Navigation path

Webtalk: Flucht im Rollstuhl. Unterstützung und Integration von Geflüchteten mit Behinderung

Start:
04/10/2021 um 19:30
End:
04/10/2021 um 20:45

Nach aktuellen Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) leben 15 Prozent der Weltbevölkerung mit einer Behinderung. Bei derzeit 82 Millionen Geflüchteten weltweit wird die Zahl der Geflüchteten mit Behinderung entsprechend auf mehrere Millionen geschätzt.

Oft leiden die Betroffenen unter Verletzungen, die etwa durch Angriffe oder Unfälle (z. B. durch Minen), entstanden sind. Menschen mit Behinderung sind oft schon in ihrer Heimat mit wirtschaftlichen und sozialen Problemen konfrontiert, da sie keinen oder nur erschwerten Zugang zu lebenswichtigen Gütern, Bildung und medizinischer Versorgung haben. Mit der Flucht und dem Verlassen ihrer Heimat werden auch gewohnte Umgebungen und soziale Netzwerke zurücklassen, was das Leben mit einer Behinderung nochmals erschwert.

Im Fokus der Veranstaltung stehen sowohl die Ursachen für Flucht und persönliche Fluchterfahrungen sowie Bedürfnisse von Betroffenen und Unterstützungsangebote.

Referenten sind u. a.:

  • Gyde Jensen MdB (Vorsitzende des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe im Deutschen Bundestag)
  • Nujeen Mustafa, Autorin, kurdisch-syrische Geflüchtete
  • Thomas Schiffelmann (Handicap International)

Die Veranstaltung findet virtuell statt und ist kostenfrei.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind unter diesem Link zu finden.


Organiser:
Friedrich Naumann Stiftung
Venue:
Online
Dateien im Anhang
Beitrag von:
Länderkoordinator Deutschland