Inhalt

Politikfelder

  • Gesellschaftliche Rolle des Sports

    Durch die Förderung des Sports leistet die Kommission nicht nur einen Beitrag zur körperlichen und geistigen Gesundheit, sondern trägt auch zur Bekämpfung von sozialer Ausgrenzung, der Ungleichbehandlung von Männern und Frauen und von Rassismus bei.

  • Wirtschaftliche Aspekte des Sports

    Die Kommission beobachtet Daten zum Sport, rechtliche Entwicklungen und Finanzierungsmöglichkeiten, damit der Sport den größtmöglichen Beitrag zur EU-Wirtschaft leisten kann.

  • Integrität im Sportbereich

    Ziel der Kommission ist verantwortungsvolles Handeln im Sport, so dass es gelingt, Doping und Spielabsprachen zu unterbinden, die Rechte der Sportler zu wahren und die Transparenz zu fördern.

  • Sport in internationaler Zusammenarbeit und Außenbeziehungen

    Die Kommission unterstützt Sportprojekte in Entwicklungsländern und bezieht den Sport immer mehr in bilaterale Abkommen mit Ländern außerhalb der EU ein.