semester und umfasst u.a. folgende allgemeine Pflichtfächer: integratives Labor Materialien, Festkörperphysik, Werkstoffwissenschaft, Atomphysik und Quantenmechanik, angewandte Chemie, analytische Chemie, Werkstoffwahl, Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse, Materialcharakterisierung, physikalische Eigenschaften von Materialien (1. und 2. Semester). Ab dem 2. Semester werden Vertiefungsblöcke gewählt, dazu zählen metallische und keramische Werkstoffe (Plastizität, Ur- und Umformprozesse, Funktionswerkstoffe), Halbleiterprozesstechnik und Nanotechnologie (Physik der Halbleiterbauelemente, Oberflächenchemie, Nanostrukturen und Nanotechnologie) sowie Polymerwissenschaften und Kunststofftechnologie (makromolekulare Materialien, Nanostrukturen in Polymeren, moderne Polymercharakterisierung). Auslandsaufenthalte werden gefördert. Es ist eine Masterarbeit anzufertigen. Das Studium wird mit einer kommissionellen Masterprüfung abgeschlossen. ...

    Provider NameTechnische Universität Graz in Kooperation mit der Universität Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  2. Agrar- und Ernährungswirtschaft

    Die Studienrichtung Agrar- und Ernährungswirtschaft vermittelt interdisziplinäre und integrative Kenntnisse und Fähigkeiten, die innerhalb der landwirtschaftlichen Produktionskette benötigt werden. Im Zentrum stehen daher menschliche und tierische Nahrung sowie nachwachsende Rohstoffe. Der relativ geringe Anteil an Pflichtfächern umfasst vor allem Grundkurse und Vertiefungen in landwirtschaftlicher Betriebswirtschaftslehre, Agrarmarketing sowie Methoden ländlicher Regionalentwicklung, zwei diesbezüglich ausgerichtet Exkursionen und die Lehrveranstaltung „International Commodity Markets and Trade Policy“. Die bereits oben angeführten Schwerpunkte (Betriebswirtschaft und Marketing oder Agrar- und Ernährungspolitik) sind nicht verpflichtend, die Inhalte lassen sich daher auch ideal an individuelle Bedürfnisse anpassen. ...

    Provider NameUniversität für Bodenkultur Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  3. Allgemeine Linguistik: Grammatiktheorie und kognitive Sprachwissenschaft

    Das Studium Allgemeine Linguistik: Grammatiktheorie und kognitive Sprachwissenschaft ist eine fortgeschrittene Ausbildung von WissenschaftlerInnen im Bereich zwischen kognitiv ausgerichteten Teilbereichen der Linguistik wie Psycho-, Patho- oder Neurolinguistik und den verschiedenen Teilgebieten moderner Grammatiktheorien. Das Studium dauert vier Semester. Es gliedert sich in sechs Pflichtmodule. Dabei ist das Modul vier entweder aus dem Studienbereich kognitive Linguistik oder aus Grammatiktheorie zu wählen. Das Studium wird mit einer Masterarbeit sowie einer kommissionellen Prüfung abgeschlossen. ...

    Provider NameUniversität Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  4. Angewandte Ethik

    Ethik fragt nach der argumentativen Begründung von Werten und Normen, nach der Rolle und Funktion moralischer Begriffe sowie nach den Regeln und Strukturen von Entscheidungsprozessen. Auf dieser Basis widmet sich die Angewandte Ethik der gedanklichen Erschließung, Durchdringung und Aufbereitung konkreter gesellschaftlich relevanter Bereiche menschlicher Wirklichkeit unter dem Vorzeichen des Handelns und unter dem Anspruch der Rationalität. Das Curriculum ist weitgehend als berufsbegleitendes Studium konzipiert. Es besteht aus einem Grundmodul (philosophische, kulturwissenschaftliche und arbeitsmethodische Grundlagen der angewandten Ethik) und zwei von drei wählbaren Schwerpunktmodulen (Bildung, Gesundheit, Wirtschaft und Gesellschaft). Außerdem können freie Wahlfächer absolviert werden. Das Studium wird anhand einer Masterarbeit und einer Masterprüfung in Form einer Defensio abgeschlossen. ...

    Provider NameUniversity of Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  5. Angewandte Linguistik

    Das Studium Angewandte Linguistik ist eine fortgeschrittene Ausbildung in verschiedenen gesellschaftsrelevanten Anwendungsgebiete der Sprachwissenschaft. Das Studium dauert vier Semester. Es gliedert sich in fünf Pflichtmodule. Dabei ist das Modul vier entweder aus dem Studienbereich Diskursanalyse und Soziolinguistik oder aus Sprachlehrforschung, Sprachlernforschung und Sprachenpolitik zu wählen. Das Studium wird mit einer Masterarbeit sowie einer kommissionellen Prüfung abgeschlossen. ...

    Provider NameUniversity of Vienna

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  6. Art & Science (E)

    Das Studium Arts & Science befasst sich mit dem Verhältnis unterschiedlicher künstlerischer und wissenschaftlicher Repräsentationskulturen und den Wechselwirkungen zwischen Naturwissenschaften und Künsten. Das Masterstudium gliedert sich in vier Semester und umfasst u.a. folgende Fächer: interdisziplinäre Praxis/ Projektarbeit Art & Science, Art & Science: Methoden transdizsiplinärer Forschung und angewandte Repräsentationstechniken (Experimentalkulturen, Visualisierungskulturen, künstlerische und kunsttechnologische Grundlagen, Geistes- und Kulturwissenschaften, interdisziplinäres Theorieseminar Art & Science). Es sind Wahlpflichtfächer aus den Bereichen Elektronenmikroskopie, Science Visualization, Biologie, Technik, Medienkunst, Fotografie, Malerei, Druckgrafik u.a., Computergrafik oder Medizinwissenschaften zu belegen. Es ist eine Masterarbeit aus einem künstlerischen oder naturwissenschaftlichen Anwendungsfeld anzufertigen. ...

    Provider NameUniversität für angewandte Kunst Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  7. Nutzpflanzenwissenschaften

    Angewandte Pflanzenwissenschaften vermittelt den Studierenden ein fundiertes, fächerübergreifendes Wissen über Funktionen und Nutzungsstrategien von Agrarökosystemen zur verantwortungsbewussten und kompetenten Sicherung der Produktion pflanzlicher Rohstoffe und Lebensmittel. Gemäß der Gliederung des Masterstudiums in Pflichtfächer, Schwerpunkt-Pflichtfächer, Wahlfächer und freie Wahlfächer sowie die Masterarbeit ist das Studium auf Wunsch äußerst flexibel gestaltbar. Allgemeine Pflichtfächer sind ausschließlich ein Masterseminar und eine interdisziplinäre Exkursion. Zur Vertiefung des Wissens sind zahlreiche Lehrveranstaltungen in folgenden Wahlmodulen verfügbar: Pflanzenproduktion und Grünlandwirtschaft, Pflanzenschutz, Pflanzenzüchtung und Pflanzenbiotechnologie, Garten-, Obst- und Weinbau, gärtnerische Pflege und Gestaltung, Bodenkunde, Landtechnik, methodische Grundlagen und Werkzeuge. ...

    Provider NameUniversity of Natural Resources and Life Sciences, Vienna

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  8. Architektur

    Die Kernkompetenz der Architektur besteht im Entwerfen, Konstruieren und Gestalten. Die Aufgabenstellungen reichen dabei von der Detail-, Tragwerks- und Objektplanung über den Städtebau, die Landschaftsgestaltung und die Raumplanung bis zur Gestaltung virtueller Räume, wobei jeweils künstlerische, technische, ökologische und soziale Aspekte zu berücksichtigen sind. Im Studium sind Pflicht- und Wahlmodule zu absolvieren. Die Pflichtmodule sind: Vorlesungen zur Architektur, Vorlesungen zu Architektur und Städtebau, Hochbau M, Entwerfen M1 und Entwerfen M2. Die Studierenden können aus neun drei Wahlmodule auswählen. Diese sind: Architekturtheorie, Baugeschichte und Bauforschung, Intelligent Buildings, Methoden und Prozesse, Stadt und Landschaft, Wahlmodul – Design Research, Raumkonzepte, Innenraum und Design und Architektur und Experiment. Außerdem sind drei Pflichtmodule zur Vertiefung vorgesehen. Diese entstammen aus einem Lehrveranstaltungskatalog. Für den Studienabschluss ist neben einer Masterarbeit eine Verteidigung der Masterarbeit erforderlich. ...

    Provider NameUniversity of Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  9. Architektur

    Die Kernkompetenz der Architektur besteht im Entwerfen, Konstruieren und Gestalten. Die Aufgabenstellungen reichen dabei von der Detail-, Tragwerks- und Objektplanung über den Städtebau, die Landschaftsgestaltung und die Raumplanung bis zur Gestaltung virtueller Räume, wobei jeweils künstlerische, technische, ökologische und soziale Aspekte zu berücksichtigen sind. Das Studium gliedert sich in die Bereiche (Prüfungsfächer) Entwerfen, Module und allgemeine Wahlfächer sowie freie Wahlfächer und Soft Skills. Entwerfen sind Lehrveranstaltungen, in denen ein architektonisches Projekt konzipiert und ausgearbeitet wird. Hier wird zwischen Großes Entwerfen und Kleines Entwerfen unterschieden. Module sind Gruppen von Wahlfächern, die der individuellen wissenschaftlichen Schwerpunktsetzung durch die Studierenden dienen. Allgemeine Wahlfächer sind gebundene Wahlfächer aus dem Lehrangebot der Studienrichtung Architektur. Das Lehrangebot für Entwerfen, Module und gebundene Wahlfächer ist in folgende vier Fachbereiche strukturiert: Hochbau und konstruktives Gestalten, Gebäudeplanung und künstlerisches Gestalten, Städtebau und Landschaftsarchitektur sowie Theorie, Geschichte und Denkmalpflege. Neben einer Masterarbeit ist eine Abschlussprüfung vorgesehen. Die Prüfung beginnt mit einer Präsentation und Verteidigung der Masterarbeit und dient dem Nachweis der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in drei ausgewählten Themenbereichen des Masterstudiums. ...

    Provider NameVienna University of Technology

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  10. Architektur

    Die Kernkompetenz der Architektur besteht im Entwerfen, Konstruieren und Gestalten. Die Aufgabenstellungen reichen dabei von der Detail-, Tragwerks- und Objektplanung über den Städtebau, die Landschaftsgestaltung und die Raumplanung bis zur Gestaltung virtueller Räume, wobei jeweils künstlerische, technische, ökologische und soziale Aspekte zu berücksichtigen sind. Das Studium besteht aus Pflichtfächern, einem Wahlfachkatalog und Freifächern. Folgende Pflichtfächer sind relevant: Stadtforschung, Architekturtechnologie, Entwurfsaspekte der Gebäudelehre, Stadtentwicklung, Integrale Landschaft, Architekturtheorie heute, Projektübung I, Projektübung II und Projektübung III. Die im Rahmen des Freifaches zu absolvierenden Lehrveranstaltungen dienen der individuellen Schwerpunktsetzung und Weiterentwicklung der Studierenden und können frei aus dem Lehrveranstaltungsangebot gewählt werden. Es wird empfohlen, die frei zu wählenden Lehrveranstaltungen über die gesamte Studiendauer zu verteilen. Den Abschluss des Studiums bilden eine Masterarbeit und eine kommissionelle Masterprüfung. ...

    Provider NameTechnische Universität Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark

Pages