• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 26 items
  1. Vorbereitungslehrgang Studienberechtigungsprüfung Physik 1

    Kurzinfo: Der Vorbereitungslehrgang bereitet auf die Teilprüfung in Physik 1 im Rahmen der Studienberechtigungsprüfung vor. Da keine rechtlichen Regelungen vorliegen, variieren Dauer, Kosten und organisatorische Gestaltung der Vorbereitungslehrgänge je nach Anbieter. ...

    Provider NameBFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  2. Vorbereitungslehrgang Berufsreifeprüfung: Fachbereich Chemie

    Zielgruppe: Personen, die die Berufsreifeprüfung im Fachbereich Chemie absolvieren wollen Kurzinfo: Der Vorbereitungslehrgang bereitet auf die Teilprüfung im Fachbereich Chemie im Rahmen der Berufsreifeprüfung vor. Die Dauer, Kosten und organisatorische Gestaltung der Vorbereitungslehrgänge ist unterschiedliche je nach Anbieter, umfasst aber laut Berufsreifeprüfungscurriculaverordnung für die gesamte Vorbereitung mindestens 120 Stunden. ...

    Provider NameWIFI Tirol

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  3. Environmental Meteorology (E)

    The aim of the Master in Environmental Meteorology programme is to enhance the scientific education of students holding a bachelor's degree in atmospheric sciences, meteorology, environmental engineering or similar disciplines. The graduates will have advanced knowledge and methodological knowledge in the fields of meteorology and atmospheric sciences in general and in environmental aspects in particular, such as dispersion of air pollutants, atmospheric chemistry, hydrology, agricultural meteorology, forest meteorology or energy meteorology. Graduates will be able to use their acquired knowledge and skills to develop methodologically sound problem-solving strategies both in a private and in the public/social environment. The graduates will be able to apply their acquired knowledge and skills to solve new problems/tasks that may only become acute after they have completed their studies. This means that they will be able to classify and analyse new challenges or opportunities on the basis of their knowledge in order to develop optimal solutions. ...

    Provider NameUniversität Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  4. Chemistry- Subject

    Das Lehramtsstudium Sekundarstufe (Allgemeinbildung) bildet zur Lehrerin / zum Lehrer der gewählten allgemeinbildenden Unterrichtsfächer / Spezialisierung an den Schulen der gesamten Sekundarstufe (Neue Mittelschule, Polytechnische Schule, Allgemeinbildende Höhere Schulen, Mittlere und Höhere Berufsbildende Schulen) aus. Dieses Studium entspricht auch den Erfordernissen für den Unterricht an den Mittel- und Oberschulen in Südtirol. ...

    Provider NameUniversität Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  5. Geography and Economics- Subject

    Das Lehramtsstudium Sekundarstufe (Allgemeinbildung) bildet zur Lehrerin / zum Lehrer der gewählten allgemeinbildenden Unterrichtsfächer / Spezialisierung an den Schulen der gesamten Sekundarstufe (Neue Mittelschule, Polytechnische Schule, Allgemeinbildende Höhere Schulen, Mittlere und Höhere Berufsbildende Schulen) aus. Dieses Studium entspricht auch den Erfordernissen für den Unterricht an den Mittel- und Oberschulen in Südtirol. ...

    Provider NameUniversität Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  6. Physics- Subject

    Das Lehramtsstudium Sekundarstufe (Allgemeinbildung) bildet zur Lehrerin / zum Lehrer der gewählten allgemeinbildenden Unterrichtsfächer / Spezialisierung an den Schulen der gesamten Sekundarstufe (Neue Mittelschule, Polytechnische Schule, Allgemeinbildende Höhere Schulen, Mittlere und Höhere Berufsbildende Schulen) aus. Dieses Studium entspricht auch den Erfordernissen für den Unterricht an den Mittel- und Oberschulen in Südtirol. ...

    Provider NameUniversität Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  7. Physics

    Physik ist ein naturwissenschaftlich-technisches Fach, das auf mathematischen Grundlagen aufbaut. Es beschäftigt sich mit den theoretischen Gesetzmäßigkeiten von Materie und Energie und versucht diese anhand von computerunterstützten Experimenten zu beweisen. Das Bachelorstudium Physik umfasst die Studieneingangsphase mit der Einführung in die Mathematik 1 und 2, Einführung in die Informatik und Einführung in die Physik. Die Pflichtmodule beinhalten Physik 1, 2 und 3, Grundpraktikum 1 und 2, Astrophysik 1, Atome, Moleküle, Plasmen und Festkörper, theoretische Physik 1 bis 4, Analysis 2, mathematische Methoden der Physik 1 und 2 sowie das Fortgeschrittenen-Praktikum und das Seminar mit den zwei Bachelorarbeiten. Auch ist ein Wahlmodul vorgesehen, in dem die Studierenden ihr Wissen in Mathematik und Informatik erweitern und vertiefte Kenntnisse in einem oder mehreren Teilgebieten der Physik erlangen. ...

    Provider NameUniversity of Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  8. Physics (E)

    Physics is a natural sciences and technology discipline based on mathematical basics. It deals with the theoretical principles of matter and energy and endeavours to prove them by means of computer-aided experiments. The master’s programme in physics includes the compulsory modules quantum physics, ion physics / plasma physics / applied physics as well as astrophysics and particle physics. As regards the elective modules students can choose between e.g. laser physics, theoretical and experimental quantum physics, particle traps and laser cooling, mathematical methods of physics 3, relativity theory, theoretical quantum optics and quantum information and theory of condensed matter. Students also have to study an elective module in which they will enhance their knowledge in mathematics and computer sciences and acquire more specialised knowledge in one or more sub-disciplines of physics. The master's thesis consists of a research paper with a work group in one of the above-mentioned sub-disciplines. ...

    Provider NameUniversität Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  9. Physics- Subject

    Physik ist ein naturwissenschaftlich-technisches Fach, das auf mathematischen Grundlagen aufbaut. Es beschäftigt sich mit den theoretischen Gesetzmäßigkeiten von Materie und Energie und versucht diese anhand von computerunterstützten Experimenten zu beweisen. Es sind Lehrveranstaltungen in folgenden Pflichtmodulen zu absolvieren: - Vorbereitungskurs Mathematik - Mathematische Methoden der Physik für Lehramtsstudierende - Physik 1a: Mechanik - Physik Ib: Mechanik und Wärmelehre - Physik II: Elektromagnetismus und Optik - Physik der Materie - Grundpraktikum - Alltagsrelevante und historische Aspekte der Physik - Astronomie und Astrophysik - Theoretische Physik 1 für Lehramtsstudierende - Theorietische Physik 2 für Lehramtsstudierende - Fachpraktikum - Fachdidaktik 1, 2 - Schulversuchspraktikum - Fachdidaktikseminar - Bachelorarbeit - Interdisziplinäre Kompetenzen ...

    Provider NameUniversität Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  10. Materials Sciences and Nanosciences

    Das Studium Material- und Nanowissenschaften befasst sich mit der Erforschung, Herstellung und Charakterisierung hochentwickelter Materialien. Von besonderer Relevanz sind nanostrukturierte Materialien. Das Masterstudium gliedert sich in vier Semester und umfasst u.a. folgende Lehrinhalte: Strukturwerkstoffe (mineralische Roh- und Werkstoffe), Phasen und Phasenübergänge (Phasendiagramme, experimentelle Untersuchung von Phasenübergängen), Gruppentheorie (Darstellungstheorie, Anwendungen der Gruppentheorie), Festkörperchemie (anorganische Funktionsmaterialien, Materialiendesign), Tribologie (Reibung und Schmierung, Korrosion, Elektrochemie und tribologische Anwendungen) Strukturen kristalliner Materialien (Kristallographie Beugungsmethoden), Materialanalytik (Röntgenfluoreszenz, Raman- Spektroskopie, Thermoanalyse und Kalorimetrie), Elastizitätstheorie (mechanische Materialeigenschaften, Finite-Elemente), Oberflächen- und Grenzflächenanalytik (Grenzflächen- und Materialanalytik, Spektroskopie, Materialanalytik und Katalyse), amorphe Materialien, optische und elektronische Materialeigenschaften, computergestützte Materialwissenschaften. Es ist eine eigenständige Masterarbeit anzufertigen. ...

    Provider NameUniversity of Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol

Pages