Maßnahmen der Kommission

Die EU-Umweltpolitik bis 2020 orientiert sich am Umweltaktionsprogramm. Es zeichnet vor, wo die EU im Jahr 2050 stehen sollte: keine Verschwendung natürlicher Ressourcen sowie Schutz, Wiederherstellung und angemessene Würdigung der Biodiversität. Das Programm umfasst Maßnahmen in drei Schwerpunktbereichen:

  • Schutz, Erhaltung und Verbesserung des Naturkapitals der Union
  • Übergang zu einer ressourceneffizienten, umweltschonenden und wettbewerbsfähigen CO2-armen Wirtschaft
  • Schutz der europäischen Bürgerinnen und Bürger vor umweltbedingten Belastungen, Gesundheitsrisiken und Beeinträchtigungen ihrer Lebensqualität
Ziele

Um zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen, hat sich die EU folgende Ziele gesetzt:

  • hohes Schutzniveau und Verbesserung der Umweltqualität
  • Schutz der menschlichen Gesundheit, umsichtige und rationelle Verwendung der natürlichen Ressourcen, Förderung von Maßnahmen auf internationaler Ebene zur Bewältigung regionaler oder globaler Umweltprobleme
  • nachhaltigere Gestaltung europäischer Städte
  • effizientere Bewältigung internationaler Herausforderungen in den Bereichen Umwelt und Klima