• EQF Home Page Icon

Find information on learning opportunities

This page provides you with information and links to opportunities to learn or study in another EU country. You can scroll down to find all information. You can filter the results by using the filters on the left.

By clicking on the title of a learning opportunity in the search results you will find more detailed information and links.

Find information on learning opportunities

Search results

Search found 1012 items
  1. Bioprocess Engineering

    Die Bioverfahrenstechnik ermöglicht es, Forschungsergebnisse der Grundlagenwissenschaften erfolgreich in industrielle Produkte und Prozesse oder Systeme, die den Bedüfnissen unserer Gesellschaft dienen, zu übertragen. Die BOKU Doctoral School BioproEng vermittelt ihren Studierenden das nötige Wissen, um Prozesse zu designen, die modernen Qualitätsansprüchen standhalten. Die Anmeldung zum zweiten Teil des Rigorosums setzt die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen, die positive Absolvierung der Prüfungen des ersten Teils des Rigorosums (der gemäß § 5 vorgeschriebenen Lehrveranstaltungen), sowie die insgesamt positive Bewertung der Dissertation voraus. Sind drei Begutachtungen vorzunehmen (§ 6 Abs. 8), müssen wenigstens zwei der Gutachten eine positive Bewertung aufweisen. ...

    Provider NameUniversität für Bodenkultur Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  2. Human River Systems in the 21st Century

    Die BOKU Doctoral School HR21 kombiniert Forschung im Bereich der industrialisierten Flusslandschaften mit der Forschung an sozio-ökologischen Systemen. HR21 entwicklt dafür neue und innovative Analyse- und Modellierungsmethoden und bildet eine neue Generation von WissenschafterInnen in einem multi- und transdisziplinären Umfeld aus. Innerhalb der Doktoratsschule HR21 bilden die drei Disziplinen - Naturwissenschaften, Ingenieurswissenschaften und Sozial- und Wirtschaftswissenschaften - eine einander ergänzende Arbeitsbasis. Die Anmeldung zum zweiten Teil des Rigorosums setzt die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen, die positive Absolvierung der Prüfungen des ersten Teils des Rigorosums (der gemäß § 5 vorgeschriebenen Lehrveranstaltungen), sowie die insgesamt positive Bewertung der Dissertation voraus. Sind drei Begutachtungen vorzunehmen (§ 6 Abs. 8), müssen wenigstens zwei der Gutachten eine positive Bewertung aufweisen. ...

    Provider NameUniversität für Bodenkultur Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  3. Wildlife Ecology and Wildlife Management

    Die Studierenden erwerben sich Kompetenzen für Fragestellungen, die freilebende Wildtiere in Forst-, Land-, Energie- und Wasserwirtschaft betreffen, für das Management von Wildtieren, für die Umsetzung von Artenschutzzielen und für den Erhalt natürlicher Lebensräume. Dies setzt ein vielseitiges und interdisziplinäres Studium voraus. ...

    Provider NameUniversität für Bodenkultur gemeinsam mit der Veterinärmedizinischen Universität Wien

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Wien
  4. Environmental Management of Mountain Areas (EMMA)

    The master’s programme offers a synthesis of natural sciences and technical knowledge and skills. The interdisciplinary programme includes the fields of alpine ecology, landscape ecology and planning, agriculture and forestry, water and waste management, geomatics as well as environmental and resources management. The offer is complemented by selected aspects of social sciences, law and economics. Students have to complete two compulsory modules – a selected topic in environmental management and the defence of the master’s thesis – and acquire 25 ECTS credits from the following elective modules: - Fundamentals of Sanitary Engineering and Waste Management - Water and Sediment Management - Waste Management - Technologies for the Management of Mountain Areas - Environmental Biotechnology - Advanced Landscape Ecology - Global Change Ecology - Stable Isotopes in Ecology - Biodiversity of Aquatic and Terrestrial Habitats - Soil Microbiology - Soil Quality and Soil Fertility – Agroecosystems - Interdisciplinary Analysis of the Environment: Situations and Problems - Interdisciplinary Excursion - Sociological Aspects in Regional Development - Natural and Water Protection in Practice - Use and Protection of Mountain Ecosystems - Quantitative Techniques and Data Analysis in Ecology - Philosophy of Science and Gender Research. ...

    Provider NameUniversität Innsbruck

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Tirol
  5. Environmental Systems Sciences / Natural Sciences-Technology

    Das Bachelorstudium Umweltsystemwissenschaften / Naturwissenschaften-Technologie ist in einen Rahmen mit interdisziplinärer und systemwissenschaftlicher Ausbildung eingebettet und interagiert dabei mit vergleichbar aufgebauten naturwissenschaftlichen und sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Studien der Umweltsystemwissenschaften (USW). ...

    Provider NameTechnische Universität Graz gemeinsam mit der Universität Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  6. ESS- Climate Change and Environmental Technology (E)

    The master's programme in Environmental System Sciences provides in-depth scientific education in the modules of "Interdisciplinarity", "Systems Sciences", "Resources, Geosphere and Processes", "Environmental Management and Legal Foundations" and "Applied Environmental Technology". Within the framework of environment-oriented electives students can set personal priorities. ...

    Provider NameTechnische Universität Graz gemeinsam mit der Universität Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  7. Environmental Systems Sciences- Economics

    Das Studium Umweltsystemwissenschaften ist fokussiert auf das Erlernen umweltgerechter Techniken und Kompetenzen in allen Umweltfragen. Absolventinnen und Absolventen der Bachelorstudien der Umweltsystemwissenschaften zeichnen sich dazu durch folgende Qualifikationsmerkmale aus: · Kenntnis und eigenständiger Einsatz des fundierten Problemlösungsrepertoires ihres Fachschwerpunktes, · Tiefgreifendes Verständnis von Mensch-Umwelt-Systemen. · Problem- und lösungsorientierte Denkweise mit der Fähigkeit zur Vernetzung unterschiedlicher Sichtweisen und Lösungsansätze, · Anwendung von systemwissenschaftlichen Arbeitsmethoden, · Beschreibung, Analyse und Lösen komplexer Problem- und Fragestellungen, · Fähigkeit zur Kommunikation in interdisziplinären Teams, · Fähigkeit zur raschen Einarbeitung in vielschichtige Problembereiche auch außerhalb des eigenen Fachbereichs, · Selbstverantwortung und Kreativität. Neben der Studieneingangsphase sind folgende Module zu absolvieren: Interdisziplinäres Modul; Modul Systemwissenschaften; Modul Mathematik und Statistik; Modul Einführung in die Sozial- und Wirtschaftswissenschaften; Modul Einführende Mikro- und Makroökonomik; Modul Einführende Internationale und öffentliche Ökonomik; Modul Intermediäre Mikroökonomik; Intermediäre Makroökonomik; Modul Ökonomik der Umwelt; Modul Betriebswirtschaftslehre; Modul Grundzüge der Rechtswissenschaften; wahlweise eines folgender Module: Intermediäre Internationale Ökonomik; Intermediäre Ökonomik des Öffentlichen Sektors; Ökonometrie und empiris ...

    Provider NameUniversity of Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  8. Environmental Systems Sciences- Economics

    Das Studium Umweltsystemwissenschaften ist fokussiert auf das Erlernen umweltgerechter Techniken und Kompetenzen in allen Umweltfragen. Folgende Betätigungsfelder sind die typischen Arbeitsbereiche der Absolventinnen und Absolventen der Masterstudien der Umweltsystemwissenschaften, da sie optimal auf folgende Aufgaben vorbereitet sind: · Tätigkeiten in universitärer Lehre und Forschung, · Mitarbeit in umweltbezogener Forschung, · Beratung und Betreuung von Umweltschutzeinrichtungen, · Projektmanagement, · Entwicklung umweltschonender Produkte und Dienstleistungen, · Tätigkeit in umweltrelevanten Bereichen des öffentlichen Sektors, · Beratung und Führung im Umweltmanagement von Unternehmen, die besonderer Sorgfaltspflicht in ökologischer Hinsicht unterliegen. Es sind folgende Module vorgeschrieben: Interdisziplinäres Modul; Modul Systemwissenschaften; Modul Theorie der Umwelt- und Ressourcenökonomik; Modul Angewandte Umweltökonomik; Modul Fortgeschrittene Volkswirtschaftslehre; ein umweltorientiertes Wahlfach sowie freie Wahlfächer. Es werden eine max. 8-wöchige facheinschlägige Praxis sowie ein Auslandsstudium empfohlen. Das Studium schließt mit einer Masterarbeit und Masterprüfung ab. ...

    Provider NameUniversity of Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  9. Environmental Systems Sciences- Geography

    Das Studium Umweltsystemwissenschaften ist fokussiert auf das Erlernen umweltgerechter Techniken und Kompetenzen in allen Umweltfragen. Folgende Betätigungsfelder sind die typischen Arbeitsbereiche der Absolventinnen und Absolventen der Bachelorstudien der Umweltsystemwissenschaften, da sie optimal auf folgende Aufgaben vorbereitet sind: · Mitarbeit in umweltbezogener Forschung, · Beratung und Betreuung von Umweltschutzeinrichtungen, · Projektmanagement, · Entwicklung umweltschonender Produkte und Dienstleistungen, · Tätigkeit in umweltrelevanten Bereichen des öffentlichen Sektors, · Beratung und Führung im Umweltmanagement von Unternehmen, die besonderer Sorgfaltspflicht in ökologischer Hinsicht unterliegen. Neben der Studieneingangsphase sind folgende Module zu absolvieren: Interdisziplinäres Modul; Systemwissenschaften; Mathematik und Statistik; Geographische Studieneingangsphase; Vertiefungsmodul Physische Geographie; Vertiefungsmodul Humangeographie; Vertiefungsmodul Geotechnologien; wahlweise Schwerpunktmodul Physische Geographie oder Schwerpunktmodul Humangeographie; Schwerpunktmodul Geotechnologien; Integrative Geographie: Mensch-Umwelt-Beziehungen; eine umweltorientiertes Wahlfach sowie freie Wahlfächer: Es wird eine max. 8-wöchige facheinschlägige Praxis sowie ein Auslandsaufenthalt empfohlen. Das Studium wird mit einer Bachelorarbeit abgeschlossen. ...

    Provider NameUniversity of Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark
  10. Environmental Systems Sciences- Geography

    Das Studium Umweltsystemwissenschaften ist fokussiert auf das Erlernen umweltgerechter Techniken und Kompetenzen in allen Umweltfragen. Folgende Betätigungsfelder sind die typischen Arbeitsbereiche der Absolventinnen und Absolventen der Masterstudien der Umweltsystemwissenschaften, da sie optimal auf folgende Aufgaben vorbereitet sind: · Tätigkeiten in universitärer Lehre und Forschung, · Mitarbeit in umweltbezogener Forschung, · Beratung und Betreuung von Umweltschutzeinrichtungen, · Projektmanagement, · Entwicklung umweltschonender Produkte und Dienstleistungen, · Tätigkeit in umweltrelevanten Bereichen des öffentlichen Sektors, · Beratung und Führung im Umweltmanagement von Unternehmen, die besonderer Sorgfaltspflicht in ökologischer Hinsicht unterliegen Es sind folgende Module zu absolvieren: Interdisziplinäres Modul; Modul Systemwissenschaften; wahlweise eines der folgenden Module: Gebiergs- und Klimageographie: Gebiergsgeographie/Geomorphologie/Klimatologie/Hydrologie; Gebirgs- und Klimageographie: Monitoring und Modellierung; Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung: Stadt- und Regionalentwicklung/Tourismus sowie Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung: Partizipation und Kommunikation; weiters: Modul Geotechnologien; MOdul Integrative Geographie: Mensch-Umwelt-Beziehungen; ein umweltorientiertes Wahlfach sowie freie Wahlfächer. Es werden eine max. 8-wöchige facheinschlägige Praxis sowie ein Auslandsstudium empfohlen. Das Studium schließt mit der Masterarbeit und einer Masterprüfung ab. ...

    Provider NameUniversity of Graz

    Category: Learning Opportunities Location: Austria, Steiermark

Pages